Expertenthemenbeschreibung Intelligente Produktion

Intelligente Produktion

Neues Denken schafft Mehrwert

Photo
shutterstock

Industrie 4.0 erfordert Veränderungen auf allen Unternehmensebenen und über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg. Mit Industrie 4.0 ist eine neue Denkweise in der Organisation von Abläufen verbunden. Am Ende zählt für die Unternehmen der Mehrwert.

Die Frage der Wirtschaftlichkeit rückt in den Fokus. Aus ambitionierten Innovationsprojekten müssen wettbewerbsfähige Lösungen für den Weltmarkt werden.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung Intelligente Produktion

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • KI Anwendungsszenarien
VDMA-Mitglieder und WissenschaftlerInnen untersuchten an zwei Anwendungsszenarien, wie Maschinen und Anlagen sich eigenständig und durch Interaktion mit der Umgebung die idealen Arbeitsprozesse beibringen können.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Meilensteine für Plug and Play im Maschinen- und Anlagenbau

OPC UA for Machinery und OPC UA for Machine Tools veröffentlicht - umati-Community testet Funktionalität beider Spezifikationen im umati Demonstrator.

KI – Potenziale und Umsetzung im Mittelstand

Der Leitfaden ermöglicht Unternehmen einen kompakten Einstieg in die Themen KI und Arbeitswelt 4.0 mit Ergebnissen aus dem Projekt "Industrie 4.0 - datenbasierter Wandel im Mittelstand" des VDMA Bayern.

OPC UA for Machinery: Standards für den gesamten Maschinenbau

30 VDMA Arbeitsgruppen standardisieren die Schnittstellen von Maschinen und Komponenten einzelner Branchen. In der Companion Specification werden alle Basisinformationsmodelle zusammengeführt.

Nutzerorganisation „Industrial Digital Twin Association“ gegründet

VDMA und ZVEI haben gemeinsam mit 20 Firmen aus Maschinenbau und Elektroindustrie die „Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) als Nutzerorganisation für Industrie 4.0 gegründet.

Vorhandene Maschinen zukunftstauglich machen

Unternehmen können oftmals von Industrie 4.0-Anwendungen nicht profitieren, da die vorhandenen Maschinen nicht die erforderlichen Daten bereitstellen. Hier unterstützt der VDMA-Leitfaden produzierende Unternehmen und Anbieter dabei, Bestandsmaschinen fit für Industrie 4.0 zu machen. Der Leitfaden wird am 06. November 2020 veröffentlicht.

Interoperabilität durch standardisierte Merkmale

Der Leitfaden beschäftigt sich mit der Semantik von Nachrichten, Strukturen zwischen Komponenten und dem weltweiten Identifizieren von Objekten. Er zeigt, wie gut organisierte Daten Betriebskosten senken und die Effizienz steigern können.

Industrie 4.0 trifft Lean Management

Dieser VDMA-Leitfaden hilft, Abläufe durch klassische Lean-Gedanken und digitale Vernetzung effektiv und effizient zu gestalten und somit am Produktionsstandort Deutschland wettbewerbsfähig zu bleiben.

Der Weg zu günstigen Sensorsystemen

Sie sind notwendig und teuer. Der VDMA-Leitfaden ermöglicht es Anwendern, ihre Anforderungen und Kostenaspekte genau zu definieren, um zusammen mit Herstellern günstige Systeme zu entwickeln.

Jahrestagung VDMA Micro Technologies und Productronic 2021

Gemeinsame Jahrestagung der VDMA Fachabteilungen Micro Technologies und Productronic am 2. und 3. November 2021 in Hannover beim Excellenzcluster PhoenixD.

Erste Schritte in ein KI-Projekt

Wie gelingt der Einstieg in die Thematik? Oft werden erste Projekte zu groß und komplex aufgesetzt und führen zu keinem erfolgreichen Abschluss. Daher sollten einige Fragen vor Projektbeginn beantwortet werden.

Was bedeutet Künstliche Intelligenz für den Maschinenbau?

Künstliche Intelligenz ist keine Zukunftstechnologie mehr, sie ist bereits im Alltag vieler Unternehmen des Maschinenbaus angekommen. Insbesondere Lösungen im Bereich Machine Learning werden in unterschiedlichen Anwendungsfeldern umgesetzt.

Ihre OPC UA Ansprechpartner im VDMA

Hier finden Sie eine Übersicht der VDMA-Ansprechpartner zum Thema OPC UA.

Bei KI-Projekten die eigenen Stärken einbringen

Die Nutzung von KI gilt als wichtiger Innovationstreiber. Viele Unternehmen interessieren sich dafür, stehen mit ihrer Erfahrung noch am Anfang. Prof. Claus Oetter, VDMA Software und Digitalisierung, erklärt, was es braucht, um KI im Unternehmen zu etablieren.

Vom Netzwerk profitieren - KI-Projekte gemeinsam anpacken

Immer mehr Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau setzen auf Künstliche Intelligenz. Kooperationspartner wie Hochschulen, IT-Dienstleister oder Startups spielen dabei eine immer größere Rolle.

KI in der vernetzten Produktion: Anwendungsfelder und Potenziale

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde – auch in der Produktion. Entscheidender Erfolgsfaktor in solchen Projekten ist neben der Vernetzung auch die strukturierte Verarbeitung der Daten. Innovative Technologien wie KI erfordern dabei allerdings auch moderne Methoden in der Entwicklung und Implementierung.

Lagerbestand mit Hilfe von Drohnen erfassen

Die Digitalisierung schreitet auch in der Lagerhaltung rasant voran. Drohnen ermöglichen mit relativ geringem Aufwand die automatische Bestandserfassung im Lager auch an schwer erreichbaren Stellen.

Werkerassistenzsysteme

Ziel ist die kontinuierliche Begleitung von Produktionsprozessen, um Werkerinnen und Werker durch detaillierte Anleitungen helfend zu unterstützen und dabei Qualität und Produktivität zu steigern.

Seminar - Praxisworkshop 5G: Grundlagen und Use Cases

Das Maschinenbau-Institut des VDMA bietet am 8. Juni 2021 ein Seminar zur 5G-Technologie, Use Cases und grundlegenden Informationen zu Anforderungen, Leistungsindikatoren und Systemaspekten an.

Digitalisierung hilft bei Überwindung der Krise

Obwohl die Corona-Pandemie in den letzten Monaten zu viel Chaos und Verlusten in den Unternehmen führte, hat sie auch einen positiven Nebeneffekt: Sie verleiht der Digitalisierung einen enormen Schub.

Do you speak OPC UA?

Der herstellerunabhängige Austausch von Daten bildet eine wichtige Grundlage für Industrie-4.0-Aktivitäten. Das Innovationsmagazin von ProduktionNRW stellt erfolgreiche Beispiele vor.

Die erweiterte Wertstrommethode 4.0

Die Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau haben die Ideen und Methoden des Lean Managements fest verankert. Dennoch müssen Lean-Ansätze immer wieder neu ausgerichtet werden.

Neues Projekt: Weihenstephaner Standards in der Süßwarenproduktion

„WS Choc“ soll als branchenspezifischer Standard für die Süßwarenindustrie entwickelt werden. Dazu sind Maschinenbauer und Unternehmen der Süßwarenproduktion zur Projektmitarbeit eingeladen.

Neue Version von OPC UA for Machinery veröffentlicht

OPC UA for Machinery als Basisspezifikation für den Maschinenbau

VDMA Fokus-Thema

VDMA Fokus-Thema

Photo
OPC UA: standardisierte Kommunikation für die Welt der Maschinen

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Intelligente Produktion

„Bestandsmaschinen müssen in das industrielle Internet der Dinge eingebunden werden, ein digitaler Retrofit muss die vorhandenen Maschinen „futurefit“ machen.“

Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA

Auf den Punkt Zahl Intelligente Produktion

600

Unternehmen

arbeiten intensiv in den 35 Arbeitskreisen OPC UA Companion Specifications.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Intelligente Produktion

Zusammenfassung
Maschinenbau und Startups: Neuer Schwung nützt der Branche. Eine Studie zeigt:
  • Mehr als zwei Drittel der Befragten halten Startups für strategisch relevant für ihre Branche
  • Knapp 70 Prozent der Unternehmen, die bereits mit Startups zusammenarbeiten, sind mit dem Kooperationserfolg zufrieden
  • Die meistgenutzte Kooperationsform ist die projektbezogene Kooperation

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Do. 23.09.21 Do. 23.09.21

  • Digitalisierung

Das Zeitalter der Digitalisierung hat längst begonnen. Digitale und vernetzte Prozesse prägen zunehmend unsere Wirtschaft und Gesellschaft. Doch Digitalisierung und Industrie 4.0 sind Themen, die auch große Herausforderungen für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen hin zu digitalen Fabriken, Produkten und Service-Systemen in sich bergen. Treffen Sie in Wien Geschäftsführer und Führungskräfte aus ähnlich gelagerten Unternehmen und profitieren Sie von den Erfahrungen der Branche.

Please make a note of the date already today As soon as the invitation has been sent to our mailing list, you can register online for the event here

Do. 23.09.21 Do. 23.09.21

  • Software und Digitalisierung
  • Informatik

Die Veranstaltung bietet jedem Konstrukteur und Fertigungsplaner die Möglichkeit, sich einen Einblick zu verschaffen, wie die Simulation team- und abteilungsübergreifend nutzbringend eingesetzt wird. Die Veranstaltung ist kostenfrei und nur für VDMA-Mitglieder!

Plätze frei

Fr. 24.09.21 Fr. 24.09.21

  • Industrie 4.0
  • Digitalisierung
  • Qualitätsmanagementsysteme

Im Fokus dieser Online-Veranstaltung liegt das Thema "Digitalisierung von Prozessen" in Theorie und Praxis, unter anderem anhand eines Best Practice Beispiels im Reklamationsmanagement.

Plätze frei

Di. 28.09.21 Di. 28.09.21

  • Software und Digitalisierung
  • Teleservice

Maschinen und Anlagen liefern immer mehr Daten, werden smarter und ermöglichen einen besseren Service. Die Veranstaltung ist kostenfrei und nur für VDMA-Mitglieder!

Plätze frei

Di. 28.09.21 Di. 28.09.21

  • Montageorganisation
  • Prozessmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Produktion

Das Ziel ist, immer konsistente und topaktuelle Montageunterlagen zu erhalten, die einfach zu pflegen sind und mit nachvollziehbaren Veränderungsschritten einhergehen.

Plätze frei

Di. 28.09.21 Di. 28.09.21

  • Landesverband Mitte

Nach unserer Auftaktveranstaltung zu den Praxisberichten zum Thema „Datenbrillen“ am 25.11.2020 mit schoen + sandt machinery GmbH, Pirmasens und der Folgeveranstaltung „Live-Vorführung Datenbrillen mit Zusatznutzen: „Mehr Möglichkeiten, einfacher als man denkt und weitere Lösungen“ mit schoen + sandt machinery GmbH und Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt, am 21.1.2021 und der Veranstaltung am 26.8.2021 mit inclusify AG, Nürnberg und J. Wagner GmbH, Markdorf, wird der Staffelstab nun an die D.W. Renzmann Apparatebau GmbH weiter gegeben.

Plätze frei

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Online-Bibliothek Industrie 4.0
Der VDMA unterstützt und begleitet seine Mitglieder auf dem Weg zu I40 mit Studien, Leitfäden, Forschungsberichten und Datenbanken.
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Newsletter OPC UA
Mit dem VDMA-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Trends, Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um das Thema OPC UA.
Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 30 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.
Arbeitskreis „Forschung I40 und KI“
Künstliche Intelligenz und Machine Learning sind wichtige Technologien zur Umsetzung der Zukunftsvision Industrie 4.0. Sei stehen im Fokus des Arbeitskreises „Forschung I40 und KI“.
App: Digitalisierungs-Themen für den Maschinenbau
Mit der VDMA-App bleiben Sie bei allen Digitalisierungs- und Software-Themen auf dem neuesten Stand.

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo