Header-Digitalisierung

Digitalisierung & Industrie 4.0
Internet of Things (IoT), Big Data, Künstliche Intelligenz oder Machine Learning: Der digitale Wandel ist längst im Maschinenbau angekommen. Die damit verbundene Dynamik stellt jedes Unternehmen allerdings immer wieder vor die Herausforderung, vorhandene Digitalisierungspotenziale zu erkennen und erfolgreich zu nutzen.

Level 1 Themenwolke

leer

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Immer auf dem neuesten Stand

Sie interessieren sich für News, Events und Trendthemen rund um Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau? Mit unserer App "VDMA Software & Digitalisierung" bleiben Sie auf dem Laufenden.

Investitionen in Industrie 4.0

Mit dem modellbasierten Online-Tool „Investitionsrechner 4.0“ und dem dazugehörigen Leitfaden setzt der VDMA neue Maßstäbe bei der wirtschaftlichen Bewertung von Digitalisierungsprojekten.

Digitization – Erfahrungen im Bereich Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen

Im Gegensatz zur “Digitalisierung”, der Transformation von Geschäftsprozessen und der Schaffung neuer Geschäftsmodelle, geht es bei “Digitization” darum, analoge Informationen digital zu erschließen.

Die Ampel schafft das Wagnis nur mit der Industrie

Den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP bewertet der VDMA als gute Grundlage für die anstehenden Herausforderungen. Der Maschinen- und Anlagenbau steht als technologischer Partner bereit.

Quantensprünge im Maschinenbau – Sicherheit in der Post-Quanten-Ära

War all der Aufwand umsonst? Was bleibt von all den Schutzkonzepten wenn die Basis der Sicherheit, die Verschlüsselung hinfällig wird?

Transformation im Assistenzbereich schafft Raum für Neues

Der Job der Assistenz hat sich in den letzten Monaten verändert: Onlinetools haben vieles unkomplizierter gemacht und Routineaufgaben haben sich vereinfacht. Es ist mehr Raum für inhaltliches Arbeiten frei geworden.

OPC UA und Module Type Package (MTP) in der H2-Elektrolyse

Die VDMA Power-to-X for Applications entwickelt derzeit gemeinsam mit Projektpartnern Standard-Integrationsprofile für Elektrolyseure – Mitarbeit offen für VDMA Mitglieder.

Lab Tour zu intelligenten und selbstoptimierenden Anlagen

Mit einer virtuellen Lab Tour erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Labore von drei Standorten der Fraunhofer-Allianz für den Anlagen-, Maschinen- und Fahrzeugbau.

Maschinenbau sichert Zukunft der intelligent vernetzten Produktion

Neugründung der VDMA Abteilung Machine Information Interoperability (MII); Neueste Ergänzung der OPC UA for Machinery-Spezifikation standardisiert den Status aller Maschinen im Produktionsumfeld

Work in progress

Nach fast zwei Jahren rein digitaler Arbeit ist der Technische Beirat der Fachabteilung Fahrerlose Transportsysteme (FTS) am 15. November 2021 erstmals wieder in Präsenz zusammengekommen.

MiC 4.0 Mitgliederversammlung - mit einer Überraschung

Am 05. November 2021 hatte die Arbeitsgemeinschaft Machines in Construction MiC 4.0 ihre zweite Mitgliederversammlung und 105 Mitgliedsunternehmen waren zur Teilnahme aufgerufen.

Vorteile bei der Herstellung gleichartiger Baustahlteile

Interview mit Jörg Mosser, Director Sales, Service & Marketing, Messer Cutting Systems GmbH

Intelligente Produktion: Ohne Zusammenarbeit geht es kaum

In Industrieunternehmen sind die Erwartungen an künstliche Intelligenz (KI) zwar hoch, dennoch ist sie in der Produktion noch wenig im Einsatz – insbesondere im Mittelstand.

"Ich plädiere für offene Märkte!"

Der Maschinen- und Anlagenbau spielt für die Bekämpfung des Klimawandels eine zentrale Rolle. Anlässlich des SZ-Wirtschaftsgipfels spricht VDMA-Präsident Karl Haeusgen mit der Unternehmensberatung Kearney, Partnerorganisation der Veranstaltung über Klimaschutz, Digitalisierung, Welthandel und die zukünftige Regierungspolitik.

EU-Kommission ruft zur Teilnahme an Konsultation auf

Die EU-Kommission hat eine Konsultation mit dem Titel „Zivilrechtliche Haftung - Anpassung der Haftungsregeln an das digitale Zeitalter und an die Entwicklungen im Bereich der KI“ gestartet.

Mit Predictive Maintenance Kosten sparen

Maschinenausfälle und damit Stillstände sind teuer - wie teuer und in welchen Industrien die meisten Ausfallstunden auflaufen, das zeigt der neueste Senseye-Bericht.

Sachverständigenrat legt die Finger in die Wunde

Der Sachverständigenrat bestärkt in seinem Jahresgutachten wichtige Forderungen des VDMA. Deutschland liegt bei der Digitalisierung nicht an der Spitze, insbesondere in der öffentlichen Verwaltung sehen die vier Wirtschaftsweisen zu Recht Nachholbedarf.

Plattformökonomie: Mit datenbasierten Informationen neue Services anbieten

Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen im Umgang mit der Plattformökonomie? Welche Anforderungen stellen Kunden von Maschinen- und Anlagenbauern an digitale Produkte und Services? In der neuen Folge des VDMA Industrie Podcast erläutern Dr. Julia Duwe, Head of Global Architecture bei Trumpf Werkzeugmaschinen und Dr. Stefan Schunck, Head of Digital Products bei der Krones AG, wie sich dieser Wandel gestalten lässt.

Plattformökonomie für den Maschinenbau

Mit der zunehmenden Vernetzung braucht es neue Herangehensweisen in den Unternehmen. Nicht nur die Sicht auf die Maschinen ist notwendig, sondern eine stark ausgeprägte Sicht auf das gesamte Ökosystem.

"Dieser Warnruf muss gehört werden"

Der Bericht zur Künstlichen Intelligenz des Europaabgeordneten Axel Voss ist ein Warnruf zur rechten Zeit: Die EU darf im weltweiten Wettbewerb um die KI-Führungsposition nicht weiter zurückfallen.

Nachhaltigkeit steigern mit der Weltsprache der Produktion

Podiumsdiskussion des VDMA auf der SPS Messe in Nürnberg am 24. November 2021, 10.40 Uhr, auf dem VDMA/ZVEI Forum

Hannover Messe - Gemeinschaftsstand Software und Digitalisierung

Vom 25. bis 29. April 2022 findet in Hannover die Weltleitmesse der Industrie unter dem Motto „TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER“ statt. Die Mitglieder des VDMA Software und Digitalisierung bekommen die Möglichkeit, sich dort zu präsentieren.

Transformation braucht leistungsstarke Industrie

Der Maschinen- und Anlagenbau schafft die technologischen Voraussetzungen für die angestrebte Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.

VDMA forciert Interoperabilität für die Digitalisierung der Landwirtschaft

Wunschdenken: Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und Resilienz der Wertschöpfungsketten in Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion nur durch intelligent vernetzte Prozesse erreichen zu können.

VDMA: Technischer Ausschuss Elektronik packt Zukunftsthemen an

Am 6. Oktober 2021 traf sich der Technische Ausschuss Elektronik TAE zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder zu einem Präsenzmeeting bei der Firma Harting in Espelkamp.

Digitalisierung macht auch vor Sales und Marketing nicht halt

Wer auch in Zukunft erfolgreich produzieren und vor allem verkaufen will kommt gar nicht umhin Sales und Marketing zu digitalisieren und visueller zu machen. 

VDMA: Digitaler Ersatzteilvertrieb auf dem Vormarsch

60 Prozent aller B-to-B-Kaufentscheidungen werden mittlerweile online vor dem Erstkontakt getroffen.

Gemeinsam gegen Cybercrime und Cybertäter

Das Bundeskriminalamt (BKA) und der VDMA haben eine vertiefte Zusammenarbeit vereinbart. Durch gegenseitigen Erfahrungs- und Informationsaustausch soll erreicht werden, dass Cybercrime in den Unternehmen mehr beachtet und die Verfolgung von Cybertätern durch deutsche Sicherheitsbehörden gefördert werden.

Schaut hin und wehrt Euch!

Cybercrime ist auf der Liste der Realbedrohungen für Unternehmen und Einzelpersonen nicht nur angekommen, die Fallzahlen schnellen vielmehr in die Höhe. Laut BKA-Analyse haben sich die Vorfälle seit 2015 verdoppelt und die Dunkelziffer der Delikte liegt sicherlich noch darüber.

Mit Service- und Nutzerinformationen Mehrwerte generieren

Die systematische Auswertung von Kundeninformationen und Fehlermeldungen liefert Impulse für die Entwicklung von neuen Produkten und Geschäftsfeldern.

EU-Kommission veröffentlicht Arbeitsprogramm 2022

Die EU-Kommission hat am 19. Oktober 2021 mit ihrem Arbeitsprogramm für 2022 die Pläne für das nächste Jahr vorgestellt. Vieles knüpft an bestehende Initiativen an, aber es gibt auch neue Vorschläge.

LfDI stellt Hilfe zu Datenschutzinformationen online

LfDI Baden-Württemberg stellt Hilfe zur Erstellung von Datenschutzinformationen für KMU online

5G-Campusnetze in der Praxis

Industrietaugliche drahtlose Konnektivität ist eine wichtige Technologie für den Maschinen- und Anlagenbau geworden. 5G-Campusnetze bieten dabei viele Möglichkeiten.

Europump: Herbstmeeting des Sektorkomitees in Berlin

Die Standards Commission und Technical Commission traf sich vom 13. bis 15. Oktober 2021.

Digitalisierung spielt eine große Rolle

Wie wirkt sich Digitalisierung auf den Maschinen- und Anlagenbau aus? Mit welchen Herausforderungen haben Maschinenbauer in den aktuellen Zeiten zu tun und welche Chancen bieten sich ihnen durch Digitalisierung? Antworten darauf will der 12. Deutsche Maschinenbau-Gipfel mit vielen Fachexpertinnen und Experten liefern.

Veranstaltung: KI zwischen Mythos und Realität

Die Digitalisierung hat spürbare Auswirkungen, nicht nur auf betriebliche Prozesse. Die Digitale Transformation betrifft die gesamte Gesellschaft. Insbesondere Maschinelle Lernverfahren, häufig als Künstliche Intelligenz bezeichnet, stellen uns vor Herausforderungen im Umgang mit der Technologie. Immer drängender werden die Fragen, welche Entscheidungen wir den Algorithmen überlassen können und welche Grenzen für Künstliche Intelligenz notwendig sind.

Ausbildung in der digitalisierten Produktion: Was zu tun ist

Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Produktion wirken sich auch auf die Fachkräfte in den wertschöpfenden Bereichen aus. Daher muss sich bereits in der dualen Ausbildung Einiges ändern.

"Textil vernetzt" unterstützt auch Textilmaschinenbau

„Textil vernetzt“ geht davon aus, dass die Digitalisierung die Arbeitsweisen, Arbeitsplätze, die Organisation der Arbeit und die Abwicklung von geschäftlichen Transaktionen ändern wird.

Entwicklung eines KI-basierten Tools zur Bauteilkonstruktion

Radikale Produkt- und Softwareinnovationen stellen neben vielen Chancen auch Risiken und Herausforderungen für Unternehmen bereit.

Digital Product Development - Erfolgsfaktoren für die Produktentwicklung in einer digitalen Welt

Erfolgreiche Wege für die digitale Zusammenarbeit im Engineering will die bald startende Studie „Digital Product Development“ aufzeigen. Der VDMA wird diese Studie als assoziierter Partner begleiten.

umati zeigt weltweite Datenkonnektivität auf der EMO Mailand

Mit mehr als 50 angeschlossenen Maschinen aus aller Welt, davon knapp die Hälfte remote, tritt umati bei der EMO Mailand in Halle 7 auf. Auf dem überarbeiteten umati-Dashboard können Interessenten live beobachten, was diese Maschinen, angeschlossen über die standardisierte Schnittstelle OPC UA for Machine Tools, gerade tun und wie sie arbeiten. Der Auftritt ist Teil eines international angelegten Präsentationsprogramms, mit dem der VDW die Weltsprache der Produktion bekanntmacht.

ERP-Systeme: wichtige Datenquelle für CO2-Fußabdruck von Unternehmen

Der Arbeitskreis ERP der Abteilung Informatik des VDMA konstituiert sich. Die Reduzierung von CO2-Emissionen steht im Vordergrund der Arbeit.

Bessere Rechtsetzung, Bürokratie erleichtern

Trotz aller politischen Bemühungen steigen die bürokratischen Belastungen für die Wirtschaft, auch im mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbau.

Augmented Reality beim „DigitalisierungsNetzwerk Armaturen“

Am 21.09.2021 beschäftigte sich das DigitalisierungsNetzwerk Armaturen (DNA) im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe mit dem Thema „Augmented Reality in der Instandhaltung und Wartung“.

OPC UA und Drohnen

Schnittstellenstandards werden in der Industrie immer wichtiger. Ob und wie OPC UA sowie Companion Specifications künftig eine Möglichkeit im Drohnenumfeld darstellen können, war Thema des gestrigen Workshops.

KI-basierte Objekterkennung mit Drohne

Wenn man Drohnen und Künstliche Intelligenz zusammenbringt, ergeben sich völlig neue Möglichkeiten der Datenerhebung. DENKweit und FlyNex kombinieren genau dafür ihre Technologien.

Im Gespräch mit dem VDMA: Cybersecurity großschreiben

Steffen Zimmermann, Leiter Competence Center Industrial Security, spricht im Podcast "Digital genial" von proAlpha über Cybersecurity und wie sich Unternehmen vor Ransomware schützen können.

12. Deutscher Maschinenbau-Gipfel 2021: Zukunft wartet nicht

Der 12. Deutsche Maschinenbau-Gipfel am 26. und 27. Oktober geht mit einem frischen Konzept, einer neuen Location sowie Top-Rednerinnen und Rednern an den Start, um die wichtigsten Themen des Maschinen- und Anlagenbaus von vielen Seiten zu beleuchten: internationaler Handel, Klimawandel und Digitalisierung.

VDMA-Kongress zeigt digitale Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau

Wie Digitalisierung die Entwicklung der Branche beschleunigen kann, wurde gestern auf dem VDMA-Kongress „Digital Solutions für den Maschinen- und Anlagenbau“ in Wien deutlich.

Die Vertragsfreiheit als Leitprinzip des Datengesetzes

Der VDMA hat am 3. September 2021 auf die Konsultation der EU-Kommission zum Datengesetz geantwortet. Der VDMA steht einigen Elementen im B2B-Bereich kritisch gegenüber, wie einem Fairness-Test und Zugangsrechten.

Asset-Herausgeber

OPC UA
Als offener Schnittstellenstandard ist OPC UA eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 in die Produktion. OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.
Künstliche Intelligenz
Jeder spricht über Künstliche Intelligenz und Machine Learning. Im VDMA gibt es bereits viele Organisationseinheiten, die sich mit dem Thema näher beschäftigen. Hier erhalten Sie einen Einblick in alle Aktivitäten, die der VDMA zum Thema Machine Learning und Künstliche Intelligenz durchführt.
Cybersecurity
Beim Thema Security im VDMA dreht sich alles um den Schutz von Maschinen und Anlagen in Produktion, Fertigung oder Intralogistik vor Angriffen und Störungen. Ziel der organisatorischen und technischen Schutzmaßnahmen ist es, cyberresiliente Maschinen- und Anlagen und vertrauenswürdige Dienste zu entwickeln und den dauerhaften Betrieb zuverlässig aufrecht zu erhalten.
Interoperabilität
Vernetzen in der Wertschöpfungskette gelingt nur mit einheitlichen Normen und Standards. OPC UA ist für die Interoperabilität in der Produktion der zentrale Baustein. Planung, Konstruktion, Simulation, Nutzung und Recycling sind Teil des Lebenszyklus und benötigen herstellerübergreifende Schnittstellen. 
Plattformökonomie
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.
Intelligente Produktion
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Digitalization

„OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.“

Andreas Faath

Auf den Punkt Zahl Digitalisierung

90

Prozent

Über 90 Prozent der befragten Studienteilnehmer, für die OPC UA eine hohe Bedeutung hat, haben bereits Schnittstellen implementiert oder werden diese künftig implementieren.

Quelle: VDMA-Studie "Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau" 2021

Auf den Punkt Zusammenfassung Digitalisierung

Zusammenfassung
Mehrwerte von Datensouveränität für Unternehmen
  • Verbesserung der Produktionsprozesse
  • Neue Kooperationen innerhalb der Wertschöpfungsnetze
  • Generierung neuer Geschäftsprozesse

VDMA Fokus-Themen

VDMA Fokus-Themen

Fokus-Themen Teaser

Our topics slider 1

Weltsprache der Produktion

Our topics slider 1

Machine Learning

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Beratungsangebot Digitalisierung und Industrie 4.0
Die Kompetenzübersicht für den Maschinen- und Anlagenbau über das Beratungsangebot von Softwareherstellern. Unternehmen finden so den passenden Einstieg für die jeweilige Fragestellung ihrer Wertschöpfungskette und können diese Kompetenz nutzen, um den individuellen Pfad zur Digitalisierung und Industrie 4.0 zu finden.
Leitfaden Industrie 4.0
Als praxisorientiertes Tool bietet Ihnen unser Leitfaden konkrete Ansatzpunkte zur Identifikation und Einführung von Geschäftsmodelle für Industrie 4.0.
Leitfaden für die Vermarktung von digitalen Angeboten
Der Leitfaden „Digitale Angebote erfolgreich vermarkten“ hilft Ihnen bei der Identifizierung von digitalen Leistungstypen und gibt Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Vermarktung.
Industrie 4.0 Readiness Studie
Die Studie „Industrie 4.0-Readiness“ zeigt die Reifegrade von Unternehmen in den einzelnen 4.0-Dimensionen auf und definiert kritische Schritte, um die jeweils nächste Stufe zu erreichen.
Leitfaden Selbstlernende Produktionsprozesse
Unser Leitfaden „Selbstlernende Produktionsprozesse“ zeigt Ihnen, wie Sie Reinforcement Learning für die Optimierung Ihrer Produkte und Prozesse nutzen können.

exklusiv

Arbeitskreis Forschung Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz
Der AK „Forschung I40 und KI“ hat zum Ziel, vorwettbewerbliche und branchenübergreifende Forschungsprojekte im Umfeld Industrie 4.0 und KI ins Leben zu rufen. Interessierte VDMA-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Expertenkreis Machine Learning
Das Gremium im VDMA erarbeitet unter anderem Use Cases zum Thema Machine Learning.
35 Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 35 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.
Arbeitskreis Industrial Security
Der VDMA Arbeitskreis „Industrial Security“ ist ein seit 2012 bestehendes Gremium des VDMA zu Security in industriellen Produktionsumgebungen und industriellen Produkten.
Expertenkreis Plattformökonomie
Seit 2018 dient der Arbeitskreis den teilnehmenden Mitgliedsunternehmen dazu, Erfahrungen und Best Practices auszutauschen und ihre Expertise zu erweitern.
Ausschuss Informatik
Die Aufgabe des Ausschuss Informatik besteht insbesondere darin, die Arbeit der VDMA Abteilung Informatik zu koordinieren und inhaltlich zu führen.
Arbeitskreis Chief Digital Officer
Aktuell treibt die Unternehmen das Thema der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse, Produkte und Dienstleistungen um. Mit diesem Arbeitskreis will der VDMA dabei nachhaltig Unterstützung anbieten.

Ausschüsse

Ausschüsse
Digitalisierung & Industrie 4.0 Ausschuss
Ausschuss Informatik
Die Aufgabe des Ausschuss Informatik besteht insbesondere darin, die Arbeit der VDMA Abteilung Informatik zu koordinieren und inhaltlich zu führen. Die Mitglieder des Ausschusses Informatik sind IT-Manager von Mitgliedsunternehmen des VDMA aus Maschinenbauunternehmen sowie Verantwortungsträger aus Softwareunternehmen, mit denen die VDMA Abteilung Informatik aktuelle, strategische Themen diskutieren und weiterentwickeln.

Vorsitzender

Christian Niederhagemann

GEA Group AG

Geschäftsführung

Oetter, Claus Prof.

Asset-Herausgeber

Partner des VDMA

Photo
Plattform Industrie 4.0
Photo
Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg
Photo
Labs Network Industrie 4.0
Photo
Maschinenbau-Institut

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Photo
Photo
Photo
Photo
Photo

Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

Rund 3.300 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland und der Welt.

Vielfältige Dienstleitungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.