MinimalHeader

Gebäudearmaturen

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
Gebäudearmaturen: Trübes Inlandsgeschäft sorgt für Umsatzminus

Ein schwaches Maigeschäft im Inland hat die Hoffnung auf eine schnelle Trendwende für die Gebäudearmaturenindustrie zunichte gemacht. Vor allem die Umsätze mit Heizungsarmaturen gingen deutlich zurück.

EUROCONSTRUCT: Europas Wohnungsbau soll 2025 wieder wachsen

Die europäische Baukonjunktur leidet weiter unter den nach wie vor hohen Zinsen sowie einer schwachen Investitionsbereitschaft. Erst 2025 ist für den Wohnungsbau Besserung in Sicht. Positive Impulse kommen nur vom Renovierungsgeschäft.

Nachhaltigkeit – Chance und Herausforderung für die Armaturenindustrie

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung setzten sich 80 Teilnehmende aus der Armaturenindustrie mit den Herausforderungen der verschiedenen Nachhaltigkeitsregulierungen auseinander.

German Pavilion zur Kitchen and Bath 2024 kommt erneut gut an

Die deutschen Aussteller auf der diesjährigen Kitchen and Bath Messe in Shanghai ziehen ein positives Fazit. Die Messe lockte erneut viele Besucher aus China an.

Berichte zur Bauwirtschaft

Im Auftrag des VDMA erstellt die Germany Trade and Invest (gtai) Konjunkturberichte zur Bauwirtschaft für ausgewählte Märkte.

"Wir brauchen eine einheitliche Trinkwasserregulierung in Europa"

Der VDMA Armaturen macht sich anlässlich der IFAT Munich 2024 für eine europaweit einheitliche Trinkwasserregulierung stark.

Durchführungsrechtsakte in EU-Amtsblatt veröffentlicht

Umsetzung EU-Trinkwasserrichtlinie I Anforderungen an Materialien, Prüfungen und Konformitätsbestätigungen

VDMA-Umfrage: Sanitärbranche setzt auf klimafreundliche Produkte

Immer mehr Verbraucher wünschen sich ressourcensparende Produkte im Bad. 83 Prozent der Verarbeiter weisen inzwischen darauf hin. Die Sanitärtechnik wird zu einem wichtigen Hebel für Nachhaltigkeit im Gebäudesektor.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Klaus Henes, Viega GmbH & Co. KG

Klaus Henes ist Senior Director Versorgungsunternehmen bei Viega. Im Gespräch verriet er uns, welche Lösungskonzepte im Rahmen der Messe eine große Rolle spielen und mit welchen Besuchergruppen sein Unternehmen verstärkt in den Dialog gehen will.

Statistik-Service: Armaturen-Kennzahlen kompakt aufbereitet

Als wichtigen Service bietet der VDMA Armaturen Mitgliedsunternehmen regelmäßig Updates zu wichtigen Branchen-Fakten rund um die Gebäude- und Industriearmaturenindustrie.

Armaturenrelevante Normen und Normentwürfe

Der Fachverband berichtet kontinuierlich über neue Normen oder Normenentwürfe, die für Armaturenhersteller von Bedeutung sein können.

Rohstoffinformationsdienst NE-Metalle

Monatliche Nachverfolgung der Marktentwicklung armaturen-relevanter Rohstoffe mit dem Fokus auf Nicht-Eisen-Metalle

Gebäudearmaturenindustrie weiter im rauen Fahrwasser

Nach einem Umsatzrückgang von 7 Prozent im Jahr 2023 prognostiziert der VDMA Armaturen 2024 einen weiteren Rückgang um 2 Prozent. Bei Sanitär deutet sich aber für das laufende Jahr eine leichte Erholung an.

Rohstoffinformationsdienst "Stahl-Guss"

Monatliche Nachverfolgung der Marktentwicklung armaturen-relevanter Rohstoffe mit dem Fokus auf Stahl und Guss.

Neuer Industrieverbund nimmt Fahrt auf

GROHE und TECE treten dem Industrieverbund VDMA Sanitärtechnik und -design bei, der sich gleichzeitig personell verstärkt. Konjunkturell zeigt sich ein Silberstreif am Horizont.

