Expertenthemenbeschreibung Intelligente Produktion

Intelligente Produktion

Neues Denken schafft Mehrwert

Photo
shutterstock

Industrie 4.0 erfordert Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Mit Industrie 4.0 ist eine neue Denkweise in der Organisation von Abläufen verbunden. Am Ende zählt für die Unternehmen der Mehrwert.

Die Frage der Wirtschaftlichkeit rückt in den Fokus. Aus ambitionierten Innovationsprojekten müssen wettbewerbsfähige Lösungen für den Weltmarkt werden.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung Intelligente Produktion

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • KI Anwendungsszenarien
VDMA-Mitglieder und WissenschaftlerInnen untersuchten an zwei Anwendungsszenarien, wie Maschinen und Anlagen sich eigenständig und durch Interaktion mit der Umgebung die idealen Arbeitsprozesse beibringen können.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Vorhandene Maschinen zukunftstauglich machen

Unternehmen können oftmals von Industrie 4.0-Anwendungen nicht profitieren, da die vorhandenen Maschinen nicht die erforderlichen Daten bereitstellen. Hier unterstützt der VDMA-Leitfaden produzierende Unternehmen und Anbieter dabei, Bestandsmaschinen fit für Industrie 4.0 zu machen. Der Leitfaden wird am 06. November 2020 veröffentlicht.

Virtuelle Inbetriebnahme ist Digitalisierung pur

In vielen Betrieben schon durchführbar, aber oft nicht umgesetzt, weil an der Schnittstelle Engineering – Produktion noch viele Daten verloren gehen. Ein Leitfaden hilft KMUs, diese Lücke zu schließen.

Industrie 4.0 trifft Lean Management

Dieser VDMA-Leitfaden hilft, Abläufe durch klassische Lean-Gedanken und digitale Vernetzung effektiv und effizient zu gestalten und somit am Produktionsstandort Deutschland wettbewerbsfähig zu bleiben.

Der Weg zu günstigen Sensorsystemen

Sie sind notwendig und teuer. Der VDMA-Leitfaden ermöglicht es Anwendern, ihre Anforderungen und Kostenaspekte genau zu definieren, um zusammen mit Herstellern günstige Systeme zu entwickeln.

OPC UA for Machinery: Standards für den gesamten Maschinenbau

30 VDMA Arbeitsgruppen standardisieren die Schnittstellen von Maschinen und Komponenten einzelner Branchen. In der Companion Specification werden alle Basisinformationsmodelle zusammengeführt.

Nutzerorganisation „Industrial Digital Twin Association“ gegründet

VDMA und ZVEI haben gemeinsam mit 20 Firmen aus Maschinenbau und Elektroindustrie die „Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) als Nutzerorganisation für Industrie 4.0 gegründet.

Interoperabilität durch standardisierte Merkmale

Der Leitfaden beschäftigt sich mit der Semantik von Nachrichten, Strukturen zwischen Komponenten und dem weltweiten Identifizieren von Objekten. Er zeigt, wie gut organisierte Daten Betriebskosten senken und die Effizienz steigern können.

Meilensteine für Plug and Play im Maschinen- und Anlagenbau

OPC UA for Machinery und OPC UA for Machine Tools veröffentlicht - umati-Community testet Funktionalität beider Spezifikationen im umati Demonstrator.

KI – Potenziale und Umsetzung im Mittelstand

Der Leitfaden ermöglicht Unternehmen einen kompakten Einstieg in die Themen KI und Arbeitswelt 4.0 mit Ergebnissen aus dem Projekt „Industrie 4.0 – datenbasierter Wandel im Mittelstand“ des VDMA Bayern.

Ihre OPC UA Ansprechpartner im VDMA

Hier finden Sie eine Übersicht der VDMA-Ansprechpartner zum Thema OPC UA.

KI in der vernetzten Produktion: Anwendungsfelder und Potenziale

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde – auch in der Produktion. Entscheidender Erfolgsfaktor in solchen Projekten ist neben der Vernetzung auch die strukturierte Verarbeitung der Daten. Innovative Technologien wie KI erfordern dabei allerdings auch moderne Methoden in der Entwicklung und Implementierung.

Lagerbestand mit Hilfe von Drohnen erfassen

Die Digitalisierung schreitet auch in der Lagerhaltung rasant voran. Drohnen ermöglichen mit relativ geringem Aufwand die automatische Bestandserfassung im Lager auch an schwer erreichbaren Stellen.

Werkerassistenzsysteme

Ziel ist die kontinuierliche Begleitung von Produktionsprozessen, um Werkerinnen und Werker durch detaillierte Anleitungen helfend zu unterstützen und dabei Qualität und Produktivität zu steigern.

Seminar - Praxisworkshop 5G: Grundlagen und Use Cases

Das Maschinenbau-Institut des VDMA bietet am 8. Juni 2021 ein Seminar zur 5G-Technologie, Use Cases und grundlegenden Informationen zu Anforderungen, Leistungsindikatoren und Systemaspekten an.

Digitalisierung hilft bei Überwindung der Krise

Obwohl die Corona-Pandemie in den letzten Monaten zu viel Chaos und Verlusten in den Unternehmen führte, hat sie auch einen positiven Nebeneffekt: Sie verleiht der Digitalisierung einen enormen Schub.

Do you speak OPC UA?

Der herstellerunabhängige Austausch von Daten bildet eine wichtige Grundlage für Industrie-4.0-Aktivitäten. Das Innovationsmagazin von ProduktionNRW stellt erfolgreiche Beispiele vor.

Die erweiterte Wertstrommethode 4.0

Die Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau haben die Ideen und Methoden des Lean Managements fest verankert. Dennoch müssen Lean-Ansätze immer wieder neu ausgerichtet werden.

Neue Version von OPC UA for Machinery veröffentlicht

OPC UA for Machinery als Basisspezifikation für den Maschinenbau

Additive Manufacturing

VDMA-Arbeitsgemeinschaft Additive Manufacturing startet OPC UA-Aktivität

"Zukunft der industriellen Produktion"

OPC UA ist ein wichtiger Baustein, um die Weltsprache der Produktion zu definieren. Welche Nutzen und Herausforderungen damit verbunden sind, erfahren Sie im Video zur Podiumsdiskussion mit Experten aus der Industrie und der OPC Foundation.

Luftreinhaltung

Die Fachabteilung Luftreinhaltung hat im Juli 2019 mit der Entwicklung einer Companion Specification für "Prozessluftabsaug- und Filtrationssysteme" begonnen. Ziel ist es, eine standardisierte Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Prozessluftabsaug- und Filtrationssysteme untereinander, zu vorgelagerten Maschinen, zu unterstützenden Systemen oder in übergeordnete Fertigungssysteme in einem hersteller- und plattformunabhängigen Kommunikationsnetzwerk zu entwickeln.

M2X Intralogistics Communication

Die Arbeitsgruppe M2X Intralogistics Communication im Fachverband Fördertechnik und Intralogistik befasst sich mit der Standardisierung von Schnittstellen rund um Fahrerlose Transportfahrzeuge und Maschinen in der Intralogistik.

VDMA Online-Veranstaltung "The Global Production Language - OPC UA Companion Specifications": erfolgreich beendet

Am 10. November 2020 fand die weltweit erste immersive Online-Veranstaltung zum Thema OPC UA statt. Teilnehmer der Veranstaltung haben über die Ansätze und Inhalte bereits veröffentlichter oder derzeit in Entwicklung befindlicher OPC UA Companion Specifications des Maschinen- und Anlagenbaus erfahren - flexibel und bequem in Ihrem Home-Office.

VDMA Fokus-Thema

VDMA Fokus-Thema

Photo
OPC UA: standardisierte Kommunikation für die Welt der Maschinen

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Intelligente Produktion

„Bestandsmaschinen müssen in das industrielle Internet der Dinge eingebunden werden, ein digitaler Retrofit muss die vorhandenen Maschinen „futurefit“ machen.“

Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA

Auf den Punkt Zahl Intelligente Produktion

600

Unternehmen

arbeiten intensiv in den 35 Arbeitskreisen OPC UA Companion Specifications.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Intelligente Produktion

