Expertenthemenbeschreibung EU Green Deal

EU Green Deal

Der Weg zur EU-Klimaneutralität

Photo
shutterstock

Mit dem “Green Deal” hat die Europäische Kommission im Jahr 2019 ein weitreichendes Programm für mehr Klima- und Umweltschutz in der EU vorgelegt. Zentrales Ziel ist es, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu werden, die Treibhausgasemissionen um 55 % gegenüber dem Emissionsniveau von 1990 zu senken und die Kreislaufwirtschaft in Europa weiter zu fördern.

Das von der Kommission im Jahr 2021 veröffentlichte “Fit-for-55-Paket” legt die Maßnahmen fest, die die EU-Staaten umsetzen müssen, um diese Ziele zu erreichen.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Titel der Empfehlung: Green Deal

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • CBAM
Die Europäische Kommission behauptet, der Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) sei sowohl ein „Carbon Leakage“ als auch ein Klimaschutzmechanismus. Der VDMA ist jedoch besorgt, dass beide Ziele durch diesen Vorschlag nicht vollständig erreicht werden.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Chancen und Risiken des Green New Deal

Die Corona-Pandemie ist auch für die Klimaagenda der EU-Kommission zu einer entscheidenden Weichenstellung geworden. Der Green New Deal bietet für den Maschinen- und Anlagenbau viele Chancen - wenn er auf marktwirtschaftlichen Prinzipien beruht.

Kurzfilm und Navigator: die wechselnde Klimapolitik der EU verstehen

Wie ist der aktuelle Stand der europäischen Klimapolitik? Welche Initiativen gibt es und wie steht der VDMA dazu? Ein Kurzfilm und ein animierter Navigator geben Antworten.

Zahlen und Fakten: Klima, Umwelt und Energie

In unserer Themenpublikation finden Sie Zahlen, Daten und Fakten zu Klima, Umwelt, Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch.

Digitaler Produktpass für sortenreines Kunststoffrecycling

Im Rahmen der NRW Industrieinitiative zur Dekarbonisierung trafen sich interessierte Unternehmen, um in einem Workshop zum Thema Kunststoffrecycling zu arbeiten.

CO2-Grenzausgleichsmechanismus geht durch das EU-Parlament

Die Europäische Kommission behauptet, der Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) sei sowohl ein „Carbon Leakage“ als auch ein Klimaschutzmechanismus. Der VDMA ist jedoch besorgt, dass beide Ziele durch diesen Vorschlag nicht vollständig erreicht werden.

Zweite Hälfte des Fit for 55-Pakets veröffentlicht

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität in der EU ist getan. Die EU-Kommission hat unter anderem einen neuen EU-Rahmen für die Dekarbonisierung der Gasmärkte - einschließlich der Förderung von Wasserstoff und der Reduzierung von Methanemissionen - im weiteren Fit for 55-Paket veröffentlicht.

Von Konjunktur bis Green Deal: Lebendige Vorstandsdiskussion

Ende November 2021 diskutierte der Vorstand des VDMA Ost zum letzten Mal in dieser Legislaturperiode über aktuelle Themen und daraus folgende notwendige Handlungsfelder.

EU-Taxonomie: verpasste Chance für innovative Technologien

Die finale Annahme der Klima-Kriterien unter der Taxonomie-Verordnung durch die EU-Mitgliedstaaten stellt den Maschinen- und Anlagenbau vor große Herausforderungen. Realitäten im industriellen Mittelstand werden ausgeblendet.

PFAS künftig ein wichtiges Thema auch für den Maschinenbau

Die EU will die Stoffgruppe der PFAS grundsätzlich verbieten und nur „wesentliche Verwendungen“ weiter erlauben. PFAS jedoch sind wichtiger Bestandteil vieler Komponenten im Maschinenbau.

Weitere Gelder für die energetische Gebäudesanierung

Vor dem Hintergrund des Bundes-Klimaschutzgesetzes werden die Mittel in der „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ erhöht.

Auftakt neue Interviewreihe "Circular Competence"

Welche Kompetenzen können Maschinenbauer beisteuern, um den ökologischen Fußabdruck von Verpackungen und anderen Druckerzeugnissen zu minimieren? Im Auftaktinterview gibt Fachverbandsgeschäftsführer Dr. Markus Heering erste Antworten.

Mitgliederinformation „Nachhaltigkeit und Energie“

Vorstellung des Leistungsspektrums zum Thema Nachhaltigkeit und Energie im VDMA und unseren Fachverbänden – kompakt und übersichtlich dargestellt

Fortschritte im Batterierecycling eröffnen neues Marktsegment

VDMA veröffentlicht Broschüre zum Thema Batterierecycling

Notwendiges wissen und Know-how schützen

Zu den Vorschlägen des EU-Parlaments für den "Digitalen Produktpass" äußert sich der VDMA kritisch. Das Vorhaben braucht den Dialog mit der Industrie zur sinnvollen Ausgestaltung.

Potenziale und Anwendungsfelder für grünen Wasserstoff

Wo, wie und bis wann stellt Wasserstoff eine wirtschaftliche Perspektive für den Maschinen- und Anlagenbau dar?

Neuer Termin: Engineering Summit am 20. und 21. Juli 2022

Der Engineering Summit bietet intensives persönliches Anlagenbau-Networking mit exklusiven Fachvorträgen, Executive Talks und einer großen Fachaustellung.

Herstellersicht auf Floating Offshore-Wind und Wertschöpfung

Die positiven Effekte der Offshore-Windenergie auf die Wertschöpfung in Küstenregionen präsentiert der VDMA in einer Case-Study für den EU-Bericht einer breiten europäischen Öffentlichkeit.

Power Talk: Green Deal Update

Unsere Referentin für Klima und Energie, Anna Charlotte Feldman, informiert Sie über Maßnahmen, die überarbeitet werden sollen und welche aktuell im Fokus des VDMA European Office stehen.

Potenziale von Wasserstoff in der Stahlindustrie

In der Stahlbranche bieten sich insbesondere wasserstoffbasierte Technologansätze als Antwort auf die Herausforderungen der Klimakrise an.

Web-Seminar-Aufzeichnung: Von der Klimastrategie, zu Klimazielen und Kompensation

Alle Aufzeichnungen der VDMA-Web-Seminarreihe zu klimaneutraler Produktion, zum Fokus Grünstrom sowie zum Fokus Klimaziele und -strategie sind hier abrufbar.

Blick in die Zukunft – Von Digitalisierung bis Wertewandel

Der Erfolg der Kreislaufwirtschaft wird von vielen Faktoren beeinflusst, die nicht nur technischer Natur sind. Wertschöpfungsketten, Politik und Gesellschaft spielen eine gewichtige Rolle.

Kreisläufe neu denken: Wie die Lücke bei Kunststoffen geschlossen werden kann

VDMA Diskussionspapier zu mehr Einsatz von Kunststoff-Rezyklaten veröffentlicht.

Klimaneutral Produzieren

Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, CO2-Neutralität und Klimaschutz gewinnen stetig und rasant an gesellschaftlicher, politischer und unternehmerischer Bedeutung. Europa hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu sein. Rahmenbedingungen und Fahrplan hierfür sind im European Green Deal detailliert.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Wirksames Klimamanagement im Unternehmen

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 24.05.22 Di. 24.05.22

  • Green Deal

Mit dem Green Deal hat sich die EU das übergeordnete Ziel gesetzt der erste klimaneutrale Kontinent bis 2050 zu werden. Für die Transformation hin in eine nachhaltige Zukunft braucht es die richtigen Technologien und Innovationen, aber auch Investitionen in diese. Dabei hat sich die Europäische Union auf ein Instrument geeinigt: die EU-Taxonomie.

Plätze frei

SambaCommittee

Gruppen & Gremien

geschlossene Gruppe

Nachhaltigkeit & Energie Ausschuss

Ausschuss Klima- und Energiepolitik

Die Aufgabengebiete des Ausschusses sind insbesondere: • Fragen der Klima- und Energiepolitik im Allgemeinen • Fragen zu den politischen Rahmenbedingungen für die Bereiche der Energieu

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Level 2 Minimal Contact Display