MinimalHeader

Lohnsteuer

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
(Lohn-)Steuerliche Fragen zur EM 2024

Die Freuden der Europameisterschaft werden längst nicht nur im Kreise von Familien und Freunden geteilt, sondern auch oft mit Angestellten und Geschäftsfreunden. Dies bringt einige steuerliche Themen mit sich.

Aktuelle Rechtsprechung zu Betriebsveranstaltungen

„Bundesfinanzhof (BFH) und Bundessozialgericht (BSG) haben sich erneut mit Aspekten der pauschalen Versteuerung von Betriebsveranstaltungen befasst. Zwei wesentliche Urteile möchten wir hier vorstellen."

Neue GoBD 2024: Wichtige Änderungen und Aktualisierungen

Mit Schreiben vom 11.03.2024 hat das BMF die GoBD aktualisiert. Die Neuerungen sind ab dem 1. April 2024 anzuwenden

BMF: Homeoffice in Deutschland in der Regel keine Betriebsstätte

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat den Anwendungserlass zur Abgabenordnung aktualisiert und klargestellt: Die Tätigkeit im häuslichen Umfeld begründet in der Regel keine Betriebsstätte des Arbeitgebers.

BFH-Urteil zur Pauschalbesteuerung nach § 37b EStG für VIP-Logen

Mit Urteil vom 23.11.2023 (Az.: VI R 15/21) hat der Bundesfinanzhof (BFH) wichtige Hinweise zur Pauschalversteuerung nach § 37b EStG im Zusammenhang mit VIP-Logen und dem Umfang ihrer Zuwendung gegeben.

Verpflegungspauschalen im Inland bleiben in 2024 vorerst unverändert

Die steuerfrei erstattungsfähigen Verpflegungspauschalen für 2024 bleiben unverändert, nachdem das Wachstumschancengesetz gescheitert ist.

Sachbezugswerte für Mahlzeiten im Jahr 2024

Das BMF hat in einem Schreiben die neuen Sachbezugswerte für Mahlzeiten in einem BMF-Schreiben veröffentlicht.

Verpflegungspauschalen bei Auslandsreisen ab dem 01.01.2024

Das BMF hat das Anwendungsschreiben „Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2024“ veröffentlicht.

Das Wachstumschancengesetz - Ein erster Überblick

Die Bundesregierung hat nun das Wachstumschancengesetz auf den Weg gebracht. Das Gesetzesvorhaben betrifft mit Einkommen-, Körperschaft-, Umsatz- und Lohnsteuer sämtliche wesentliche Steuerarten. Wir geben einen ersten Überblick.

VDMA Steuer-Erfas im Frühjahr 2024

Die Steuer-Erfas der Landesverbände des VDMA haben eine lange Tradition. Auch in der ersten Jahreshälfte 2024 werden wir diese Veranstaltungen wieder anbieten. Wir geben Ihnen einen kleinen Ausblick, wann und wo!

BMF veröffentlicht FAQ zur Inflationsausgleichspauschale

Nachdem die Möglichkeit zur Zahlung der steuerfreien Inflationsausgleichspauschale ins Gesetz aufgenommen wurde (§ 3 Nr. 11c EStG), hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) nun ein FAQ veröffentlicht, mit dem Einzelfragen geklärt werden.

Bundestag beschließt steuerfreie Inflationsausgleichsprämie von bis 3.000 Euro

Als Teil des dritten Entlastungspaketes hatte sich die Bundesregierung auf die befristete Einführung einer steuerfreien Sonderzahlung verständigt. Diese hat der Bundestag heute in zweiter und dritter Lesung angenommen

Neuerungen in der Lohnsteuer: Homeoffice-Pauschale, Arbeitszimmer und Altersvorsorgeaufwendungen

Die Bundesregierung hat sich auf einen Entwurf für ein Jahressteuergesetz geeinigt und dieses ins parlamentarische Verfahren eingebracht. Mit dabei sind auch einige Regelungen für die Lohn- und Arbeitnehmerbesteuerung.

Neues BMF-Schreiben zur Firmenwagenüberlassung und E-Mobilität

Mit dem Schreiben vom 05.11.2021 fasst das BMF die Verwaltungsgrundsätze insbesondere zur privaten Nutzung neu zusammen.

Anwendungsschreiben zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn

Mit dem BMF-Schreiben vom 13.04.2021 wird zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn Stellung genommen. Dabei wird eine Übergangsregelung für die Behandlung von Geldkarten und Gutscheine geschaffen.

Betriebsveranstaltungen: Behandlung kurzfristiger Absagen

Das Finanzgericht Köln hat in seinem Urteil vom 27. Juni 2018, 3 K 870/17, entschieden, dass für die lohnsteuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen auf die Anzahl derer abzustellen ist, für die diese kostenmäßig kalkuliert wurde.

Wie werden sog. Werkstattwagen lohnsteuerlich behandelt?

Die 1% Regelung findet bei Überlassung eines Dienstwagens für die private Nutzung Anwendung, aber nicht bei Lkw und Zugmaschinen, da diese üblicherweise nicht der privaten Nutzung dienen. Und der Werkstattwagen?

fachkontakte

ExpertenthemenTeaser

leer

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen