MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Russlands Gasbranche will klimafreundlicher werden

Steigende Umweltanforderungen in Europa setzen Russlands Gaskonzerne unter Druck, ökologischer zu wirtschaften und in nachhaltige Technologien zu investieren. Auch Wasserstoff wird eine Rolle spielen.

Pariser Abkommen verändert Wirtschaft und Gesellschaft

Das Pariser Abkommen ändert die Rahmenbedingungen für die Ölförderländer. Die reagieren mit dem Ausbau alternativer Energien und dem Einstieg in die Wasserstoffproduktion.

VDMA Messelisten zu wichtigen Prozess Industrien

Jedes Jahr liefern gut 600 VDMA Mitglieder prozesstechnische Komponenten und Anlagen in 150 Länder der Welt. Hier finden Sie die aktuellen Messelisten Prozesstechnik.

Verbrennungsmotoren: fit für die Zukunft

Verbrennungsmotoren können bereits heute völlig klimaneutral betrieben werden und eröffnen so erhebliches Potenzial zur schnellen Reduzierung der Treibhausgasemissionen

Belgische Häfen Antwerpen und Zeebrugge planen Fusion

Im Zuge des Zusammenschlusses der beiden Häfen werden auch die Pipelineverbindungen ausgebaut. In beiden Häfen entstehen große Terminals für grünen Wasserstoff.

Wasserstoff-Atlas Deutschland entsteht

Um die enormen Möglichkeiten, die Wasserstoff bietet, auch ausschöpfen zu können, hat die Bundesregierung die nationale Wasserstoffstrategie entwickelt. Sie wird flankiert durch Projekte mit Unterstützung etwa des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg entsteht dabei in Kooperation mit dem VDMA der Wasserstoffatlas Deutschland.

Maritime Energiewende: eine Industrie auf Kurs

Der Kurs ist abgesteckt: Die Treibhausgasemissionen in der internationalen Schifffahrt sollen, verglichen mit dem Jahr 2008, bis 2050 um mindestens 50 Prozent sinken - ein ambitioniertes Ziel.

Oil & Gas Indonesia 09/2021 Bundesbeteiligung – Frist 12.5.

Alle zwei Jahre findet die Oil & Gas Indonesia Exhibition, die wichtigste Messe für Petrochemie sowie Öl- & Gas-Fördertechnik, in Jakarta statt. Interessierte Unternehmen können sich jetzt anmelden.

Wasserstofftechnologien in Chile auf dem Vormarsch

Hervorragende Bedingungen für erneuerbare Energien und dadurch niedrige Strompreise sorgen in Chile für ein hohes Potenzial für Produktion, Export und lokale Nutzung von grünem Wasserstoff.

OGA Malaysia 2021 auf Dezember verschoben – neue Anmeldefrist

Aufgrund der Pandemie wurde der Messetermin vom Juni auf den 7. – 9. Dezember 2021 verlegt. Anmeldefrist für die Bundesbeteiligung ist jetzt der 10. September 2021.

Dreiklang der Chancen: Wasserstoff, Maschinenbau und China

Die Energiewende ohne den Ausbau von erneuerbaren Energien funktioniert nicht. Zusätzlich werden Energieträger mit hoher Dichte benötigt. In beiden Bereichen nimmt der Maschinen- und Anlagenbau eine führende Rolle ein. Hier ist China ein spannender Exportmarkt.

Brennstoffzellen Branchenführer 2020 mit Update Firmenverzeichnis

Industrialisierung der Brennstoffzellen-Produktion als Schlüssel zum Markterfolg

Rückblick Wasserstoffdialog

„Ist Wasserstoff der Energieträge der Zukunft?“ Die Frage stellte die FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen in ihrer digitalen Veranstaltungsreihe „Schlaglichter“ am 26. Januar 2021.

P2X: Eine ambitionierte Wasserstoffstrategie ist Chance für Klimaschutz und Industrie zugleich

P2X ist ein Schlüssel der Energie- und Klimapolitik: Power-to-X (P2X) ist das zentrale Verfahren zur Herstellung von Wasserstoff und daraus abgeleiteten Folgeprodukten (klimaneutrale Brenn- und Kraftstoffe).

International register of stack-component suppliers

For the development of a strong fuel cell industry the establishment of an efficient supply chain is crucial. Therefore we would like to create a world-wide register of stack-component suppliers.

Forschungsprojekt „Brennschneiden mit Wasserstoff“ gestartet

Alternative zur Verwendung von Propan-, Acetylen- oder Erdgas im Fokus

Von der Herstellung zur Anwendung - Veranstaltungen

Veranstaltungen vom Webseminar bis zur Konferenz rund um P2X sollen das Thema weiter voranbringen.

Wasserstoff, weit mehr als ein Hype

Auch wenn Forschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier vom "Erdöl von morgen" sprechen: Wasserstoff, der durch Elektrolyse mit Strom und Wasser erzeugt wird, ist kein Wundermittel. Aber er ist ein großer Hoffnungsträger. Ohne seinen verstärkten Einsatz wird es nicht möglich sein, die globalen CO2-Emissionen auf das Niveau zu senken, das für den Klimaschutz und die ehrgeizigen politischen Ziele nötig ist. Ohne Wasserstoff und die darauf basierenden chemischen Energieträger ist weltweiter, erfolgreicher Klimaschutz nicht möglich.

Chancen mit P2X bis 2050

470.000 Arbeitsplätze

Umweltministerium gefährdet Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft

Wasserstoff und E-Fuels sind ein wichtiger Beitrag zur Klimaschutzstrategie – Gesetzentwurf zur nationalen Umsetzung der Erneuerbaren-Energie-Richtlinie (RED II) ist nicht ambitioniert genug und muss überarbeitet werden.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen