MinimalHeader

Nachhaltigkeit & Energie

Im Fokus: Die Themen des VDMA Aufzüge und Fahrtreppen

Haben Sie schon gewusst?

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Nachhaltigkeit & Energie – branchenspezifisch oder regional vorgefiltert nach den Beiträgen des VDMA Aufzüge und Fahrtreppen .

Sie interessieren sich auch für die Angebote unserer Zentralabteilungen und anderer VDMA-Organisationseinheiten zu diesem Thema? Dann besuchen Sie unsere allgemeine VDMA-Themenseite Nachhaltigkeit & Energie

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
Europäisches Lieferkettengesetz (CS3D) kommt in abgeschwächter Form

Im dritten Anlauf wurde die EU-Lieferkettenrichtlinie (CS3D) am 15. März 2024 angenommen. Die Änderungen in letzter Minute sind zumindest ein Teilerfolg der VDMA-Lobbyarbeit.

IEA-Electricity Market Report 2024

Der neueste Bericht der IEA zur Entwicklung der globalen Elektrizitätsmärkte mit einer kurzfristigen Prognose für die kommenden zwei Jahre zu Technologien, Infrastruktur und Preisentwicklungen.

Erste Gebotsrunde zum Förderprogramm Klimaschutzverträge gestartet

Am 12. März ist die erste Gebotsrunde zum Förderprogramm Klimaschutzverträge des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz gestartet. Hier finden sie die wichtigsten Eckpunkte zu dem Programm.

"Europäisches Parlament muss jetzt die Notbremse ziehen!"

Das EU-Lieferkettengesetz wird in der vorliegenden Form weitere Wettbewerbsnachteile für die europäische Industrie auf den globalen Märkten schaffen. Das Europäische Parlament muss jetzt in letzter Minute die Notbremse ziehen.

Bericht des Bundesrechnungshofes zur Umsetzung der Energiewende

Der Bundesrechnungshof hat am 07.03.2024 einen Bericht zur Umsetzung der Energiewende in der Stromversorgung veröffentlicht. Dabei wurden systematische Mängel festgestellt, die ein Gelingen der Transformation gefährden.

Europäisches CIRPASS Projekt legt Empfehlungen vor

Das Konsortium hat in einem Online-Event Anfang März seine Ergebnisse und Empfehlungen vorgestellt und den digitalen Produktpass als entscheidendes Instrument für die Etablierung einer grünen und digitalen Transformation in Europa erklärt.

VDMA-Technologie-Roadmap für das Recycling von Rotorblättern

Workshop am 10. und 11. Juni 2024 im VDMA in Frankfurt – Recycling von Rotorblättern

EU-Lieferkettengesetz: Keine Mehrheit im EU-Rat

Bei der Abstimmung über das EU-Lieferkettengesetz (Corporate Sustainability Due Diligence Directive - CS3D) im EU Ausschuss der Ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten (AStV) am 28.02.2024 hat sich keine Mehrheit gefunden.

Sustainable Finance Taxonomie

Die europäische Sustainable Finance Taxonomie Verordnung soll definieren, was ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten sind und will damit ein einheitliches Klassifizierungssystem innerhalb der EU schaffen.

Umweltwirtschaftspreis.NRW 2024

Sie verbinden Umweltschutz mit wirtschaftlichem Erfolg? Zeigen Sie es beim Umweltwirtschaftspreis.NRW 2024 und reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 30. April 2024 ein!

QM-Corner: Nachhaltigkeit und Managementsysteme

QM-Corner steht für ein Thema, eine Stunde und virtuell. Das etablierte Format wird im Jahr 2024 fortgesetzt. Die erste Sitzung behandelte das Thema Nachhaltigkeit und Managementsysteme.

"EU-Lieferkettenrichtlinie braucht einen neuen Anlauf"

Die EU-Lieferkettenrichtlinie verfolgt ein wichtiges Ziel, ist aber in der Praxis nicht umsetzbar. Acht große Wirtschaftsorganisationen lehnen den aktuellen Entwurf daher ab und fordern einen Gesetzesvorschlag, der in der Praxis auch funktioniert.

Wie eine bessere EU-Lieferkettenrichtlinie gestaltet sein müsste

Die Anforderungen der EU-Lieferkettenrichtlinie würden deutlich über das deutsche Gesetz hinausgehen - und den industriellen Mittelstand eindeutig überfordern. Es gäbe Möglichkeiten, diese im Kern gut gemeinte Regulierung auch praktikabel zu machen.

Competence Centre Klima & Energie - Studienanalysen

Hier finden Sie die Links zu unseren bereits erschienen Veröffentlichungen. Die neusten Analysen stellen wir VDMA-Mitgliedsunternehmen exklusiv über unseren Verteiler zur Verfügung.

"Praxisfremde EU-Lieferkettenrichtlinie jetzt stoppen!"

Gut gemeint, aber schlecht gemacht: Die geplante EU-Lieferkettenrichtlinie würde insbesondere den Mittelstand in der Praxis überfordern und zu einem Rückzug europäischer Firmen aus vielen Ländern führen.

"Politik geht endlich auf berechtigte Warnungen ein"

Sprecher von Union, FDP und SPD haben sich im Bundestag dafür ausgesprochen, das PFAS-Verbot in der derzeit geplanten Form abzulehnen. Damit geht die Politik endlich auf die berechtigten Bedenken und Warnungen der Industrie ein.

Rückmeldungen von betroffenen Unternehmen erbeten

Die ECHA beschäftigt sich derzeit mit der Erarbeitung eines Vorschlags zur Beschränkung von Chrom(VI). Hierzu sammelt sie zunächst Informationen von betroffenen Unternehmen und bittet bis zum 13.02.2024 um Rückmeldung.

Die wichtigsten Ergebnisse des Klimagipfels COP28

Die COP28 ebnet den Weg für mehr erneuerbare Energien und Energieeffizienz, vor allem aber für die Abkehr von fossilen Brennstoffen. Reicht das aus, um das 1,5°C-Ziel zu halten?

PFAS-Regulierungsaktivitäten weltweit

Das von der EU geplante Pauschalverbot von rund 10.000 PFAS-Stoffen hat große Aufmerksamkeit erhalten – aber welche PFAS-Regulierungsaktivitäten werden zurzeit weltweit diskutiert?

PräsenzERFA "Klimaneutrale Produktion im Maschinen- und Anlagenbau"

Die Theorie und Praxis einer klimaneutralen Produktion im Maschinen- und Anlagenbau wurde am 24. Oktober 2023 bei einer gemeinsamen Veranstaltung des VDMA Österreich und des VDMA Bayern bei INNIO Jenbacher in Tirol diskutiert.

VDMA-Fragebogen zur Konkretisierung von Risiken nach LkSG

Der VDMA hat einen Fragebogen zum LkSG veröffentlicht, der bei festgestellten potenziellen Risiken für die weitere Konkretisierung im eigenen Geschäftsbereich und in der Lieferkette angewendet werden kann.

PFAS-Verbot gefährdet europäische Hightech-Anwendungen

Das von der EU geplante Generalverbot der PFAS-Stoffgruppe wäre für High-Tech-Industrien wie Medizin- oder Halbleitertechnik eine enorme Bedrohung. Eine Umfrage von SPECTARIS und VDMA zeigt die Defizite des Konsultationsverfahren der EU-Behörde ECHA.

Ausgewählte Themen des betrieblichen Umweltschutzes

Der betriebliche Umweltschutz umfasst eine Vielzahl von unterschiedlichen Aspekten – die Teilnehmenden haben den Schwerpunkt der Veranstaltung mitbestimmt.

"Brückenstrompreis belastet den Binnenmarkt"

Auch die Bundesländer wollen den Industriestandort Europa verbessern. Der Ruf nach stärkeren staatlichen Förderungen transportiert aber die falsche Botschaft. Subventionen drohen den europäischen Binnenmarkt zu verzerren.

"Ökodesign-Verordnung braucht Nachbesserungen"

Die Ökodesign-Verordnung muss in den nun anstehenden Verhandlungen geändert werden. Für den Maschinenbau braucht es produktspezifische Ökodesign-Anforderungen, um individuelle Merkmale der Produkte angemessen berücksichtigen zu können.

PFAS-Einschränkungen in den USA

Per- und Polyfluoralkylsubstanzen (PFAS) stehen nicht nur innerhalb der EU im Fokus der Stoffbeschränkungen, sondern werden zunehmend auch in weiteren Ländern eingeschränkt.

Klimaneutraler Maschinenbau: Erfolge und Herausforderungen

Die Bedeutung klimaneutraler Produktion im Maschinenbau wächst. Unternehmen setzen auf Innovationen und erneuerbare Energien um Klimaschutz zu fördern. Auf dem 14. Deutschen Maschinenbau-Gipfel geht es um nachhaltige Lösungen und den Klimaschutz.

Pauschales PFAS-Verbot gefährdet Klimaziele

Ohne PFAS lassen sich die Schlüsseltechnologien der Transformation zur Klimaneutralität nicht produzieren. Damit können auch die Ziele der Energie- und Mobilitätswende nicht erreicht werden, warnen die drei Industrieverbände VDA, VDMA und ZVEI.

Product Carbon Footprint-Berechnung mit "PCF STARTER"

In der heutigen, umweltbewussten Welt erleichtert die benutzerfreundliche Software "PCF STARTER" kleinen und mittelständischen Betrieben die Berechnung und Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks.

Förderprogramm „Ressourceneffizienzberatung“

Die geförderte Ressourceneffizienzberatung bietet Unternehmen aus Industrie und Handwerk Unterstützung zur Steigerung der Ressourceneffizienz und der Transformation zu einer Circular Economy.

Europäisches Parlament nimmt Bericht an

In einer Plenarabstimmung hat das Europäische Parlament seinen Bericht über eine Ökodesign-Verordnung für nachhaltige Produkte (ESPR) mit 473 Stimmen, 110 Gegenstimmen und 69 Enthaltungen angenommen.

Update: Chrom VI-Zulassungsantrag „CTAC“

Chrom VI unterliegt der Zulassung durch die EU-Chemikalienverordnung REACH. Ende April 2023 hat der EuGH den CTAC-Zulassungsantrag von 2020 (bestimmte Verwendungen von Chromtrioxid in der Verchromung) für nichtig erklärt.

Wasserstoff für Baden-Württemberg

Die kostengünstige Wasserstoffnutzung wird neben erneuerbaren Energien im künftigen Energiesystem eine wichtige Säule darstellen und soll bereits ab 2030 eine real verfügbare Option sein.

OECD veröffentlicht aktualisierte Leitlinien

Die OECD hat aktualisierte Leitlinien für verantwortungsbewusstes Geschäftsverhalten multinationaler Unternehmen veröffentlicht und reagiert damit auf soziale, Umwelt- und technologische Herausforderungen.

VDMA beteiligt sich an öffentlicher Konsultation

Der VDMA hat sich am 27. Juni 2023 an der öffentlichen Konsultation der Europäischen Kommission zum Critical Raw Materials Act beteiligt und Empfehlungen aufgrund der breiten Betroffenheit des Maschinen- und Anlagenbaus eingebracht.

CSR-Reporting im Maschinen- und Anlagenbau

Die strategische Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen gewinnt an Bedeutung: Steigende Transparenzpflichten in Bezug auf Nachhaltigkeit betreffen zukünftig teilweise auch den Mittelstand.

Geplantes PFAS-Verbot lässt alle Alarmglocken läuten

Das von der EU geplante umfassende PFAS-Verbot würde die industrielle Produktion teilweise auf den Entwicklungstand von 1950 zurückwerfen. Die Qualität der Grundversorgung der Menschen wäre an vielen Stellen gefährdet. Der Maschinenbau fordert daher einen anderen, strikt risikobasierten Ansatz der Regulierung.

Vorbereitendes Verfahren für Vergabe von Klimaschutzverträge

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Umwelt plant eine finanzielle Förderung für die Umstellung von Produktionsanlagen auf emissionsärmere Verfahren.

"Änderungen am Klimaschutzgesetz sind praxisgerecht"

Der VDMA unterstützt den Ansatz, die Emissionsminderungen auf das 2030-Ziel auszurichten. Die ambitionierten Klimaschutzziele erfordern starke Veränderungen und Investitionen. Die technischen Lösungen sind bereits vorhanden und Greentech bietet der deutschen Industrie globale Chancen.

"Soziale Aspekte gehören nicht in die Ökodesign-Verordnung"

Die geplante neue Ökodesign-Verordnung für nachhaltige Produkte (ESPR) darf Unternehmen nicht überfordern. Soziale Aspekte gehören dort nicht hinein. Zudem müssen Doppelregulierungen vermieden werden.

fachkontakte

Ihre Kontakte in den Fach- und Landesverbänden zum Thema

Unsere Experten unterstützen Sie
Die Expertinnen und Experten der VDMA-Fachverbände unterstützen Sie mit branchenrelevanten Informationen, schaffen Netzwerkplattformen und vertreten Ihre technischen und wirtschaftlichen Interessen weltweit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VDMA-Landesverbände betreuen Sie in allen Fragen mit Bezug zu Ihrer Region, vernetzen auf regionalen Veranstaltungen die Wertschöpfungskette miteinander und vertreten Ihre Interessen in der Landespolitik.

ExpertenthemenTeaser

Mehr Informationen zum Thema Nachhaltigkeit & Energie
Weitere Inhalte und Angebote rund um dieses Thema finden Sie auf der VDMA-Themenseite Nachhaltigkeit & Energie und auf unseren Themenfeldseiten.
Our topics slider 1

Nachhaltigkeit & Energie

leer

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr VDMA-Kontakt zum Thema

Verwandte Themen