Top Meldungen

VDMA: Mehr Wachstum durch Steuerentlastung der Unternehmen
VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers sieht ausreichend finanziellen Spielraum für umfassende Steuererleichterungen.
„Großbritannien handelt verantwortungslos“
Das britische Unterhaus hat das vorliegende Abkommen über einen geordneten Austritt aus der EU abgelehnt. VDMA-Präsident Carl Martin Welcker kritisiert diese Entscheidung.
VDMA: Hochschulen stehen vor gewaltigem Change-Prozess
+++ Studie der IMPULS-Stiftung zur Ingenieurausbildung für Industrie 4.0 entwickelt erstmals Soll-Profil für Ingenieurinnen und Ingenieure der Industrie 4.0 +++ Appell an die Hochschulen: Lehre interdisziplinärer gestalten +++ Neue Kompetenzen: Informatik, Data Science und Datensicherheit +++
Industrie und Politik brauchen eine China-Strategie
Der VDMA unterstützt Lösungsansätze des BDI-Grundsatzpapiers, fordert jedoch, dass Chinesische Investitionen transparenter werden müssen. Die Unternehmen müssen sich auf tiefgreifende Änderungen im chinesischen Markt einstellen.
Bestellungen bleiben auf Vorjahresniveau
Im November 2018 lagen die Bestellungen in den Büchern der Maschinenbauer aus Deutschland auf Vorjahresniveau (+/- 0 Prozent real).
7. und 8. Februar 2019: Kongress „Maschinenbau vorausgeDACHt“
Wirtschaft und Wohlstand ruhen auf den Schultern des industriellen Mittelstands. Und die Mittelständler sind es auch, die mit ihren Innovationen den technologischen Wandel vorantreiben, obwohl ihnen zugleich immer neue Lasten aufgebürdet werden und international neue Risiken entstehen.

News

11.01.2019
Auch das EU-Parlament diskutiert intensiv, wie der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) politisch geregelt werden soll. Am 14. Januar stimmt der Industrieausschuss des Europäischen Parlaments über einen Bericht ab, in dem die Abgeordneten ihre grundsätzliche Sicht auf Zukunft von KI in der Produktion darlegen.
21.12.2018
EU-Parlament, Mitgliedsstaaten und Europäische Kommission haben sich auf den so genannten "Cybersecurity Act" geeinigt.
19.12.2018
Das geplante Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist aus Sicht des VDMA nach Jahren ideologisch eingefärbter Debatten ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
14.12.2018
Das Energiesammelgesetz wurde heute im Bundesrat verabschiedet. Dazu ein Kommentar.
13.12.2018
Sollte der Bundesrat der Verfassungsänderung zur Lockerung des Kooperationsverbots nicht zustimmen, befürchtet der VDMA erhebliche Nachteile für den Industriestandort Deutschland.
12.12.2018
Das EU-Freihandelsabkommen mit Japan ist ein wichtiges Zeichen gegen Protektionismus und eröffnet neue Exportchancen für die europäische Industrie.
11.12.2018
Die Energiewende und der Klimaschutz benötigen Power-to-X. Die Umwandlung von grünem Strom in lagerfähiges Gas oder synthetische Kraftstoffe ist ein wesentlicher Baustein, um die energiepolitischen Ziele Deutschlands und Europas zu erreichen.
10.12.2018
Die EU-Kommission setzt mit dem "Koordinierten Plan für Künstliche Intelligenz" ein wichtiges Signal. Der Maschinenbau fordert jedoch eine klarere Fokussierung auf industrielle Anwendungen.
26.11.2018
VDMA begrüßt die Entscheidung der Bundesnetzagentur zur Zuteilung lokaler Frequenzen - Lückenlose Abdeckung für industrielle Anwendungen zwingend - Flächenabdeckung von 98 Prozent der Haushalte ist nicht ausreichend
23.11.2018
Der europäische Binnenmarkt braucht eine einheitliche Rechtsvorschrift, die den sicheren Austausch von Unternehmens- und Produktdaten gewährleistet. Der geplante Cybersecurity-Act ist der falsche Ansatz, weil er das zersplitterte Regime der Mitgliedstaaten weiterführt.
21.11.2018
Mit dem neuen Forschungsrahmenprogramm von 2021 bis 2027 droht Förderung nach dem Gießkannenprinzip. Wichtig wäre hingegen ein gezieltes Programm für Schlüsseltechnologien.
20.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann erklärt zu dem sich abzeichnenden Kompromiss über ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz:
15.11.2018
Langsame Verfahren beeinträchtigen wichtige Lieferketten - Deutlich mehr Mittel zur Sanierung maroder Brücken benötigt - Erste Verbesserungen in Hessen und anderen Ländern erreicht
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann wird sich künftig verstärkt auf europäischer Ebene für die Belange der Industrie engagieren.
15.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat ein klares Bekenntnis zur Tarifautonomie abgelegt. „Sie ist ein Beleg dafür, dass Arbeitgeber und Arbeitnehmer generell ihre Beziehung weitgehend allein regeln können.“ Der Staat sollte bestenfalls einen lockeren arbeitsrechtlichen Rahmen setzen, so Brodtmann.
14.11.2018
Der VDMA bewertet die jüngsten Fortschritte in den Verhandlungen über einen EU-Austritt Großbritanniens als positiv. Gebannt ist Gefahr eines harten Brexits aber noch nicht.
08.11.2018
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann hat das im Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD verabschiedete Rentenpaket scharf kritisiert: „Im Grunde wird schon heute das Geld unserer Urenkel ausgegeben.“
07.11.2018
Die Konjunktur kühlt sich ab. Zudem werden die Unsicherheiten mit den Wahlergebnissen in den USA nicht kleiner. VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers fordert die Bundesregierung dazu auf, endlich Handlungswillen und Handlungsfähigkeit zu beweisen.
31.10.2018
Die Koalitionsfraktionen haben sich auf Eckpunkte des Energiesammelgesetzes geeinigt.
31.10.2018
Zehn Druckerei- und Papiermaschinenbauer präsentieren sich unter dem Label „Made in Germany“ gemeinsam in Shanghai - Gemeinsamer Messeauftritt stößt auf gute Resonanz - Gestiegene Besucher- und Ausstellerzahlen unterstreichen die Bedeutung der All in Print China als überregionale Leitmesse
30.10.2018
Die jüngsten Arbeitsmarktzahlen der Agentur für Arbeit belegen einen grassierenden Fachkräftemangel. Nach Ansicht von VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann ist die Bundesregierung dafür mitverantwortlich.
19.10.2018
Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute die Ergebnisse der vierten und letzten Ausschreibungsrunde für das Jahr 2018 für Windenergie an Land veröffentlicht. Die Ausschreibung über 670 Megawatt (MW) war mit Geboten von 363 MW deutlich unterzeichnet, der durchschnittliche Zuschlagswert lag bei 6,26 ct/kWh.
18.10.2018
Der Maschinenbau ist wichtigster Ingenieurarbeitgeber. Mit seinen Schlüsseltechnologien der intelligenten Produktion ist unsere Branche die deutsche Innovationsmaschine. Bei aller Freude über den Spitzenplatz, den Deutschland ausweislich einer aktuellen Analyse des Weltwirtschaftsforums belegt, gilt: Unser Innovationssystem muss noch besser werden.
17.10.2018
Eine Auszeichnung für Unternehmer „mit großem technologischen Weitblick und viel Herzblut“, so wird der Preis Deutscher Maschinenbau von der Jury beschrieben. Zehn herausragende Unternehmenslenker haben ihn bereits erhalten, nun wurde er auf dem Abendempfang des Maschinenbau-Gipfels erstmals an eine Frau verliehen.
17.10.2018
Nach der starken wirtschaftlichen Entwicklung in den vergangenen Monaten hat der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau im dritten Quartal 2018 eine Verschnaufpause eingelegt. Lage und Aussichten sind dennoch gut.
Carl Martin Welcker: Jahrespressekonferenz 2018
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker spricht über die Aussichten des Maschinenbaus für 2019, über drohende Gefahren für das Wachstum, über Kapazitäts- und Lieferengpässe sowie über die Forderungen der Maschinenbauer an die Große Koalition in Berlin.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang Oktober 2018
Im Oktober konnten die Maschinenbauer in Deutschland ihren Auftragseingang trotz zahlreicher Verunsicherungen deutlich um real 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.
Carl Martin Welcker: Jahrespressekonferenz 2018
VDMA-Präsident Carl Martin Welcker spricht über die Aussichten des Maschinenbaus für 2019, über drohende Gefahren für das Wachstum, über Kapazitäts- und Lieferengpässe sowie über die Forderungen der Maschinenbauer an die Große Koalition in Berlin.
Dr. Ralph Wiechers: Auftragseingang Oktober 2018
Im Oktober konnten die Maschinenbauer in Deutschland ihren Auftragseingang trotz zahlreicher Verunsicherungen deutlich um real 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern.

VDMA-Redaktionstipps

01.03.2018
Die erfolgreiche Digitalisierung in der Industrie setzt Rechtsicherheit im Umgang mit Daten voraus.
21.02.2018
Ab dem 1. Januar 2021 gelten für Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram und Gold aus Risikogebieten – sogenannten Konfliktmineralien – in die EU verbindliche Sorgfaltspflichten.
07.02.2018
Dieser Frage geht der VDMA am 28. Februar 2018 in einem kostenfreien Webinar nach.
29.01.2018
Der deutsche Maschinen- und Anlangenbau ist existenziell abhängig sowohl vom Export aus Deutschland heraus als auch von eigenen Aktivitäten direkt vor Ort in ausländischen Märkten. Über 40 Prozent der deutschen Produktion gingen 2017 direkt aus Deutschland in Drittstaaten außerhalb der EU. Wirtschaftlicher Wohlstand und soziale Sicherheit in Deutschland hängen von der Außenwirtschaft ab. Aufgabe der Außenwirtschaftspolitik ist es, den Export und Auslandsinvestitionen zu stärken.
12.01.2018
Der VDMA-Arbeitskreis Compliance Management hat einen neuen Leitfaden erstellt. Dieser ist in der Reihe "focus Recht" erschienen und hat die "Geldwäsche-Compliance im Maschinen- und Anlagenbau" zum Gegenstand.
05.01.2018
Das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung ist seit dem 01.01.2018 in Kraft. Dies erfordert auch eine Anpassung der VDMA-Lieferbedingungen.
12.12.2017
Der internationale Erfolg des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus basiert auf Innovation. Forschung und Entwicklung liegen daher im ureigenen Interesse der Unternehmen. Dennoch ist die Innovationsbeteiligung in der deutschen Wirtschaft seit einigen Jahren rückläufig. Noch am geringsten ist der Rückgang bei großen Unternehmen. Die Innovationspolitik kann zu einem starken Produktionsstandort Deutschland beitragen. Zu einer zeitgemäßen Innovationspolitik gehört auch die steuerliche Forschungsförderung.
21.11.2017
VDMA Bildung und die IMPULS-Stiftung des VDMA haben beim Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF) München eine Studie „Ingenieure für Industrie 4.0“ in Auftrag gegeben. Die Studie soll neue Kompetenzanforderungen an Ingenieurinnen und Ingenieure durch die Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau identifizieren.
13.11.2017
Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau rüstet die ganze Welt erfolgreich mit Investitionsgütern aus, gleichzeitig droht die Modernisierung ausgerechnet hierzulande mangels Investitionen zurückzufallen. Das ist schon deshalb fatal, weil der Anteil digitaler Komponenten stetig steigt. Um der Investitionszurückhaltung zu begegnen, bedarf es eines echten Anreizes für mehr Investitionen. Kurz: Es ist Zeit für eine dauerhafte Wiedereinführung der degressiven Abschreibung.
01.11.2017
VDMA Power Systems und die VDMA Arbeitsgemeinschaft Windindustrie sind Partner der WindEnergy Hamburg. Nutzen Sie die besondere Wahrnehmung des Branchenverbandes und präsentieren sich als Mitaussteller am VDMA Gemeinschaftsstand.
26.10.2017
Die Unternehmen sehen die soliden ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen als Basis von Praxisorientierung an. Praktische Erfahrungen (auch) in den Unternehmen sind eine wichtige Ergänzung im Ingenieurstudium.
26.09.2017
Deutschland hat gewählt – nach einem Wahlkampf, der wichtige wirtschaftspolitische Themen weitgehend ausblendete. Der Koalitionsvertrag muss dieses Versäumnis jetzt nachholen, das heißt er muss Themen auf die Agenda der neuen Bundesregierung setzen, die neue Chancen für den industriellen Mittelstand eröffnen und Innovation voranbringen.
06.09.2017
Das Update der ITRPV wird am 6. September 2017 in Shanghai präsentiert und veröffentlicht. Informationen zur Technologiereife für ausgewählte Parameter sind wieder enthalten.
29.08.2017
Die fortschreitende Digitalisierung im Maschinen- und Anlagenbau macht eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit nicht nur möglich, sondern auch notwendig. Davon können Unternehmen und Beschäftigte gleichermaßen profitieren. Voraussetzung ist allerdings, dass sich die Flexibilisierung in erster Linie an betrieblichen Notwendigkeiten orientiert.
10.08.2017
Das Beratungsangebot des Fachverbandes Software und Digitalisierung zeigt Wege zu Industrie 4.0 und erfolgreichen Digitalstrategien.
01.08.2017
In Zeiten von Rekordsteuereinnahmen, hohen Leistungsbilanzüberschüssen und gleichzeitiger privater Investitionszurückhaltung muss das Steuersystem so reformiert werden, dass sich die Rahmenbedingungen für private Investitionen und Innovationen in Deutschland verbessern. Dies muss eine Kernaufgabe der kommenden Bundesregierung sein!
05.07.2017
Mit der Konsultation sollen Informationen zu bestehenden Problemen im Gesellschaftsrechts und Ansichten zu möglichen Lösungen auf EU-Ebene eingeholt werden. Der Konsultationsaufruf richtet sich unter anderem an Unternehmen und Investoren.
05.07.2017
Bereits in 2014 hatte der Bundesgerichtshof entschieden, dass Banken Verbrauchern keine Bearbeitungsgebühren für Darlehen belasten dürfen. Mit Entscheidung vom 04.07.2017 gilt dies nun auch für Geschäftskredite.
29.06.2017
Professor Alfred Grosser glaubt fest an die Achse Paris-Berlin und sieht die Verlierer des Brexits in Großbritannien.
Die betriebliche Praxis zwischen Vision und Gegenwart - Mit zahlreichen Praxisbeispielen aus den Bereichen Bildung, Führung, Agilität, Arbeitsrecht sowie der Mensch-Maschine-Kollaboration soll die neue VDMA-Broschüre Impulse und Hilfestellung für die betriebliche Gestaltung der Zukunft aufzeigen.
IMPULS-Studie zur digitalen Marktabschottung
Innovationspolitisches Kamingespräch der IMPULS-Stiftung thematisiert die zunehmende digitale Marktabschottung und damit verbundene Herausforderungen für den Maschinen- und Anlagenbau.
Jetzt online: VDMAimpulse, Ausgabe 05-2018
Management in Zeiten der Digitalisierung, Vorbereitung auf den Brexit und Lagerhaltung der Zukunft: diesen und mehr Themen widmet sich VDMAimpulse in seiner aktuellen Ausgabe.
Mensch-Maschine-Fortschritt – der Film
Maschinen machen unser Leben besser – im Großen wie im Kleinen. Ob es um unsere Gesundheit geht, unser Essen oder die vielen Verkehrsmittel, die wir benutzen; ob wir uns die Erde tief im Meer anschauen oder von ganz oben – wir brauchen dazu Maschinen und Menschen, die ihr ganzes Können aufbringen, um die Welt immer Stück für Stück zu einem lebenswerteren Ort zu machen. Dafür steht der Maschinen- und Anlagenbau. Mensch – Maschine - Fortschritt.
7. und 8. Februar 2019: Kongress „Maschinenbau vorausgeDACHt“
Wirtschaft und Wohlstand ruhen auf den Schultern des industriellen Mittelstands. Und die Mittelständler sind es auch, die mit ihren Innovationen den technologischen Wandel vorantreiben, obwohl ihnen zugleich immer neue Lasten aufgebürdet werden und international neue Risiken entstehen.
VDMA-Newsletter: Jetzt anmelden und auswählen!
Abonnieren Sie unsere VDMA-Newsletter: immer aktuell und Ihren Interessen entsprechend.