Zusammenfassung
Maschinenbau und Startups: Neuer Schwung nützt der Branche. Eine Studie zeigt:
  • Mehr als zwei Drittel der Befragten halten Startups für strategisch relevant für ihre Branche
  • Knapp 70 Prozent der Unternehmen, die bereits mit Startups zusammenarbeiten, sind mit dem Kooperationserfolg zufrieden
  • Die meistgenutzte Kooperationsform ist die projektbezogene Kooperation

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Mi. 23.06.21 Mi. 23.06.21

  • Industrie 4.0
  • Digitalisierung
  • OPC UA

OPC UA spielt eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von Industrie 4.0: Diese verlangt nach einheitlichen Standards für die hersteller- und hierarchieübergreifende Vernetzung von Sensoren, Komponenten, Maschinen und Steuerungen verschiedener Hersteller.

OPC UA plays an important role in the implementation of Industry 4.0: This requires uniform standards for the cross-manufacturer and cross-hierarchy networking of sensors, components, machines and controllers from different manufacturers.

Do. 24.06.21 Do. 24.06.21

  • Digitalisierung
  • Qualitätsmanagementsysteme

Im Fokus dieser Online-Veranstaltung liegt das Thema "Digitalisierung von Prozessen" in Theorie und Praxis, unter anderem anhand eines Best Practice Beispiels im Reklamationsmanagement.

Plätze frei

Di. 29.06.21 Di. 29.06.21

  • Software und Digitalisierung

Praxisberichte aus dem Maschinenbau zeigen wie KI und Big Data bei der Qualitätskontrolle, bei der vorausschauenden Wartung und bei der Produktionsgestaltung erfolgreich zusammenwirken können. Die Veranstaltung ist kostenfrei und nur für VDMA-Mitglieder!

Plätze frei

Mi. 30.06.21 Mi. 30.06.21

  • Industrie 4.0
  • Gemeinschaftsforschung
  • Künstliche Intelligenz

Der Arbeitskreis „Forschung I40 und KI“ hat zum Ziel, branchenübergreifende Forschungsprojekte zu Industrie 4.0 und KI zu initiieren. Auf dieser Sitzung wird die Projektidee „Maschinendatenanalyse an verketteten Prozessen (InterData)“ vorgestellt. Interessierte Mitgliedsunternehmen können sich gerne beteiligen.

Plätze frei

Mo. 05.07.21 Mo. 05.07.21

  • Industrie 4.0
  • Startups
  • Industrial Security
  • Future Business

Cybersecurity-Startups aus Deutschland?! Aber sicher! Ob automatisiertes Software-Security-Testing, quantencomputer-resistente Sicherheitslösungen oder Cyberdefense-Lösungen für die Industrie 4.0 – junge deutsche IT-Security-Unternehmen setzen auf intelligente Zukunftstechnologien, um den Maschinenbau sicher in das digitale Zeitalter zu heben. Entdecken Sie in Startup-Pitchs ausgewählte Cybersecurity-Lösungen und tauschen Sie sich in der Networking-Session über die Potenziale für Ihr Unternehmen aus.

Plätze frei

Mi. 07.07.21 Mi. 07.07.21

  • Landesverband Baden-Württemberg

Der Begriff 5G hat sich als ein weit verbreitetes Thema im Maschinen- und Anlagenbau etabliert. 5G, die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie, verspricht ein wichtiger Wegbereiter für die Industrie der Zukunft zu werden.

Plätze frei

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Online-Bibliothek Industrie 4.0
Der VDMA unterstützt und begleitet seine Mitglieder auf dem Weg zu I40 mit Studien, Leitfäden, Forschungsberichten und Datenbanken.
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Newsletter OPC UA
Mit dem VDMA-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Trends, Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um das Thema OPC UA.
Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 30 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.
Arbeitskreis „Forschung I40 und KI“
Künstliche Intelligenz und Machine Learning sind wichtige Technologien zur Umsetzung der Zukunftsvision Industrie 4.0. Sei stehen im Fokus des Arbeitskreises „Forschung I40 und KI“.
App: Digitalisierungs-Themen für den Maschinenbau
Mit der VDMA-App bleiben Sie bei allen Digitalisierungs- und Software-Themen auf dem neuesten Stand.

Level 2 Minimal Contact Display