MinimalHeader

Lohnsteuer

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
Bundestag beschließt steuerfreie Inflationsausgleichsprämie von bis 3.000 Euro

Als Teil des dritten Entlastungspaketes hatte sich die Bundesregierung auf die befristete Einführung einer steuerfreien Sonderzahlung verständigt. Diese hat der Bundestag heute in zweiter und dritter Lesung angenommen

Neuerungen in der Lohnsteuer: Homeoffice-Pauschale, Arbeitszimmer und Altersvorsorgeaufwendungen

Die Bundesregierung hat sich auf einen Entwurf für ein Jahressteuergesetz geeinigt und dieses ins parlamentarische Verfahren eingebracht. Mit dabei sind auch einige Regelungen für die Lohn- und Arbeitnehmerbesteuerung.

Kalte Progression zeitnah abbauen

Die Beschäftigten im Maschinen- und Anlagenbau haben es verdient bei unveränderter Leistung das richtige Netto vom Brutto zu erhalten. Die Beratungen des Haushaltsplans müssen das im Blick haben und die Kalte Progression abbauen. Der Einkommenstarif muss entschärft werden.

BMF-Schreiben zur lohnsteuerlichen Behandlung des „9 Euro Tickets“

Mit dem Schreiben vom 30.05.2022 äußert sich das BMF hinsichtlich der Behandlung von steuerfreien Fahrtkostenzuschüsse im Zusammenhang mit dem 9 Euro Ticket.

Schnelle Hilfe für die Ukraine: Die Arbeitslohnspende

Die Hilfsbereitschaft in Deutschland für die vom Krieg in der Ukraine betroffenen Menschen scheint groß. Für hilfsbereite Unternehmen und Belegschaften gibt es ein gutes Hilfsinstrument: die Arbeitslohnspende.

Neues BMF-Schreiben zur Firmenwagenüberlassung an Arbeitnehmer

Mit dem Schreiben vom 03.03.2022 aktualisiert das BMF die Verwaltungsgrundsätze für die lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer.

Neue monatliche Freigrenze für steuerfreie Sachbezüge ab 01.01.2022

Mit dem letzten Jahressteuergesetz 2020 wurden insbesondere viele lohnsteuerliche Änderungen vorgenommen. Eine Änderung betraf die monatliche Freigrenze für Sachbezüge, die sich nun ab 2022 erhöht.

Neues BMF-Schreiben zur Firmenwagenüberlassung und E-Mobilität

Mit dem Schreiben vom 05.11.2021 fasst das BMF die Verwaltungsgrundsätze insbesondere zur privaten Nutzung neu zusammen.

Neues BMF-Schreiben zur Zulässigkeit von Gehaltsumwandlungen

Das BMF-Schreiben vom 05.01.2022 ergeht vor dem Hintergrund der seit dem Veranlagungszeitraum 2020 geltenden Regelung des § 8 Abs. 4 EStG und soll Rechtssicherheit für die Veranlagungszeiträume bis 2019 schaffen.

Verpflegungspauschalen bei Auslandsreisen ab dem 01.01.2022

Das BMF verzichtet auf eine Anpassung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder nach dem Bundesreisekostengesetz zum 1. Januar 2022. Die für das Jahr 2021 getroffenen Regelungen sollen für 2022 fortgelten.

Firmenwagen: Behandlung von Nutzungsentgelten des Arbeitnehmers

Bei der Überlassung von Firmenwagen zur privaten Nutzung kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer bestimmte Kosten übernehmen. Solche selbst getragenen Kosten mindern den lohnsteuerlichen Nutzungswert.

BFH zu „No Shows“ bei Betriebsveranstaltungen

Der BFH hat in einer zur lohnsteuerlichen Behandlung von kurzfristigen Absagen von Betriebsveranstaltungen Stellung genommen und klargestellt, dass die Kosten des äußeren Rahmens nur auf die tatsächlichen Teilnehmenden zu verteilen sind.

Steuerfreie Unterstützungsleistungen wegen Hilfsbedürftigkeit

Geraten Mitarbeiter durch Notsituationen unter Druck, können auch Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen ihren Angestellten durch steuerfreie Unterstützungsleistungen beistehen.

Betriebliche Gesundheitsförderung in der Lohnsteuer

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat eine Umsetzungshilfe zur steuerlichen Anerkennung von Arbeitgeberleistungen für betriebliche Gesundheitsförderung (§ 3 Nr. 34 EStG) veröffentlicht.

BMF veröffentlicht Anwendungsschreiben zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn

Mit dem BMF-Schreiben vom 13.04.2021 wird zur Abgrenzung von Bar- und Sachlohn Stellung genommen. Dabei wird eine Übergangsregelung für die Behandlung von Geldkarten und Gutscheine geschaffen.

Übersicht: Altersteilzeit und Vorruhestand

Im Folgenden haben wir die grundlegenden Fragen zu diesen Instrumenten für Sie zusam-mengetragen und beantwortet.

Steuerfreie Corona-Sonderzahlung

Seit Juni 2020 besteht die Möglichkeit Unterstützungsleistungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise steuerfrei an Mitarbeiter auszuzahlen.

Verpflegungspauschalen bei Auslandsreisen ab dem 01.01.2021

Das BMF hat das Anwendungsschreiben „Steuerliche Behandlung von Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2021“ veröffentlicht.

Jahressteuergesetz 2020 – Neuerungen in der Lohnsteuer

Die Bundesregierung hat mit Stand vom 02.09.2020 ihren Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes für 2020 veröffentlicht. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über die wesentlichen Neuerungen in der Lohnsteuer.

BMF-Schreiben zur "Zusätzlichkeitsvoraussetzung" im EStG

In seinem Urteil vom 1. August 2019 nahm der BFH eine Änderung seiner Rechtsprechung hinsichtlich des Vorliegens einer zusätzlichen Leistung vor. Das BMF reagiert mit einem Nichtanwendungserlass.

Aktuelle Urteile des BFH zum Reisekostenrecht

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat sich in mehreren Urteilen mit dem seit 2014 neu gefassten steuerlichen Reisekostenrecht auseinandergesetzt.

Steuerfreiheit für das Jobticket

Das steuerfreie Jobticket ist seit 1. Januar 2019 wieder eingeführt. Damit soll das Jobticket für Unternehmen und Arbeitnehmer erneut attraktiver werden.

Die neue Besteuerung von Elektro – und Hybridfahrzeugen

Seit 1. Januar 2019 gibt es eine Neuregelung für die Besteuerung von Elektro- und Hybridfahrzeugen.

Betriebsveranstaltungen: Behandlung kurzfristiger Absagen

Das Finanzgericht Köln hat in seinem Urteil vom 27. Juni 2018, 3 K 870/17, entschieden, dass für die lohnsteuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen auf die Anzahl derer abzustellen ist, für die diese kostenmäßig kalkuliert wurde.

Wie werden sog. Werkstattwagen lohnsteuerlich behandelt?

Die 1% Regelung findet bei Überlassung eines Dienstwagens für die private Nutzung Anwendung, aber nicht bei Lkw und Zugmaschinen, da diese üblicherweise nicht der privaten Nutzung dienen. Und der Werkstattwagen?

Geplante Änderung für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge

Der Regierungsentwurf "Jahressteuergesetz 2018" wurde nicht nur in "Entwurf eines Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen" umbenannt, dessen erste Lesung im Bundestag am 21. September 2018 angesetzt ist, sondern regelt auch die Dienstwagenbesteuerung für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge neu.

Neues Anwendungsschreiben zur privaten Dienstwagennutzung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) fasst mit seinem Anwendungsschreiben vom 4. April 2018 zahlreiche ältere BMF-Schreiben zur Besteuerung der privaten Nutzung eines Dienstwagens zusammen.

Dienstwagenleasing

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat Stellung dazu genommen, inwieweit die Urteilsgrundsätze der Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) zum sog. Bürgermeister- bzw. Behördenleasing (VI R 75/13) auch außerhalb des Behördenleasings anwendbar sind.

Optimierungsmöglichkeiten bei betrieblicher Altersversorgung (bAV)

Die Julius-Maximilans-Universität Würzburg erstellte im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) ein Gutachten zu Optimierungsmöglichkeiten bei den bestehenden steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Förderregelungen der bAV. Dieses Gutachten wurde am 15. April 2016 veröffentlicht.

fachkontakte

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen

ExpertenthemenTeaser