Header-Digitalisierung

Digitalisierung & Industrie 4.0
Internet of Things (IoT), Big Data, Künstliche Intelligenz oder Machine Learning: Der digitale Wandel ist längst im Maschinenbau angekommen. Die damit verbundene Dynamik stellt jedes Unternehmen allerdings immer wieder vor die Herausforderung, vorhandene Digitalisierungspotenziale zu erkennen und erfolgreich zu nutzen.

Level 1 Themenwolke

leer

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Investitionen in Industrie 4.0

Mit dem modellbasierten Online-Tool „Investitionsrechner 4.0“ und dem dazugehörigen Leitfaden setzt der VDMA neue Maßstäbe bei der wirtschaftlichen Bewertung von Digitalisierungsprojekten.

Immer auf dem neuesten Stand

Sie interessieren sich für News, Events und Trendthemen rund um Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau? Mit unserer App "VDMA Software & Digitalisierung" bleiben Sie auf dem Laufenden.

Hybride Fertigungsprozesse sichern Wettbewerbsfähigkeit

Fertigungsprozesse zu kombinieren, zahlt sich für produzierende Unternehmen häufig aus. Das gilt auch für die Schleif- und Feinbearbeitungstechnologien. Kommen moderne Automations- und Digitalisierungskonzepte hinzu, lassen sich deutliche Produktivitätssteigerungen für mehr Wettbewerbsfähigkeit erzielen.

MiningForum 2022, 19./20. Mai, Hotel Estrel, Berlin

Die 16. Ausgabe des MiningForums wird als Präsenzveranstaltung mit begleitender Ausstellung (wenige freie Standflächen verfügbar) organisiert.

VDMA beteiligt sich an Konsultation zur Produkthaftung

Der VDMA hat am 10. Januar 2022 seine Antwort auf die Konsultation der EU-Kommission zur Anpassung der Haftungsregeln an das digitale Zeitalter und die Künstliche Intelligenz eingereicht.

Zukunft, aber sicher

Weitere Veranstaltung in der Reihe "Zukunft, aber sicher" - Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Sicherheitsbehörden

Frankreich priorisiert digitale Regulierung und Autonomie

Frankreich hat bis Juni 2022 die EU-Ratspräsidentschaft inne und will die „Strategische Autonomie“ der EU und digitale Regulierung in den Vordergrund stellen.

Digitalisierung im Maschinenbau liegt über Branchendurchschnitt

Der Digitalisierungsindex gibt Aufschluss: Die deutsche Wirtschaft ist im Jahr 2021 digitaler geworden. Die Branchengruppe Maschinenbau und Elektrotechnik schneidet deutlich besser ab als der Branchendurchschnitt. Besonders in den Kategorien Prozesse und Geschäftsmodelle gibt es Fortschritte.

Production Excellence 2022: Digitaler Shopfloor im Maschinenbau – Industrie 4.0 in der Praxis

Erfolgreiche praktische Lösungen zu Industrie 4.0 und Smart Factory sind gefragt. Am 31. März 2022 wird die VDMA-Tagung „Production Excellence“ solche aus erster Hand liefern – erstmals inklusive Werksbesichtigung!

Den grünen und digitalen Wandel vorantreiben

Eine ehrgeizige Klima-Agenda und eine ambitionierte Digitalpolitik im Schatten der Corona-Pandemie. Hinzu kommt die französische Ratspräsidentschaft, die das erste Halbjahr prägen wird. Was kommt europapolitisch in 2022 auf uns zu?

Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) - Projekte für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von Forschungsergebnissen, zu denen sie mit eigenen Ressourcen keinen oder nur schwer Zugang hätten.

Plattformökonomie in der Praxis des Maschinenbaus

Der virtuelle Erfahrungsaustausch „Plattformökonomie in der Praxis des Maschinenbaus“ fand am 30. November 2021 statt und wurde von Produktion NRW in Kooperation mit der VDMA Abteilung Informatik und dem Fachverband Software und Digitalisierung durchgeführt.

Remote Service

Gerade in Zeiten von Corona und Personalengpässen wird verstärkt auf Remote Service zurückgegriffen.

Hilft sofort, wirkt nachhaltig: Fernwartung in Pandemiezeiten

Pandemiezeiten haben manch digitaler Lösung deutlich Auftrieb gegeben. Videokonferenzen etwa mutierten zum unverzichtbaren Kommunikationsmittel und auch das Thema Fernwartung ploppte immer häufiger in Serviceportalen von Industrieunternehmen an sehr prominenter Stelle auf.

Intelligente Produktion: Ohne Zusammenarbeit geht es kaum

In Industrieunternehmen sind die Erwartungen an künstliche Intelligenz (KI) zwar hoch, dennoch ist sie in der Produktion noch wenig im Einsatz – insbesondere im Mittelstand. Unklarheit besteht etwa bei der Abschätzung des wirtschaftlichen Nutzens, der Anwendbarkeit im eigenen Produktionsumfeld sowie bei der Datenerfassung und -nutzung.

Policy Briefing Personal Information Processing (PIP) Law

Am 1. November 2021 trat in China das Gesetz zum Umgang und Schutz von personenbezogenen Daten (PIP Law) in Kraft. Hierzu hat der VDMA gemeinsam mit Sinolytics ein Policy Briefing mit der Sicht des Maschinenbaus erstellt.

Neues Policy Briefing für VDMA-Mitglieder

Die chinesische Regierung hat die Vorgaben für den Umgang mit Important Data und dem grenzüberschreitenden Datentransfer weiter spezifiziert. Hierzu hat der VDMA ein neues Policy Briefing für VDMA-Mitglieder gemeinsam mit Tiffany Wong von Sinolytics erarbeitet.

Wie gelingt die New Work-Transformation?

Die Formen von Zusammenarbeit und Führung haben sich durch die Corona-Pandemie verändert. In der Veranstaltung wurde dargestellt, wie der Change zu New Work gelingen kann.

Produktivität erhöhen mithilfe von guter Usability

Hinter dem Begriff "Usability" verbirgt sich das Ziel, die Bedienung interaktiver Produkte intuitiv, leicht erlernbar und damit effizient zu gestalten.

Armaturenhersteller im Dialog mit Softwarehäusern

Im Zuge der beschleunigten Digitalisierung ist die Vereinheitlichung der Strukturierung von Produktdaten in der TGA im Rahmen von BIM unerlässlich.

Online-Kundenschulungen: Erfolgskriterien und Bezahlmodelle

Online-Kundenschulungen müssen andere Kriterien erfüllen als Präsenzveranstaltungen. Sie unterscheiden sich beispielsweise in den Erfolgsmerkmalen, Trainer-Anforderungen und der Preisgestaltung.

Künstliche Intelligenz: Kooperation mit Start-ups hilfreich

Start-ups können Maschinenbauer dabei unterstützen, KI-Projekte wirkungsvoll und zügig umzusetzen. Machbar ist vieles und manches sollte man vorher genau planen. Neu für Mitglieder: die Suchplattform.

IT-Sicherheit ist essenziell – Thema unbedingt ernst nehmen!

Software und digitale Vernetzung bringen viele Vorteile, aber auch Risiken mit sich. Unternehmen sollten die Gefahren ernst nehmen und sich wappnen. Ihre Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen!

Auferstehung des Lenkungskreises Forschung und Technik

Nach einer coronabedingten Pause hat sich der Lenkungskreis Forschung und Technik im November 2021 wieder getroffen und die "Roadmap Mining 2035" aus dem Jahre 2019 reflektiert.

ifo-Studie: Deutschland nur Mittelmaß bei Digitalisierung

Viel Handlungsbedarf für die neue Bundesregierung bei der Digitalisierung sieht eine ifo-Studie im Auftrag der IHK für München und Oberbayern.

Nachwuchspreis für junge Digitalisierungs-Talente

Vier Preisträgerinnen und Preisträger zeigen innovative Anwendungsmöglichkeiten von Digital-Technologien im Maschinen- und Anlagenbau

KI-Experimentierfeld für Unternehmen wird eröffnet

Mit einer Online-Veranstaltung am 15. Dezember 2021 eröffnet das KI-Förderprojekt IIP-Ecosphere an der Leibniz Universität Hannover ein Experimentierfeld für produktionsbezogene KI-Technologien. Unternehmen und weitere Interessierte sind eingeladen, sich über das Angebot zu informieren.

Warum MiC 4.0 Mitglied werden?

Machines in Construction 4.0 – MiC 4.0: Eine Arbeitsgemeinschaft – eine einheitliche digitale Sprache

Security Essen in Förderungsprogramm des BMWi aufgenommen

Das „Messeprogramm innovative KMU“ unterstützt kleine und mittelständische Firmen. Ausstellende Unternehmen profitieren davon.

Weihenstephaner Standards OPC UA für Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Das Projekt „Portierung der Weihenstephaner Standards zu einer OPC UA Companion Specification“ wurde erfolgreich mit einer Veröffentlichung der OPC UA WS Specification abgeschlossen.

Newsletter Global Production Language - based on OPC UA

Der neue Newsletter informiert Interessierte ab Januar 2022 über neuste Ergebnisse und Informationen zu OPC UA aus der VDMA Community.

Low-Code macht agile Digitalisierung erst möglich

Der VDMA hat mit Patrick Theobald von Peakboard und mit Florian Rühl von Simplifier über das Thema Low-Code gesprochen.

Handreichung zu Videokonferenzsystem veröffentlicht

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI) veröffentlicht Handreichung zu Online-Konferenzsystemen

EuGH zu Dekompilierungsrecht

In einer Vorlagefrage hat der EuGH sich nunmehr klar zu den Dekompilierungsrechten des Erwerbers von Software geäußert.

Digitization – Erfahrungen im Bereich Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Im Gegensatz zur “Digitalisierung”, der Transformation von Geschäftsprozessen und der Schaffung neuer Geschäftsmodelle, geht es bei “Digitization” darum, analoge Informationen digital zu erschließen.

VDMA: Landtechnik-Task Force zu Cybersecurity veröffentlicht Positionspapier

TA Elektronik setzt Task Force zu CSMS und SUMS ein.

Die Ampel schafft das Wagnis nur mit der Industrie

Den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP bewertet der VDMA als gute Grundlage für die anstehenden Herausforderungen. Der Maschinen- und Anlagenbau steht als technologischer Partner bereit.

Quantensprünge im Maschinenbau – Sicherheit in der Post-Quanten-Ära

War all der Aufwand umsonst? Was bleibt von all den Schutzkonzepten wenn die Basis der Sicherheit, die Verschlüsselung hinfällig wird?

Transformation im Assistenzbereich schafft Raum für Neues

Der Job der Assistenz hat sich in den letzten Monaten verändert: Onlinetools haben vieles unkomplizierter gemacht und Routineaufgaben haben sich vereinfacht. Es ist mehr Raum für inhaltliches Arbeiten frei geworden.

OPC UA und Module Type Package (MTP) in der H2-Elektrolyse

Die VDMA Power-to-X for Applications entwickelt derzeit gemeinsam mit Projektpartnern Standard-Integrationsprofile für Elektrolyseure – Mitarbeit offen für VDMA Mitglieder.

Lab Tour zu intelligenten und selbstoptimierenden Anlagen

Mit einer virtuellen Lab Tour erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Labore von drei Standorten der Fraunhofer-Allianz für den Anlagen-, Maschinen- und Fahrzeugbau.

Maschinenbau sichert Zukunft der intelligent vernetzten Produktion

Neugründung der VDMA Abteilung Machine Information Interoperability (MII); Neueste Ergänzung der OPC UA for Machinery-Spezifikation standardisiert den Status aller Maschinen im Produktionsumfeld

Work in progress

Nach fast zwei Jahren rein digitaler Arbeit ist der Technische Beirat der Fachabteilung Fahrerlose Transportsysteme (FTS) am 15. November 2021 erstmals wieder in Präsenz zusammengekommen.

MiC 4.0 Mitgliederversammlung - mit einer Überraschung

Am 05. November 2021 hatte die Arbeitsgemeinschaft Machines in Construction MiC 4.0 ihre zweite Mitgliederversammlung und 105 Mitgliedsunternehmen waren zur Teilnahme aufgerufen.

Vorteile bei der Herstellung gleichartiger Baustahlteile

Interview mit Jörg Mosser, Director Sales, Service & Marketing, Messer Cutting Systems GmbH

Intelligente Produktion: Ohne Zusammenarbeit geht es kaum

In Industrieunternehmen sind die Erwartungen an künstliche Intelligenz (KI) zwar hoch, dennoch ist sie in der Produktion noch wenig im Einsatz – insbesondere im Mittelstand.

"Ich plädiere für offene Märkte!"

Der Maschinen- und Anlagenbau spielt für die Bekämpfung des Klimawandels eine zentrale Rolle. Anlässlich des SZ-Wirtschaftsgipfels spricht VDMA-Präsident Karl Haeusgen mit der Unternehmensberatung Kearney, Partnerorganisation der Veranstaltung über Klimaschutz, Digitalisierung, Welthandel und die zukünftige Regierungspolitik.

EU-Kommission ruft zur Teilnahme an Konsultation auf

Die EU-Kommission hat eine Konsultation mit dem Titel „Zivilrechtliche Haftung - Anpassung der Haftungsregeln an das digitale Zeitalter und an die Entwicklungen im Bereich der KI“ gestartet.

Mit Predictive Maintenance Kosten sparen

Maschinenausfälle und damit Stillstände sind teuer - wie teuer und in welchen Industrien die meisten Ausfallstunden auflaufen, das zeigt der neueste Senseye-Bericht.

Flexibel, digital, nachhaltig - Die Zukunft des Fleischverarbeitungsmaschinenbaus

Die Zukunftstrends des Fleischverarbeitungsmaschinenbaus hängen von verschiedenen Rahmenbedingungen wie Gesetzen, Wirtschaftspolitik, vor allem aber vom Verbraucherverhalten ab.

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

OPC UA
Als offener Schnittstellenstandard ist OPC UA eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 in die Produktion. OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.
Künstliche Intelligenz
Jeder spricht über Künstliche Intelligenz und Machine Learning. Im VDMA gibt es bereits viele Organisationseinheiten, die sich mit dem Thema näher beschäftigen. Hier erhalten Sie einen Einblick in alle Aktivitäten, die der VDMA zum Thema Machine Learning und Künstliche Intelligenz durchführt.
Cybersecurity
Beim Thema Security im VDMA dreht sich alles um den Schutz von Maschinen und Anlagen in Produktion, Fertigung oder Intralogistik vor Angriffen und Störungen. Ziel der organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen ist es, cyberresiliente Maschinen- und Anlagen und vertrauenswürdige Dienste zu entwickeln und den dauerhaften Betrieb zuverlässig aufrecht zu erhalten.
Interoperabilität
Vernetzen in der Wertschöpfungskette gelingt nur mit einheitlichen Normen und Standards. OPC UA ist für die Interoperabilität in der Produktion der zentrale Baustein. Planung, Konstruktion, Simulation, Nutzung und Recycling sind Teil des Lebenszyklus und benötigen herstellerübergreifende Schnittstellen. 
Plattformökonomie
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.
Der INDUSTRIE PODCAST des VDMA
Der Audio-Blog für Trendthemen aus dem Maschinen- und Anlagenbau
Intelligente Produktion
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Digitalization

„OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.“

Andreas Faath

Auf den Punkt Zahl Digitalisierung

90

Prozent

Über 90 Prozent der befragten Studienteilnehmer, für die OPC UA eine hohe Bedeutung hat, haben bereits Schnittstellen implementiert oder werden diese künftig implementieren.

Quelle: VDMA-Studie "Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau" 2021

Auf den Punkt Zusammenfassung Digitalisierung

Zusammenfassung
Mehrwerte von Datensouveränität für Unternehmen
  • Verbesserung der Produktionsprozesse
  • Neue Kooperationen innerhalb der Wertschöpfungsnetze
  • Generierung neuer Geschäftsprozesse

VDMA Fokus-Themen

VDMA Fokus-Themen

Fokus-Themen Teaser

Our topics slider 1

Weltsprache der Produktion

Our topics slider 1

Machine Learning

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Beratungsangebot Digitalisierung und Industrie 4.0
Die Kompetenzübersicht für den Maschinen- und Anlagenbau über das Beratungsangebot von Softwareherstellern. Unternehmen finden so den passenden Einstieg für die jeweilige Fragestellung ihrer Wertschöpfungskette und können diese Kompetenz nutzen, um den individuellen Pfad zur Digitalisierung und Industrie 4.0 zu finden.
Leitfaden Industrie 4.0
Als praxisorientiertes Tool bietet Ihnen unser Leitfaden konkrete Ansatzpunkte zur Identifikation und Einführung von Geschäftsmodelle für Industrie 4.0.
Leitfaden für die Vermarktung von digitalen Angeboten
Der Leitfaden „Digitale Angebote erfolgreich vermarkten“ hilft Ihnen bei der Identifizierung von digitalen Leistungstypen und gibt Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Vermarktung.
Industrie 4.0 Readiness Studie
Die Studie „Industrie 4.0-Readiness“ zeigt die Reifegrade von Unternehmen in den einzelnen 4.0-Dimensionen auf und definiert kritische Schritte, um die jeweils nächste Stufe zu erreichen.
Leitfaden Selbstlernende Produktionsprozesse
Unser Leitfaden „Selbstlernende Produktionsprozesse“ zeigt Ihnen, wie Sie Reinforcement Learning für die Optimierung Ihrer Produkte und Prozesse nutzen können.

exklusiv

Arbeitskreis Forschung Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz
Der AK „Forschung I40 und KI“ hat zum Ziel, vorwettbewerbliche und branchenübergreifende Forschungsprojekte im Umfeld Industrie 4.0 und KI ins Leben zu rufen. Interessierte VDMA-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Expertenkreis Machine Learning
Das Gremium im VDMA erarbeitet unter anderem Use Cases zum Thema Machine Learning.
35 Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 35 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.
Arbeitskreis Industrial Security
Der VDMA Arbeitskreis „Industrial Security“ ist ein seit 2012 bestehendes Gremium des VDMA zu Security in industriellen Produktionsumgebungen und industriellen Produkten.
Expertenkreis Plattformökonomie
Seit 2018 dient der Arbeitskreis den teilnehmenden Mitgliedsunternehmen dazu, Erfahrungen und Best Practices auszutauschen und ihre Expertise zu erweitern.
Ausschuss Informatik
Die Aufgabe des Ausschuss Informatik besteht insbesondere darin, die Arbeit der VDMA Abteilung Informatik zu koordinieren und inhaltlich zu führen.
Arbeitskreis Chief Digital Officer
Aktuell treibt die Unternehmen das Thema der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse, Produkte und Dienstleistungen um. Mit diesem Arbeitskreis will der VDMA dabei nachhaltig Unterstützung anbieten.

Ausschüsse

Ausschüsse
Digitalisierung & Industrie 4.0 Ausschuss
Ausschuss Informatik
Die Aufgabe des Ausschuss Informatik besteht insbesondere darin, die Arbeit der VDMA Abteilung Informatik zu koordinieren und inhaltlich zu führen. Die Mitglieder des Ausschusses Informatik sind IT-Manager von Mitgliedsunternehmen des VDMA aus Maschinenbauunternehmen sowie Verantwortungsträger aus Softwareunternehmen, mit denen die VDMA Abteilung Informatik aktuelle, strategische Themen diskutieren und weiterentwickeln.

Vorsitzende/r

Christian Niederhagemann

GEA Group AG

Asset-Herausgeber

Partner des VDMA

Photo
Plattform Industrie 4.0
Photo
Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg
Photo
Labs Network Industrie 4.0
Photo
Maschinenbau-Institut

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Photo
Photo
Photo
Photo
Photo

Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

Rund 3.400 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland und der Welt.

Vielfältige Dienstleitungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.