Events

  • Auslandsmärkte
  • Delegationsreise
  • Präsenz Treffen

VDMA Delegation klimaneutrale Gase, Erdgas und Petrochemie-Infrastruktur in Italien

Veranstaltung beendet
Teilnahmebeitrag je nach Umsatz zw. 500,- und 1500,- Teilnahmegebühr für Mitglieder
Teilnahmebeitrag je nach Umsatz zw. 500,- und 1500,- Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder

Vom 21. – 24. November 2023 führt der VDMA mit der AHK Mailand mit Unterstützung des BMWKs für deutsche Prozesstechnik Anbieter eine Delegationsreise "Versorgungssicherheit klimaneutrale Gase, Petrochemie und Erdgasbranche Italien“ durch.

Veranstaltung beendet
Teilnahmebeitrag je nach Umsatz zw. 500,- und 1500,- Teilnahmegebühr für Mitglieder
Teilnahmebeitrag je nach Umsatz zw. 500,- und 1500,- Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder
Di. 21.11.23 09:00 - 18:00 Uhr
Mi. 22.11.23 09:00 - 18:00 Uhr
Do. 23.11.23 09:00 - 18:00 Uhr
Fr. 24.11.23 09:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch
  • Englisch

Vom 21. – 24. November 2023 führt der VDMA mit der AHK Mailand mit Unterstützung des BMWKs für deutsche Prozesstechnik Anbieter eine Delegationsreise "Versorgungssicherheit klimaneutrale Gase, Petrochemie und Erdgasbranche Italien“ durch.

Italien war bisher ähnlich abhängig wie Deutschland von russischen Pipeline-Gasimporten (Russ. Gasimportanteil nach Italien 2021: 38,2%). Beide Länder setzen vermehrt auf LNG-Importe und bauen aktuell ihre LNG- und Erdgas-Infrastruktur aus. Perspektivisch setzen beide Länder außerdem auf eine Weiterentwicklung der Gas-Infrastruktur für klimaneutrale Gase wie Biomethan und Wasserstoff. In beiden Ländern stehen die Chemie- und Petrochemie vor großen Herausforderungen, um bis Mitte des Jahrhunderts klimaneutral zu werden. Das kann nur durch angepasste Prozesstechnik umgesetzt werden. Prozesstechnik bieten wiederum sowohl deutsche als auch italienische Hersteller an, so dass es trotz aller Wettbewerbssituationen, hier und dort auch zu Kooperationen kommen könnte – gerade bei neuen klimaneutralen Lösungen, die dann auch wiederum für weitere Exportmärkte interessant werden könnten, sei es in Europa oder in Übersee. Für letzteres ist wiederum der Zugang zu einigen italienischen EPCs sehr interessant. 

Der VDMA hat daher beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz eine Geschäftsanbahnungsreise „Versorgungssicherheit und Infrastruktursicherung für Erdgas, Petrochemie und Chemie“ vorgeschlagen. Das BMWK führt diese Delegationsreise nun vom 21. – 24. November 2023 gemeinsam mit der AHK Mailand und dem VDMA durch. 

Aktualisierter Ablauf (Stand 14.11.2023)

21.11.23 - 9:00 - 13:00 VDMA Management Meeting Process Technology - Focus Decarbonisation. Meeting with VDMA members in Italy, Delegation participants and guests from the italian Process Technology industry. Place: AHK Italien / Camera di Commercio Italo-Germanica. Participation by invitation. Interested guests form the process industry sector can request participation here. Preference will be given to members, seats are limited. 

21.11.23 - afternoon: at free disposal or business meetings in and around Milan / Lombardy

22.11.23 9:00 - 13:00 Conference "Oil & gas: a changing supply chain - Development scenarios and prospects between Italy and Germany". In the programme: Thyssenkrupp Nucera on Decarbonization, VDMA on the situation in Germany, H2IT on Hydrogen perspectives and others. See full programme attached! 
Registration open to Process Industry experts: register here
- in the afternoon b2b meetings

23. - 24.11.2023 Delegation visits and meetings in Milan and Ravenna. Italian companies interested in meeting the German companies may contact the Camera di Commercio Italo-Germanica / AHK Italien (contact Monica Coppola: coppola@ahk.it). 


Delegationsreise und Vorbereitung laufen in enger Abstimmung mit der VDMA Fachabteilung Öl, Gas und Petrochemie sowie der AHK Mailand. 




Anmeldung für deutsche Unternehmen:

Die Geschäftsanbahnungsreise wird offiziell vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt und durchgeführt. Interessierte VDMA Mitglieder konnten sich schon ab Mai auf eine Interessentenliste setzen lassen (s. Download). Die offiziellen Anmeldeunterlagen finden Sie hier. Anmeldefrist ist der 18. August 2023. Die Delegationsreise ist auf max. 12 Firmen beschränkt; pro Unternehmen können zwei Personen teilnehmen. Weitere Infos finden Sie hier. Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an Ragnar Strauch (ragnar.strauch@vdma.org; Tel. +49 / 69 / 6603-1393) oder Frau Annachiara Sivero (sivero@ahk.it, Tel. +39 328 54074 20). 

Ihr inhaltlicher Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo
Ihr organisatorischer Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo