Header-Steuern

Steuern
Das Steuerrecht ist so kompliziert und undurchschaubar wie ein dichter Nebel. Unser Team aus erfahrenen Steuerexperten sorgt für Durchblick im Steuernebel und unterstützt mit praxisnahen Informationen bei den vielfältigen und komplexen Steuerthemen.

Level 1 Themenwolke

leer

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Das kleine 1x1 der Auslandseinsätze

Arbeitseinsätze im Ausland erfordern eine systematische und sorgfältige Planung. Mit diesen Informationen können die arbeits-, steuer- und sozialrechtlichen Herausforderungen gemeistert werden.

Die Besteuerung von Anlagenbauprojekten

Der Beitrag gibt einen Überblick zu den neuesten Entwicklungen und soll dabei helfen, im Bereich der Unternehmensbesteuerung unnötige Steuerbelastungen zu verhindern und Doppelbesteuerung zu vermeiden.

Video: Technische Dienstleistungen und Doppelbesteuerung

Das Video erklärt Video in zwei Minuten, wie und warum technische Dienstleistungen Doppelbesteuerungen auslösen.

Übersicht: Grundsteuerreform in den Bundesländern

Bereits Ende 2019 hat der Bundesrat die gesetzlichen Grundlagen zur Reform der Grundsteuer verabschiedet. Zentrales Element der Reform bildet die Möglichkeit der Bundesländer für die notwendige Grundstücksbewertung (abweichend vom sogenannten Bundesmodell) eigene Ansätze zu entwickeln (sog. Öffnungsklausel). Wir geben Ihnen im Folgenden einen Überblick über den Umsetzungsstand in den einzelnen Bundesländern.

Verlustabzug im deutschen Steuerrecht

In der Diskussion um die Corona-Krise hat die Frage des Umgangs mit steuerlichen Verlusten sehr an Bedeutung gewonnen. Wir möchten die wichtigsten Regelungen der derzeitigen Rechtslage darstellen.

Verlustabzug in Coronazeiten

Im Zuge des Zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes wurden Verbesserungen des steuerlichen Verlustrücktrages vorgenommen, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen wollen.

Publikation "Tax Compliance Management Systeme - Wegweiser 2018"

Gemeinsam mit Unternehmensvertretern hat der VDMA einen Wegweiser erstellt, welcher praktische Umsetzungsbeispiele zur Implementierung eines Tax Compliance Management Systems enthält.

Reihengeschäfte

Zum 1.1.2020 wurde neues EU-Recht zu den Reihengeschäften auch in Deutschland mit § 3 Abs. 6a UStG-neu umgesetzt. Die bisherige Rechtslage ist aber in weiten Teilen weiterhin tragend. Im Folgenden sollen die Regelungen insgesamt dargestellt werden.

Werklieferungen in der Umsatzsteuer

Lieferungen des Maschinenbaus sind regelmäßig Werklieferungen. Doch hat die Umsatzsteuer eigene Definitionen, die von der zivilrechtlichen Betrachtungsweise abweichen. Im Folgenden werden die Regelungen näher beleuchtet.

Liquidität sichern - Aufschwung vorbereiten

Ausreichend Liquidität ist aktuell eine zentrale Voraussetzung dafür, dass die Unternehmen die Corona-Krise gut überstehen und an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen können. Trotz der umfangreichen Hilfen der Bundesregierung fehlt es dafür weiterhin an angemessenen Verlustverrechnungsmöglichkeiten.

Wann ist die innergemeinschaftliche Lieferung steuerfrei?

Die Erlangung der Steuerfreiheit ist an Voraussetzungen gebunden, die strikt einzuhalten sind. Andernfalls drohen hohe Nachforderungen in Betriebsprüfungen. Die EU-Staaten haben sich zwar ab 2020 auf eine einheitliche Linie geeinigt, doch bleiben auch die nationalen Vorschriften relevant.

Bürokratiemonster behindert EU-Binnenmarkt

Bei Arbeitseinsätzen innerhalb von Europa rücken die drei Themen „Meldepflichten“, „Sozialrecht: A1-Bescheinigung“ und „Arbeitsrecht: Entsenderichtlinie“ zunehmend in den Fokus.

Mobiles Arbeiten im Ausland

Die rechtlichen Rahmenbedingen sind komplex und müssen sorgfältig geprüft werden.

Endlich Durchblick bei Montageeinsätzen in der Schweiz

Meldeverfahren, 90-Tage-Regelung und Lohn-Berechnung: VDMA-Infoblatt gibt praktische Tipps für die optimale Planung von Arbeitseinsätzen in der Schweiz.

Informationen der ostdeutschen Bundesländer

Regelmäßig ergänzt und aktualisiert: unser Überblick über regionalspezifische Informationen und Hilfen für Unternehmen rund um die Coronavirus-Pandemie.

F & E bleiben starke Säulen im Maschinen- und Anlagenbau

Der Maschinen- und Anlagenbau hat 2019 eine Rekordsumme für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Und auch während der Corona-Pandemie setzen die Unternehmen weiter auf Innovationen

#btw21: Steuerpolitik für mehr Investitionen

Der Maschinen- und Anlagenbau ist als weltweit vernetzte Industrie von den Auswirkungen der Corona-Krise mit voller Wucht getroffen worden. Nach Sicherstellung der Liquidität durch u.a. steuerliche Maßnahmen geht es nun darum, den Wiederaufschwung zu flankieren und Wachstum zu stärken.

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Lohnsteuer

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat eine Umsetzungshilfe zur steuerlichen Anerkennung von Arbeitgeberleistungen für betriebliche Gesundheitsförderung (§ 3 Nr. 34 EStG) veröffentlicht.

Modernisierung des Personengesellschaftsrechts steht bevor

Nach Veröffentlichung des Regierungsentwurfes am 20.01.2021 könnte die größte Reform des Personengesellschaftsrechts seit über 100 Jahren noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt werden.

Betriebsärzte zeitnah in Impfkampagne einbinden

Betriebsärzte müssen von vorneherein mit ausreichend Impfstoff versorgt werden.

Insolvenzantragspflicht wohl nur bis 30.04.2021 ausgesetzt

Nach derzeitigem Stand läuft die unter bestimmten Voraussetzungen durch den Gesetzgeber vorübergehend gewährte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wohl zum 30.04.2021 aus.

Corona: Home Office nun im Infektionsschutzgesetz geregelt

Durch das Vierte Bevölkerungsschutzgesetz wird die Pflicht des Arbeitgebers, Beschäftigten das Arbeiten von zu Hause aus anzubieten, nach § 28b Absatz 7 IfSG überführt und ergänzt.

Grundsteuerreform in Niedersachsen: Das Flächen-Lage-Modell

Niedersachsen wird von der Öffnungsklausel (Art. 72 Abs. 3 S. 1 Nr. 7 GG) Gebrauch machen und ein Flächen-Lage-Modell einführen.

Arbeitsrechtliche Aspekte einer Pandemie - 9. Auflage verfügbar

Das aktuell um sich greifende "Coronavirus" führt zu erheblicher Verunsicherung im persönlichen wie beruflichen Bereich.

Corona-Test: Aktualisierte Vorgaben für den Arbeitgeber

Zur weiteren Eindämmung des Infektionsgeschehens und der am 3. März 2021 vereinbarten Öffnungsstrategie rückten Schnell- und Selbsttest auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 durch Unternehmen in den Fokus.

Entsendung nach Italien: „alte“ Pflichten, neue Registrierung

Web-Veranstaltung in Kooperation mit AHK Italien am 15. Juni 2021. Kostenlose Teilnahme für VDMA-Mitglieder.

Kurzarbeit Null reduziert Urlaubsanspruch

Während der Kurzarbeit Null entstehen nach dem LAG Düsseldorf mangels Arbeitspflicht keine Urlaubsansprüche.

BMF veröffentlicht Anwendungsschreiben zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn

Mit dem BMF-Schreiben vom 13.04.2021 wird zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn Stellung genommen. Dabei wird eine Übergangsregelung für die Behandlung von Geldkarten und Gutscheine geschaffen.

Vergütungsrisiko bei arbeitgeberseitigen Quarantäneanordnung

Eine Quarantäneanordnung durch den Arbeitgeber ohne behördliche Verpflichtung führt nicht zum Entfall der Lohnfortzahlungspflicht

Übersicht: Altersteilzeit und Vorruhestand

Im Folgenden haben wir die grundlegenden Fragen zu diesen Instrumenten für Sie zusam-mengetragen und beantwortet.

10. VDMA Corona-Blitzumfrage - inklusive Österreich-Auswertungen

Die zehnte Corona-Blitzumfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie lief Ende März/Anfang April. Sie sehen die aggregierten Rückmeldungen von 726 Mitgliedsunternehmen gemäß den sechs deutschen VDMA Landesverbänden und zum zweiten Mal auch die Spezialauswertung für Österreich.

Neue Listen zur Gegenseitigkeit

Zum 15.3.2021 hat das Bundesfinanzministerium die Listen zur sog. Gegenseitigkeit aktualisiert.

Begriff der Werklieferung – Verlängerung der Übergangsregelung

Das BMF hat die Übergangsregelung in dem Schreiben vom 1.10.2020 verlängert.

Vertrauen in Bayern kehrt zurück

Der bayerische Maschinen- und Anlagenbau rechnet damit, im laufenden Jahr den schweren konjunkturellen Corona-Rückschlag zumindest teilweise wieder aufzuholen.

Veranstaltungsprogramm 2021

Der VDMA bietet zu aktuellen Außenhandelsthemen Informationsveranstaltungen an, im Web und live vor Ort.

„Maschinenbau kann verpflichtendes Testangebot handhaben“

Das verpflichtende Selbsttest-Angebot in den Betrieben ist für die Maschinen- und Anlagenbauer handhabbar. Der VDMA erwartet nun von der Öffentlichen Hand, dass die Impfkampagne in Deutschland weiter Fahrt aufnimmt und effizient organisiert wird.

Maschinenbau fordert mittelstandsfreundliche Politik

Der Maschinen- und Anlagenbau trotzt der Pandemie und nimmt wieder Fahrt auf. Viele Unternehmen erwarten 2021 eine steigende Produktion. Die Regierung ist nun gefordert, dies mit einer innovationsfreundlichen Politik für den Mittelstand zu begleiten.

10. VDMA Corona-Blitzumfrage: Ergebnisse

Die zehnte VDMA Corona-Blitzumfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie lief vom 30. März bis 1. April 2021. Es nahmen 726 Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus teil.

Maschinen- und Anlagenbau nimmt wieder Fahrt auf

Der Maschinen- und Anlagenbau rechnet damit, im laufenden Jahr den schweren konjunkturellen Corona-Rückschlag zumindest teilweise wieder aufzuholen. Der VDMA erhöht die Wachstumsprognose für die Produktion 2021 auf real plus 7 Prozent.

Rahmenabkommen Schweiz - EU

Erleichterungen bei der Personenfreizügigkeit? Schwierige Verhandlungen mit noch offenem Ausgang.

China muss Lösungen für die Einreise von Fachpersonal anbieten!

Seit Jahresbeginn hat die Volksrepublik die Einreisebedingungen für ausländisches Fachpersonal so verschärft, dass es Mittelständlern kaum noch möglich ist, die Vorgaben zu erfüllen. In der Folge können viele Maschinen und Anlagen nicht installiert oder gewartet werden. Der VDMA fordert pragmatische Lösungen.

Regierung verständigt sich auf Umsetzung der ATAD-Richtlinie

Dieser Gesetzesentwurf bringt unter anderem Veränderungen der Hinzurechnungs- und Wegzugsbesteuerung mit sich.

Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts

Das Kabinett hat sich in seiner Sitzung vom 24.03.2021 auf ein Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) geeinigt. Dieses Gesetz bringt unter anderem das sogenannte Optionsmodell auf den Weg.

Raumlufttechnik von hoher Bedeutung in der Pandemiebekämpfung

Das Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen erhöht die Sicherheit in geschlossenen Räumen. Ein Workshop zu Aerosol und SARS-CoV-2 bringt Experten interdisziplinär an einen Tisch.

Lagebericht Großanlagenbau

Der Großanlagenbau skizziert in dem jährlichen Lagebericht die aktuellen Herausforderungen und die wirtschaftliche Situation der Branche auf dem Weltmarkt.

China: Neue Einreisebestimmungen erhöhen Komplexität

China ändert die Einreisbestimmungen ins Land zum 2. März 2021 erneut.

Vorsteuervergütung 2020 Großbritannien

Wer in Großbritannien noch eine Vorsteuervergütung für 2020 beantragen möchte, der muss sich beeilen!

