Events

Exklusiv

  • Landesverband Mitte
  • Chef-Erfa
  • Langen
  • Präsenz Treffen

5. Veranstaltung Jungunternehmerkreis: "Ja, mach nur einen Plan.." Wie Visionen ihren Weg in den Alltag finden

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

In seinem Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens bringt Bertold Brecht auf den Punkt, was Unternehmer und Unternehmerinnen bis heute des Öfteren erleben: Visionen werden entwickelt – und für gut befunden. Zurück im Daily Business geraten die gefassten Pläne jedoch aus dem Blick.

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Di. 22.11.22 11:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • Abass GmbH
  • Moselstr. 11
  • 63225 Langen
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

In seinem Lied von der Unzulänglichkeit menschlichen Strebens bringt Bertold Brecht auf den Punkt, was Unternehmer und Unternehmerinnen bis heute des Öfteren erleben: Visionen werden entwickelt – und für gut befunden. Zurück im Daily Business geraten die gefassten Pläne jedoch aus dem Blick.

16x9

Shutterstock

Das Operative entfaltete seinen Sog. In krisenhaften Zeiten überholen noch dazu die Ereignisse alle Zukunftsüberlegungen. Das ist verständlich – und gleichzeitig gefährlich. Insbesondere dann, wenn das Unternehmen darauf angewiesen ist, mit einem Innovationsvorsprung zu agieren. 

So geht es auch der abass GmbH, einem IT-Systemhaus, dessen Kunden mittelständische Maschinenbauer sind, die passgenaue, maßgeschneiderte IT-Lösungen suchen, die nicht nur innvoativ und up to date, sondern auch sicher sind. Dieser Spagat zwischen Sicherheit und Innovation in einem sich schnell wandelnden Markt gelingt nur, wenn alle verfügbaren Kräfte gut gebündelt werden. Daher hat sich das abass-Führungsteam intensiv mit der Arbeit an einer tragfähigen Vision und einer passenden Strategie auseinandergesetzt. Doch aktuell ist es eine große Herausforderung, die Vision in der Praxis wirksam werden zu lassen. Zu hoch ist die Dynamik am Markt und zu groß die Komplexität der täglichen Anforderungen. 
In unserer fünften Veranstaltung für VDMA-Jungunternehmer/Unternehmerinnen wollen wir nun der Frage nachgehen, wie es gelingen kann, diese Vision auch im Alltag lebendig werden zu lassen. Doch möglicherweise ist ja die Zeit der klassischen Strategiearbeit auch vorbei und es werden agilere Formen des strategischen Managements benötigt? 
Wie in den bisherigen Veranstaltungen werden wir diese Fragen im Rahmen einer kollegialen Beratung anhand des konkreten Praxisberichts der abass Jungunternehmerin Annika Peter beleuchten. Ein Impulsvortrag zur agilen Managementstrategie "Effectuation" wird die Diskussion der Peers fachlich flankieren. 

Wir freuen uns auf einen intensiven Erfahrungsaustausch!
 

Agenda

Di. 22.11.22

11:00 - 11:10 Uhr

Begrüßung und Ergebnis Stimmungsbildabfrage

Photo

Dr. Nora Lauterbach

Referentin

VDMA Frankfurt am Main

11:10 - 11:45 Uhr

Interaktives Ankommen mit virtueller Skala zum Thema Vision & Strategie in der unternehmerischen Praxis

11:45 - 12:30 Uhr

Kurze Unternehmensvorstellung abass GmbH, Langen und Impuls zur Kollegialen Beratung: Herausforderungen der abass GmbH bei der Umsetzung der Vision

Annika Peter

Stellvertretende Geschäftsführerin

Abass GmbH Langen

12:30 - 13:00 Uhr

Fachlicher Impuls zum Thema "Effectuation – das agile Konzept strategischer Planung"

Dr. Eric Heinen-Konschak

13:00 - 13:30 Uhr

Gemeinsamer Mittagsimbiss

13:30 - 15:15 Uhr

Fortsetzung der Kollegialen Beratung: Annika Peter und alle Teilnehmenden

15:15 - 15:45 Uhr

Firmenrundgang

Annika Peter

Stellvertretende Geschäftsführerin

Abass GmbH Langen

15:45 - 16:00 Uhr

Feedback, Ort, Themen für die nächste Veranstaltung

Photo

Dr. Nora Lauterbach

Referentin

VDMA Frankfurt am Main
Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo