Header-Digitalisierung

Digitalisierung & Industrie 4.0
Internet of Things (IoT), Big Data, Künstliche Intelligenz oder Machine Learning: Der digitale Wandel ist längst im Maschinenbau angekommen. Die damit verbundene Dynamik stellt jedes Unternehmen allerdings immer wieder vor die Herausforderung, vorhandene Digitalisierungspotenziale zu erkennen und erfolgreich zu nutzen.

Themenfeldgrafik Digitalisierung und Industrie 4.0

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Hannover Messe 2024 - Gemeinschaftsstand Software und Digitalisierung

HANNOVER MESSE ist die international wichtigste Plattform für alle Technologien rund um die industrielle Transformation.

25 Jahre VDMA Software und Digitalisierung

Im Jahr 1999 wurde von 55 vorausblickenden Firmen der Fachverband Software und Digitalisierung ins Leben gerufen. Seit 25 Jahren ist der Fachverband nun das Netzwerk und die Stimme der Softwarebranche im VDMA.

Allgemeine Empfehlungen für den Einsatz generativer KI

Der VDMA-Expertenkreis „Machine Learning/KI“ hat eine Checkliste für den Einsatz von generativer KI erarbeitet, die eine erste Hilfestellung für die Anwendung im Unternehmen sein soll.

Künstliche Intelligenz - Aktuelle Aktivitäten

KI spielt zunehmend eine wichtige Rolle für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Der VDMA Software und Digitalisierung bietet deshalb wieder ein interessantes Spektrum an Formaten zum Thema für alle VDMA-Mitglieder an.

VDMA Software und Digitalisierung: Das sind unsere Themen!

Digitale Transformation der Industrie braucht ein vollständiges Digital Ecosystem. Datenerfassung, -verarbeitung, Geschäftsmodelle und Datenschutz sind die zentralen Herausforderungen. Mehr dazu bei uns in Halle 15, Stand F28.

NIS2: Verpflichtende Anforderungen an Cybersecurity

Die Neufassung der NIS-Richtlinie verpflichtet künftig Hersteller „kritischer Produkte“ wie z.B. Maschinen oder Steuerungskomponenten zur Umsetzung von Cybersecurity in ihrer eigenen Betriebsumgebung.

Drahtlose Kommunikation im Maschinen- und Anlagenbau

Die AG WCM bietet unter dem Motto "Talk&Share" ein interaktives Format für den Austausch von Wissen und Erfahrungen über drahtlose Kommunikation im Maschinenbau.

Handbücher werden übersetzt, Software muss lokalisiert werden

Warum Softwarelokalisierung weitaus mehr umfasst als die rein sprachliche Übersetzung von Benutzeroberflächen, hat der VDMA von zwei unserer Mitgliedsunternehmen im Interview erfahren.

Generative KI auch in der Industrie im Fokus

Im Rahmen der Online-Veranstaltung „Generative KI – Chancen nutzen, Risiken minimieren“ wurde am 06.02.24 eine Umfrage unter den Teilnehmenden durchgeführt, um ein aktuelles Stimmungsbild zu erhalten.

Strenger Haftungsmaßstab für Datenschutz-Compliance im Unternehmen

Das Kammergericht Berlin hat in einem Verfahren entschieden, dass Unternehmen im Deliktsbereich der DSGVO per se schuldfähig sind. Ein Bußgeldbescheid muss die natürliche Person, der eine Pflichtverletzung ggf. zur Last fällt, nicht bezeichnen.

VDMA: Die Landtechnik von morgen gestalten – AKT tagte in Frankfurt

Der VDMA rief und die Branche kam: Mehr als 130 Fachleute aus Industrie, Wissenschaft, Politik und Verbänden versammelten sich am 21. und 22. Februar im VDMA-Haus in Frankfurt zur traditionellen Tagung des Arbeitskreises Technik (AKT).

VDMA Armaturen auf Predicitive Maintenance Innovationstour

Vom 17. bis 18.01.2024 trafen sich Mitglieder des Fachverbands Armaturen in Dresden, um gemeinsam in den Predictive Maintenance-Kosmos einzutauchen.

Lieferketten Cybersecurity Lastenheft: Komponentenhersteller

VDMA publishes the Supply Chain Requirement Specification for Component Manufacturers

Software Release: FVA-Workbench 9 definiert Getriebedesign neu

Das neue Release präsentiert sich leistungsstärker denn je, mit innovativen Funktionen für flexible Lastkollektive und Verbesserungen im Bereich der FEM-Komponenten und Welle-Nabe-Verbindungen.

VDMA-Feedback zur Konsultation der EU-Kommission

VDMA hat im Februar 2024 seine Rückmeldung zu einer öffentlichen Konsultation der EU-Kommission zu einem Bericht über die Datenschutz-Grundverordnung eingereicht.

BMWK-Forschungsprojekt Fluid 4.0 gestartet mit Kick-Off am 7.2.24

Das Projekt Fluid 4.0 zielt auf System- und Effizienzaspekte über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg und soll die Branche bei der Digitalisierung ihrer Produkte, Systeme und Dienstleistungen unterstützen.

Projekt „Digitalisierung und Zukunftskompetenzen“

In diesem baden-württembergischen Projekt werden die digitalen Kompetenzen der Zukunft ermittelt.

EuGH: Irrtümliche Weitergabe personenbezogener Daten / kein Schaden

Der EuGH hat mit Urteil vom 25.01.2024 entschieden, dass eine irrtümliche Weitergabe von personenbezogenen Daten nicht per se zu einem Ersatz von „immateriellen Schäden“ führt. Art. 82 Abs. 1 DSGVO dient dem Ausgleich, nicht der Strafe.

Komplex aber ertragreich: Geschäftschancen mit Umbauten

Umbauten von Maschinen und Anlagen – komplexe und ertragreiche Projekte für den Maschinenbau oder Notwendigkeit für den Betreiber?

Remote-Beschäftigung hilft dem industriellen Mittelstand

Gut ausgebildete Fachkräfte sind rar. Möglichkeiten, mit qualifiziertem Personal im Ausland zusammenzuarbeiten, sind gefragt. – insbesondere im IT-Bereich. Ein neues Angebot des VDMA soll künftig den Zugang zu IT-Fachkräften aus Ghana ermöglichen.

Gezwitscher aus Brüssel: Web-Seminarreihe gestartet

Europa-Interessierte aufgepasst! Mit unserer neuen Web-Seminarreihe „EU Bubble talks – 30 minutes insights from Brussels“ blicken wir hinter die Kulissen der europäischen Politik und nehmen Sie mit.

VDMA-FAQ zur EU-Datenverordnung (dritte Auflage) verfügbar

Die EU-Datenverordnung ist am 11. Januar 2024 in Kraft getreten. Zur unverbindlichen Orientierung wurde ein VDMA-FAQ Dokument erarbeitet und aktualisiert.

Veröffentlichung des Cyber Resilience Act

Der vorläufige Text des Cyber Resilience Act steht als Download zur Verfügung.

Zukunftsdialog Industrie will starken Innovationsstandort

Der Zukunftsdialog Industrie des Landes NRW setzt sich für einen starken Industriestandort ein. Die Sitzung am 20. Dezember 2023 stand ganz im Zeichen von Innovation und Innovationsförderung.

Angriffen gezielt vorbeugen – finanzielle Widerstände überwinden

Der VDMA Ost hat einen Arbeitskreis Informationstechnologie ins Leben gerufen. Zum Auftakt drehte sich alles um die IT-Sicherheit im Unternehmensalltag. Fachleute sensibilisierten und gaben Tipps für die Prävention und das Verhalten im Ernstfall.

VDMA: Kundendienstleiter sondieren Serviceszenarien

So komplex es auch sein mag, künftige Entwicklungen in einer sich rasant wandelnden Welt zu prognostizieren, so instruktiv ist der offene Dialog über plausible Trends und gangbare Handlungsoptionen.

Maschinen- und Anlagenbau wartet auf die Trendwende

Die globale Konjunkturflaute hinterlässt im Maschinenbau ihre Spuren. Für 2023 hebt der VDMA die Prognose zwar an, für 2024 wird aber ein reales Produktionsminus von 4 Prozent erwartet. Eine industriefreundliche Standortpolitik ist zwingend geboten.

"Jetzt ist Pragmatismus wichtiger als Perfektion"

Das EU-Gesetz zur Künstlichen Intelligenz darf nicht auf den letzten Metern scheitern. Deshalb müssen die Verhandlungen jetzt zügig abgeschlossen und mehr Zeit für die Umsetzung in Form praxistauglicher Übergangsfristen vorgesehen werden.

Einigung beim Trilog zum Cyber Resilience Act

Beim Trilog am 30. November 2023 wurde eine Einigung zwischen Rat, Europa-Parlament und EU-Kommission zum Cyber Resilience Act erzielt. Der VDMA begrüßt die Einigung, die hilft, den aktuellen Herausforderungen zu begegnen.

Digital Service Automation

Die Digitalisierung transformiert auch den Service im deutschen Maschinen- und Anlagenbau.

ChatGPT sinnvoll einsetzen

Mit spannenden Diskussionen über ChatGPT sowie einem intensiven Erfahrungsaustausch über Protokollführung und CRM-Systeme bot diese Sitzung eine Fülle an Erkenntnissen und Networking-Möglichkeiten.

Pharma- und Kosmetikmaschinen: zukünftig neue Herausforderungen

In den Pharmaunternehmen steigt der Zwang zu schnellen, schlanken Prozessen. Dabei kann die Digitalisierung helfen, die Markteintrittszeiten zu verkürzen, bei gleichbleibender und sogar verbesserter Produktqualität. Jedoch müssen sich die Akteure auch vor Bedrohungen wappnen.

VDMA betont strategische Bedeutung von Manufacturing-X

Das Teilen von Daten ist entscheidend für den Erfolg der Digitalisierung. Manufacturing-X gibt dazu die Perspektive auf ein föderatives Datenökosystem für Industrie 4.0.

Datenvernetzung mit Manufacturing-X

Die Zeitschrift Produktion hat anlässlich des Maschinenbaugipfels 2023 Hartmut Rauen zu Manufacturing-X befragt. Im Interview erklärt der stellv. Hauptgeschäftsführer des VDMA, um was es dabei geht.

Sicher sein in einer vernetzten Welt

Cybersicherheit als TOP-Thema auf dem CECE-Summit

Europäisches Parlament beschließt EU Datengesetz

Diese Verordnung stellt den Datenverkehr auch zwischen Unternehmen auf eine neue Grundlage. Unternehmen sind gut beraten, ihre Datenströme und -flüsse zu analysieren, um die Anforderungen des EU Datengesetzes rechtzeitig umsetzen zu können.

Future Food Factory OWL - where food meets IT for sustainability

Rund um das Thema Nachhaltigkeit durch Digitalisierung in der Lebensmittelproduktion drehte sich am 26. Oktober 2023 der Fokustag in der Future Food Factory OWL der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL).

Ein Gipfel-Tag voller Highlights

Von China über den Klimawandel bis zur Transformation durch Künstliche Intelligenz: der erste Tag des Maschinenbau-Gipfels setzte ein thematisches Highlight nach dem anderen.

EuGH-Entscheidung über Zugang zu Fahrzeugdaten

Der EuGH hat geurteilt, dass ein Zugang unabhängiger Wirtschaftakteure zu Fahrzeugreparatur- und ‑wartungsinformationen sowie zu Informationen des On-Board-Diagnosesystems nur von den Voraussetzungen gemäß zugehöriger Verordnung abhängig sein darf.

Industrial Metaverse - Die Zukunft der digitalen Vernetzung

Entdecken Sie beim 14. Deutschen Maschinenbau-Gipfel das Industrial Metaverse: Zukunft der digitalen Vernetzung. Chancen und Herausforderungen erleben, Potenziale für nachhaltiges Wirtschaften diskutieren und aktiv die Zukunft mitgestalten.

VDMA Machine Vision Podiumsdikussion auf der SPS 2023

Welche Unterstützung und Mehrwert bietet die Bildverarbeitung dem Automatisierer bzw. Anlagenbauer? Welche Rolle spielt sie für die intelligente Fertigung? Diesen Fragen geht die Podiumsdiskussion am 15.11 auf dem VDMA Forum in Halle 3 der SPS nach.

Wie das Industrial Metaverse die Industrie transformiert

Das Industrial Metaverse - welche Mehrwerte bietet es? Welche Anwendungsfälle sind bereits möglich und welche Hürden gilt es noch zu überwinden? Ein Gespräch mit Michael Schmitt (Capgemini) und Florian Klein (VDMA).

Manufacturing-X: Datenraum für Industrie 4.0

Entdecken Sie die Zukunft der Industrie 4.0 mit Manufacturing-X! Sicherer Datenaustausch, digitale Souveränität und Innovationen im Fokus. Diskutieren Sie live auf dem 14. Deutschen Maschinenbau-Gipfel in Berlin.

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)/Häufig gestellte Fragen

Die VDMA-Handreichung zur Umsetzung der DSGVO wurde überarbeitet. Sie steht nunmehr in zweiter Auflage in deutscher und englischer Sprachfassung exklusiv für VDMA-Mitglieder zur Verfügung.

BVwG in Österreich zur Verschmelzung und Datenschutz

In seiner Entscheidung stellt das Gericht klar, dass in der streitgegenständlichen Verschmelzung von Gesellschaften keine datenschutzrechtliche Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte gesehen wird.

Präsenz-Erfa bei Pöttinger Landtechnik zur Zukunft des Service

Am 10. Oktober 2023 fand bei Pöttinger Landtechnik in Grieskirchen ein mit 46 Teilnehmenden restlos ausgebuchter Präsenz-Erfahrungsaustausch zur Zukunft des Kundenservice im Maschinen- und Anlagenbau statt.

Product Security: Ein strategisch wichtiges Thema

Der VDMA Österreich und das VDMA Competence Center Industrial Security luden am 21. September 2023 zum Präsenz-Erfahrungsaustausch Product Security ins Technologiezentrum Seestadt in Wien ein.

Maschinen- und Anlagenbau auf dem Weg zur vernetzten Produktion

Digitalisierung ist im Maschinenbau ein entscheidender Schlüssel zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit. Für eine erfolgreiche digitale Transformation brauchen Unternehmen eine klare Strategie mit Fokus auf Technologieoffenheit und Kundennutzen.

Maschinen- und Anlagenbauer auf dem Weg zur vernetzen Produktion

Digitalisierung ist im Maschinen- und Anlagenbau ein entscheidender Schlüssel zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie und damit auch des Wohlstands in Europa.

Digitalisierung – Innovation und Vertrauen zugleich

Für HET Filter GmbH ist das Thema Digitalisierung Vertrauenssache und nicht erst seit der Pandemie ein innovatives Instrument. Warum das so ist, hat Christopher Muschiol uns im Live-Interview auf der VDMA-Sonderschau zur POWTECH verraten.

Unsere Experten- und Fokusthemen

Unsere Experten- und Fokusthemen
Manufacturing-X
Industrie 4.0 braucht eine einfach verfügbare, sichere und durchgängige Datenvernetzung. Manufacturing-X soll das ermöglichen. Ziel ist die Etablierung eines Daten-Ökosystems das den vertrauensvollen, auf offenen Standards basierenden Datenaustausch zwischen Unternehmen ermöglicht sowie den Firmen digitale Souveränität bietet.
Künstliche Intelligenz
Jeder spricht über Künstliche Intelligenz und Machine Learning. Im VDMA gibt es bereits viele Organisationseinheiten, die sich mit dem Thema näher beschäftigen. Hier erhalten Sie einen Einblick in alle Aktivitäten, die der VDMA zum Thema Machine Learning und Künstliche Intelligenz durchführt.
Cybersecurity
Beim Thema Security im VDMA dreht sich alles um den Schutz von Maschinen und Anlagen in Produktion, Fertigung oder Intralogistik vor Angriffen und Störungen. Ziel der organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen ist es, cyberresiliente Maschinen- und Anlagen und vertrauenswürdige Dienste zu entwickeln und den dauerhaften Betrieb zuverlässig aufrecht zu erhalten.
Plattformökonomie
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.
OPC UA
Als offener Schnittstellenstandard ist OPC UA eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 in die Produktion. OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.
Wireless Communications
Eine zuverlässige, robuste und sichere Datenübertragung ist das Herzstück der digitalen Transformation in der Industrie. Mit zunehmender Digitalisierung wird die Datenübertragung immer mehr zum zentralen Nervensystem in industriellen Anwendungsbereichen, in welchen die kabelgebundene Infrastruktur teilweise an ihre Grenzen stößt.
Der INDUSTRIE PODCAST des VDMA
Der Audio-Blog für Trendthemen aus dem Maschinen- und Anlagenbau
Interoperabilität
Interoperabilität ist eine entscheidende Säule der effizienten Digitalen Transformation und die langfristige Positionierung eines jeden Unternehmens im globalen Markt, denn nur durch interoperabel gestaltete Wertschöpfungsketten und Datenökosysteme können Informationen einfach, sicher und skalierend geteilt und genutzt werden.
AGV Mesh-Up
Das AGV Mesh-Up ist ein Live-Test-Event für die Kommunikationsschnittstelle VDA 5050. Unternehmen können die Schnittstellen-Tauglichkeit ihrer Fahrzeuge und Leitsteuerungen vor Publikum erproben.
Weltsprache der Produktion
Für uns Menschen ist Sprache ein zentrales Mittel der Kommunikation untereinander. Sprache verbindet und ermöglicht Verständigung. Und was ist mit den Maschinen in der zunehmend vernetzten Produktion?
Intelligente Produktion
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.
Technologische Souveränität
Technologische Souveränität als Ziel gewinnt angesichts der veränderten geopolitischen Lage an Bedeutung. Internationale Arbeitsteilung und Welthandel sind unsere Wohlstandstreiber und insbesondere für den Maschinen- und Anlagenbau existentiell.

Level 1 Themenwolke

Podigee

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Digitalization

„Wir brauchen keine langlaufenden Großprojekte wie vor 20 Jahren, die viel Zeit und Geld kosten, wenn zum Beispiel der Einsatz von künstlicher Intelligenz wesentlich schneller und kostengünstiger zu den angestrebten Zielen führt.“

Prof. Claus Oetter, Geschäftsführer VDMA Software und Digitalisierung

Auf den Punkt Zahl Digitalization

64

Prozent der Maschinenbauer

erwarten, dass KI-basierte Produkte und Dienstleistungen einen mittleren bis sehr starken Einfluss auf ihr aktuelles Geschäftsmodell haben werden.

Quelle: Maschinenbau in Zahl und Bild, 2020

Auf den Punkt Zusammenfassung Digitalisierung

Zusammenfassung
Whitepaper „Plattformökonomie“: Mit Monetarisierungs-Canvas zu mehr Umsatzerfolg
Das Monetarisierungs-Canvas
  • unterstützt den Prozess der Marktevaluierung und der Preisfindung für digitale Serviceangebote
  • begleitet Unternehmen bei der Untersuchung und Bewertung interner Faktoren, die mit einem digitalen Geschäftsmodell einhergehen und entsprechende Prozessreife erfordern

VdmaSambaEvents

Veranstaltungen und Messen

Mo. 22.04.24 Fr. 26.04.24

  • Digitalisierung & Industrie 4.0

Erleben Sie auf der Hannover Messe 2024 die Technologien, mit denen unsere Industrie die digitale Transformation und die Dekarbonisierung voranbringt!

Plätze frei

Mo. 18.03.24 Di. 19.03.24

  • Grüne Transformation

Leuchtende Ideen zur Bewältigung geopolitischer Herausforderungen und der grünen Transformation.
#VDMASummit

Plätze frei

Aus unseren Inhalten

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen
Publikationsübersicht Software und Digitalisierung
Unsere Publikationen beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung in Maschinenbauunternehmen sowie Cybersecurity und Informationssicherheit und dienen als Handlungsempfehlungen.
Beratungsangebot Digitalisierung und Industrie 4.0
Die Kompetenzübersicht für den Maschinen- und Anlagenbau über das Beratungsangebot von Softwareherstellern. Unternehmen finden so den passenden Einstieg für die jeweilige Fragestellung ihrer Wertschöpfungskette und können diese Kompetenz nutzen, um den individuellen Pfad zur Digitalisierung und Industrie 4.0 zu finden.
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Online-Bibliothek Digitalisierung & Industrie 4.0
Der VDMA begleitet und unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg zu Industrie 4.0. Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen Publikationen rund um das Thema.
Arbeitskreise Software und Digitalisierung und Informatik
Unsere Arbeitskreise beschäftigen sich mit verschiedenen Aspekten der Digitalisierung in Maschinenbauunternehmen, Normungsaspekten und dienen dem intensiven Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern.
Expertenkreis Machine Learning
Das Gremium im VDMA erarbeitet unter anderem Use Cases zum Thema Machine Learning.
40 Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 40 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.

Ausschüsse

Ausschüsse

Asset-Herausgeber

Partner des VDMA

Photo
Plattform Industrie 4.0
Photo
Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg
Photo
Labs Network Industrie 4.0
Photo
Maschinenbau-Institut

Ihr Kontakt

Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

3.600 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland und der Welt.

Vielfältige Dienstleistungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.