Article-with-link AM

Fachverband
Additive Manufacturing
Additive Manufacturing ist eine horizontale Schlüsseltechnologie für den Maschinenbau und zahlreiche weitere Branchen. Die Technologie und das Know-how zur Anwendung bieten großes Potenzial für die Industrie. Innerhalb des VDMA beschäftigt sich der Fachverband Additive Manufacturing mit dem industriellen 3D-Druck.

Die mitwirkenden Firmen repräsentieren die gesamte Prozesskette der Additiven Fertigung: Technologie- und Materialanbieter, Anwender neuer Produktionsverfahren, Forschung und Beratung.

QUICK LINK AM

Asset-Herausgeber

psl

Alle aktuellen Meldungen aus Ihrer Branche und Region finden Sie im persönlichen Bereich

Wichtige Messen und Veranstaltungen

Wichtige Messen und Veranstaltungen
formnext 2024

formnext 2024

  • 3D-Druck
  • Messe
  • Präsenz Treffen

Im Rahmen der Formnext treffen von 19. – 22.11.2024 über 850 Aussteller und mehr als 32.000 Besucher aufeinander und verwandeln Frankfurt am Main in die Hauptstadt der Additiven Fertigung. Diese Community, die fAMily, widmet sich dem stetig wachsenden Einsatz von AM im industriellen Kontext.

leer

Fr. 07.06.24 Fr. 07.06.24

  • Additive Manufacturing
  • 3D-Druck

Neues aus der AM-Szene mit Simon Leitl, Abteilungsleiter Entwicklung freeformer, bei Arburg

Plätze frei

Fr. 21.06.24 Fr. 21.06.24

  • Additive Manufacturing

News from the AM-scene with Bogdan Dovgyy, CEO of IAMG on "Overcoming Challenges through Material and Equipment Development". Additive manufacturing is indeed rapidly evolving and is the fastest-growing manufacturing technology in history. However, it's not without its challenges and limitations. As it increasingly influences various aspects of our daily lives, the need for increased production speed, reduced production costs, and the capability to produce a diverse array of materials becomes more pronounced. This necessitates a strong emphasis on the exploration of materials customized to suit the requirements of additive manufacturing. The development of new alloy compositions and the adaptation of existing, more cost-effective alternatives, such as non-spherical powders, are crucial. Printer manufacturers should continually seek new and improved solutions to develop this technology further.

Plätze frei

Fr. 13.09.24 Fr. 13.09.24

  • Additive Manufacturing

Neues aus der AM-Szene mit Dr. Anna Buling von der ELB – Eloxalwerk Ludwigsburg Helmut Zerrer GmbH mit dem Thema "AM-Fertigen von Magnesium- und Aluminiumkomponenten mit höchster Beständigkeit".

Plätze frei

Fr. 27.09.24 Fr. 27.09.24

  • Additive Manufacturing

Matthias Bath - Business Development bei Parare GmbH

Plätze frei

Fr. 11.10.24 Fr. 11.10.24

  • Additive Manufacturing

Neues aus der AM-Szene mit Christina Häußinger, Aufsichtsperson beim Präventionszentrum Nürnberg der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Plätze frei

Mi. 30.10.24 Mi. 30.10.24

  • Additive Manufacturing

Jörg Oster, Head of Tooling bei der AddUp GmbH, hält einen Vortrag in unserer online Vortragsreihe "Neues aus der AM-Szene"

Plätze frei

Wissen aus der Branche

Wissen aus der Branche
Slide_1
Slide_1
Slide_1
Slide_1

Asset-Herausgeber

SambaCommittee

Gruppen & Gremien

bedingt offene Gruppe

Bildung & Modernes Arbeiten Arbeitskreis

Arbeitskreis Aus- und Weiterbildung im Bereich AM

Das aktuelle Positionspapier der VDMA Arbeitsgemeinschaft

Referent

Skibinski, Irene Dr.

geschlossene Gruppe

Digitalisierung & Industrie 4.0 Arbeitskreis

OPC UA

OPC UA ist im Maschinenbau bereits vielfach etabliert und im Netzwerk des VDMA wir dieser Schnittstellen-Standard vielfach weiterentwickelt und genutzt.

Referent

Gebhardt, Rainer

geschlossene Gruppe

Forschung, Innovation & Technologie Arbeitskreis

Druckgeräterichtlinie

AM bietet viele Vorteile für den Maschinenbau: Designfeiheit, Funktionsintegration, Leichtbau, Materialeinsparung u.v.m.

Referent

Gebhardt, Rainer

geschlossene Gruppe

Forschung, Innovation & Technologie Arbeitskreis

Elektrische Verbindungstechnik

Anforderungen dieser Branche werden mit den Experten aus der AM-Industrie anhand von Beispielen diskutiert.

Referent

Gebhardt, Rainer

Leistungen Additive Manufacturing

Unsere Leistungen für Sie

Verschachtelte Anwendungen

LV/FV Ansprechpartner

Ihr Kontakt

Photo

Downloads AM

Verschachtelte Anwendungen

UnsereFokusThemen

VDMA Fokus-Thema
Our topics slider 1

Weltsprache der Produktion

Our topics slider 2

Kreislaufwirtschaft

Our topics slider 4

Biologisierung

Our topics slider 6

Europa und China

Our topics slider 7

Klimaneutrale Produktion

Our topics slider 8

Made ING Germany

Our topics slider 9

Technologische Souveränität

Our topics slider 10

Standort Deutschland

Our topics slider 11

Zukunft gestalten

Level 0 Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

3.600 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland, Europa und der Welt.

Vielfältige Dienstleistungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.