Oster-Ruhetage: Korrektur ist richtig

Bund und Länder haben ihre Entscheidung zu den Oster-Ruhetagen korrigiert. Das ist ein gutes Signal: im Grundsatz funktioniert der Dialog zwischen Politik und Wirtschaft auch unter dem Druck der Corona-Pandemie.

Produktionsstopp an Gründonnerstag nur mit Betriebsurlaub!

Gründonnerstag als Ruhetag - das stellt Unternehmen vor große organisatorische Herausforderungen und verursacht erhebliche Kosten. Es ist nicht nachvollziehbar, was gewonnen wird, wenn die Industrie zusätzlich einen Tag stillsteht.

Arbeitseinsätze in Europa

Bei Arbeitseinsätzen innerhalb von Europa rücken die drei völlig unterschiedlichen Themen "Meldepflichten", "Sozialrecht: A1-Bescheinigung" und "Arbeitsrecht: Entsenderichtlinie" zunehmend in den Fokus.

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Steuern

„Deutschland braucht dringend eine Unternehmenssteuerreform! Zum einen um die Steuerbelastung auf ein international übliches Niveau zu senken, zum anderen aber auch um Bürokratie abzubauen!"

Petra Klingenstein, ABB Power Grids Germany AG, Vorsitzende des VDMA-Steuerausschusses

Auf den Punkt Zahl Steuern

218

Stunden kostet es Unternehmen

mittlerer Größe mindestens, um ihre Steuerschuld zu berechnen, Steuererklärungen anzufertigen und Steuern in Deutschland abzuführen.

Quelle: PWC-Studie Bürokratiekosten der Steuererklärung

Auf den Punkt Zusammenfassung Steuern

Zusammenfassung
Jahressteuergesetz 2020 – Neuerungen in der Lohnsteuer
  • Verlängerte Steuerfreiheit für Arbeitgeberzuschüsse zum Kurzarbeitergeld
  • Gesetzliche Klarstellung des Zusätzlichkeitserfordernisses in der Einkommensteuer
  • Neues Bescheinigungsverfahren für steuerfreien Zuschuss zur privaten Krankenversicherung

VDMA Fokus-Themen

VDMA Fokus-Themen

Fokus-Themen Teaser

Our topics slider 1

Europa und China

Our topics slider 1

Made ING Germany

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen
Gremien der Steuerabteilung
In unseren Arbeitskreisen bietet sich ihnen die Gelegenheit, Erfahrungen zu vielen Themengebieten mit anderen Unternehmen auszutauschen und sich aktiv an der Gestaltung wichtiger Steuerthemen zu beteiligen.
Newsletter nach unseren Fachthemen
Unseren themenbezogenen Newsletter enthalten wissenswerte Informationen zu den neusten Entwicklungen und den wichtigsten Entscheidungen im Bereich des Steuerrechts.
Tax Database: Besteuerung technischer Dienstleistungen
Die Besteuerung von Wartungen, Reparaturen etc., die im Ausland erbracht werden, wird immer anspruchsvoller. Mit diesen Länderinformationen können zusätzliche Steuerbelastungen bereits im Vorfeld vermieden werden.
Tax Database: Besteuerung von Anlagenbauprojekten
Die Besteuerung von Anlagenbauprojekten im Ausland ist kein Spaziergang. Diese Länderinformationen geben einen Überblick über die steuerlichen Rahmenbedingungen.
Übersicht Doppelbesteuerungsabkommen
Die Länderübersicht enthält neben der Betriebsstättenfrist Informationen zur 183-Tage-Regelung, die u.a. die Steuerfreistellung von Arbeitslohn in Deutschland regelt.
Verrechnungspreise
Die wichtigsten BMF-Schreiben sind Sie hier gelistet.
OECD Projekt: Base Erosion and Profit Shifting (BEPS)
Die wichtigsten Dokumente sind hier zu finden.

Ausschüsse

Ausschüsse
Steuern Ausschuss
Steuerausschuss
Im Steuerausschuss diskutieren überwiegend Leiter der Abteilungen Steuern/Finanzen aus den Mitgliedsunternehmen anstehende Gesetzesvorhaben und prägen die steuerpolitische Arbeit des VDMA.

Vorsitzender

Petra Klingenstein

Hitachi ABB Power Grids AG

Geschäftsführung

Meißner, Ulrich

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Photo
Photo
Photo
Photo

Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

Rund 3.300 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland und der Welt.

Vielfältige Dienstleitungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.