Sanitärtechnik und Installationsbranche trotzt schwierigem Marktumfeld

  • Umsatzrückgang im ersten Halbjahr erwartet
  • Branche bietet langfristig Lösungen für Herausforderungen von morgen 

Armaturen-Märkte im Brennpunkt

Hier finden Sie konjunkturelle Kurzprofile von Ländern, die im besonderen Blick der Weltwirtschaft stehen und für die Armaturenindustrie nicht ohne Bedeutung sind.

Industrieverbund vertieft Zusammenarbeit mit Messe Frankfurt

  • Vorstandsmitglied Dirk Gellisch übernimmt Zuständigkeit für das Thema Messe
  • Dr. Laura Dorfer wird Mitglied des Messebeirats der ISH

Verbände-Webinar informiert über Blei-Regulierungen

Zukunftssicherheit von Trinkwasserwerkstoffen - Großes Interesse von rund 200 Teilnehmern

Sanitärindustrie und Installationstechnik stellen sich neu auf

  • Nachhaltige und energieeffiziente Sanitärinstallationen und -objekte als Ermöglicher des Klimaschutzes
  • Neuer Industrieverbund VDMA Sanitärtechnik und -design verleiht der Branche eine schlagkräftige Stimme

Gemischte Aussichten für den Hochbau weltweit

Nach einem schwierigen Jahr 2022 mit explodierenden Baukosten ist der Wohnungsbau nach wie vor in schwerem Fahrwasser unterwegs. Einzelne Märkte bieten dennoch interessante Absatzchancen für Gebäudearmaturen, wie aktuelle gtai-Länderberichte zeigen.

ZVSHK & VDMA Armaturen für zukunftsfähige SHK-Wirtschaft

Gemeinsam lehnen beide Verbände das seitens der EU geplante pauschale PFAS-Verbot ab.

"PFAS-Generalverbot gefährdet Geschäftsgrundlage für Armaturen"

Drohende Wettbewerbsnachteile für europäische Hersteller I VDMA Gebäudearmaturen fordert Ausnahmen für Fluorpolymere

Enttäuschendes erstes Halbjahr für Gebäudearmaturen

Deutliches Umsatzminus bei Sanitärarmaturen I Nur Heizungsarmaturen entwickeln sich positiv I VDMA Armaturen rechnet mit weiterem Umsatzrückgang

Armaturen in Zahlen 2022

Die wichtigsten Kennzahlen der Branche auf einen Blick.

Effiziente Gebäudearmaturen als Enabler der Energiewende

Die Zukunft der Heizungsindustrie und die Rolle von Heizungsarmaturen und -technik als Enabler für die Energiewende – CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender unterstützt Verbandsposition.

Deutsche Trinkwasserverordnung aktualisiert

Absenkung Bleigrenzwert bis 2028 - Zweite Novellierung in Kraft

World Plumbing Day betont Rolle der Sanitärwirtschaft

SHK-Installationen wesentlich für Gesundheit und Wohlbefinden der Bevölkerung I Qualität der Armaturen spielt eine maßgebliche Rolle I Neueste Technologien auf der ISH 2023

Gebäudearmaturen trotzen schwierigen Zeiten am Bau

Auftragsstau wird abgebaut I Auslandsgeschäft wird zum Wachstumsmotor I Deutscher Wohnungsbau mit trübem Ausblick

Nachhaltigkeit und Ästhetik – Markenhersteller liefern

Die Trends zur Individualisierung und zum steigenden Hygienebedarf erfordern innovative und ganzheitliche Badkonzepte. Die deutsche Sanitärarmaturenindustrie bietet nachhaltige Produktlösungen.

Sanitärarmaturen - Marke ist mehr

Innovation, Qualität, Komfort und Verantwortung. Markenhersteller setzen Trends und geben Orientierung bei der Evolution der Branche. Was das konkret bedeutet beschreibt ein Video des Fachverbandes kurz und prägnant.

fachkontakte

ExpertenthemenTeaser

leer

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen