MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Kräftige Dynamik trotz Engpässen

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im August um 114 Prozent über dem Vorjahreswert.

Bayerischer Maschinenbau legt weiter zu

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im Juli um 44 Prozent über dem Vorjahreswert.

Bayerischer Maschinenbau bleibt in Fahrt

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im Juni um 59 Prozent über dem Vorjahreswert.

Bayerischer Maschinenbau bleibt in Fahrt

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im Juni um 59 Prozent über dem Vorjahreswert.

Bayerischer Maschinen- und Anlagenbau zeigt Resilienz in der Krise

Der bayerische Maschinen- und Anlagenbau hat durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich einen schweren Dämpfer bekommen. Aber die Unternehmen haben sich in den vergangenen15 Monaten während der Corona-Krise resilient gezeigt und den Geschäftsbetrieb trotz vieler Widrigkeiten am Laufen gehalten.

Auftragseingang im bayerischen Maschinenbau April 2021

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im April um 63 Prozent über dem Vorjahreswert.

Auftragseingang im bayerischen Maschinenbau März 2021

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im März um 39 Prozent über dem Vorjahreswert.

Auftragseingang im bayerischen Maschinenbau Dezember 2020

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinenbau lag im Dezember unverändert zum Vorjahreswert. Aus dem Inland kam dabei ein Orderplus von 5 Prozent, aus dem Ausland ein Minus von 2 Prozent.

Auftragseingang im bayerischen Maschinenbau August 2020

Der Auftragseingang im bayerischen Maschinen- und Anlagenbau lag im August um real 14 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft verzeichnete dabei ein Minus von 11 Prozent. Das Auslandsgeschäft verschlechterte sich um 15 Prozent, teilte der VDMA Bayern mit.

Auftragseingang NuV August - Schwacher Monat

Im August lag der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen 1 Prozent über dem Vorjahresvergleichswert. Aus dem Ausland gingen knapp 3 Prozent mehr Bestellungen ein, aus dem Inland knapp 6 Prozent weniger.

Konjunkturerholung zweigeteilt

Der Auftragseingang wächst den neunten Monat in Folge. Die Erholung des Umsatzes ist noch nicht da.

Kräftiger Zuwachs auf schwacher Basis

Ungeachtet aller Lieferengpässe haben sich die Auftragsbücher im Maschinen- und Anlagenbau auch im August kräftig gefüllt.

Konjunktur-Update September 2021

Der Standardfoliensatz "Konjunktur-Update" in Englisch informiert Interessierte aus VDMA-Mitgliedsfirmen jeden Monat kompakt über die konjunkturelle Lage der Baumaschinenindustrie, zum Beispiel Auftragseingang, Umsatz, Geschäftsklima und Außenhandel.

Konjunktur – hier könnte in Zukunft nichts mehr stehen

Immer besteht die Gefahr, dass sich z. B. aus datenrechtlichen Gründen die Kriterien für die Veröffentlichung von Konjunkturdaten verändern – und wir dann zu wenige Melder haben und deshalb diese Rubrik einstellen müssen.

Maschinen- und Anlagenbau erwartet 2022 Produktionsplus von 5 Prozent

Die Auftragsbücher im Maschinen- und Anlagenbau haben sich gut gefüllt, zugleich kämpfen viele Unternehmen mit zunehmenden Material- und Lieferengpässen. Drastisch zugenommen haben insbesondere Knappheiten von elektrotechnischen und Elektronikkomponenten. Die VDMA-Volkswirte bekräftigen ihre Produktionsprognose von plus 10 Prozent für das laufende Jahr, für 2022 rechnen sie mit einem Produktionsplus von 5 Prozent.

Auftragseingang NuV Juli - Uneinheitlich ins zweite Halbjahr

Im Juli überstieg der Auftragseingang im Fachzweig Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen den Vorjahresvergleichswert um 22 Prozent.

Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 2021

Das Statistische Handbuch 2021 steht unseren Mitgliedsunternehmen ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Nicht-Mitglieder können das erstmals 1927 erschienene und mittlerweile als Standardwerk etablierte Buch über den VDMA-Verlag beziehen.

Verfahrenstechnik: Auftragseingang & Umsatz Juli 2021

Sowohl der Auftragseingang als auch der Umsatz in der Verfahrenstechnik legen im Juli 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 20 Prozent zu.

Kraftvoll durch den Sommer 

Die Auftragslage im Maschinenbau bleibt weiter erfreulich. Im Juli konnten den sechsten Monat in Folge zweistellige Zuwachsraten verbucht werden. Real stiegen die Bestellungen im Juli um 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an.

Kräftiger Bestellzuwachs in der Werkzeugmaschinenindustrie

VDW hebt Produktionsprognose für 2021 an

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen