Events

  • Baden-Württemberg
  • Erfa offen
  • Digitales Format

Web-Session: Heute Randthema, morgen Erfolgsfaktor? Impulse für Gamification & UX im Maschinenbau

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Bisher haben wir uns bei der Optimierung unserer Maschinen immer nur auf eines konzentriert: Technik. Gänzlich unbeachtet davon war bisher der Mensch, der mit der Maschine interagiert. Doch gerade in einer Welt, die von Fachkräftemangel und Komplexität dominiert wird, rückt der Mensch in den Mittelpunkt.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Di. 29.11.22 13:30 - 15:30 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Bisher haben wir uns bei der Optimierung unserer Maschinen immer nur auf eines konzentriert: Technik. Gänzlich unbeachtet davon war bisher der Mensch, der mit der Maschine interagiert. Doch gerade in einer Welt, die von Fachkräftemangel und Komplexität dominiert wird, rückt der Mensch in den Mittelpunkt.

16x9


Das Problem
  • Komplexität, neue Unsicherheiten und Intransparenz in digitalen Arbeitssettings
  • Von Massenproduktion zu Losgröße 1: Paradigmenwechsel macht neue Strukturen und Abläufe notwendig
     
Die Lösung
  • Informationsvermittlung durch nutzerzentrierte Gestaltung
  • Mitarbeitende im Fokus: "Freude am Bedienen" führt zu intrinsischer Motivation
     
Ihr Nutzen
  • Sie erfahren, was Gamification und UX sind und wie Sie als Maschinenbauer davon profitieren können
  • Sie profitieren von echter Pionierarbeit der Partner Uni Mainz, CaderaDesign GmbH, neogramm GmbH & Co. KG und Busch-Jaeger Elektro GmbH
     
Moderation: 
Christopher Konrad, VDMA Baden-Württemberg
Florian Klein, VDMA Software & Digitalisierung

Hinweise zur Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis spätestens zum 24.11.2022 an.
Aus organisatorischen Gründen ist eine elektronische Anmeldung nach dem Anmeldeschluss nicht mehr möglich. Sie erhalten den Einwahllink für MS-Teams, 2 Tage vor der Veranstaltung, per E-Mail.
Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an: Yvonne Ritter


Diese Veranstaltung wird vom VDMA Baden-Württemberg in Kooperation mit dem VDMA Fachverband Software & Digitalisierung und der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg durchgeführt.



 

Agenda

Di. 29.11.22

1.  Begrüßung der Teilnehmer + Vorstellung

Christopher Konrad, VDMA Baden-Württemberg
Florian Klein, VDMA Software & Digitalisierung

2.  Paradigmenwechsel am Arbeitsplatz? Soziotechnische Perspektiven

Benjamin Doubali, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

3.  Mehrwert von UX in der Industrie

Florian Fuchs, CaderaDesign GmbH

4.  Systemarchitektur für eine nachhaltige Transformation

Kai Blümchen, neogramm GmbH & Co. KG

5.  Erfahrungen aus der Praxis

Aylin Kirli, Busch-Jaeger Elektro GmbH

6.  Wrap Up + Zusammenfassung

Christopher Konrad, VDMA Baden-Württemberg
Florian Klein, VDMA Software & Digitalisierung

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo