IFAT Header

Photo

IFAT Munich 2024 - Leitmesse für Umwelttechnologien

MesseHeaderEvent

  • München
  • Wasser- und Abwassertechnik
  • Messe

IFAT Munich 2024

Die nächste IFAT findet vom 13. bis 17. Mai 2024 in München statt. Der VDMA ist einer der ideellen Träger dieser Leitmesse für Umwelttechnologien.


2024 wird die IFAT Munich, Weltleitmesse der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft erneut auf dem Messegelände stattfinden.
Mo. 13.05.24 - Fr. 17.05.24
Veranstaltungsort
  • Messe München GmbH
  • Messegelände
  • 81823 München

Aktuelles zur Messe

Aktuelles zur Messe

leer

"Wir brauchen eine einheitliche Trinkwasserregulierung in Europa"

Der VDMA Armaturen macht sich anlässlich der IFAT Munich 2024 für eine europaweit einheitliche Trinkwasserregulierung stark.

Hersteller von Umwelttechnologien blicken mutig in die Zukunft

Klimawandel bekämpfen heißt: eine flächendeckende Kreislaufwirtschaft aufbauen. Die Technologien sind vorhanden, die politischen Weichen müssen noch gestellt werden.

Ein treuer Begleiter - der VDMA Flyer zur IFAT Munich 2024

Volle Hallen, Außengelände, Bühnen, Mitglieder - Orientierung kann auf der Messe schwierig sein. Damit Sie den Überblick behalten, geben wir Ihnen den VDMA Flyer zur IFAT Munich 2024 an die Hand.

Vorführungszeiten VDMA Praxistage und Crushing Zone

Biomasse effizient verarbeiten oder hochwertiges Recycling von Bau- und Abbruchabfällen - all das können Sie live auf der IFAT erleben. Die Vorführzeiten der VDMA Praxistage und der Crushing Zone im Freigelände FS.908/1 finden Sie hier.

Das VDMA-Programm auf der IFAT Munich 2024

Bühnen, Standfläche, Spotlight Area - nicht so einfach den Überblick zu behalten. Was Ihnen auf der Standfläche B4 239, 338 und außerhalb vom VDMA auf der IFAT Munich 2024 geboten wird, erfahren Sie hier. Regelmäßig reinschauen lohnt sich.

VDMA-Mitgliedsunternehmen im Überblick

Auf der diesjährigen internationalen Leitmesse für Umwelttechnologien stellen zahlreiche VDMA-Mitgliedsunternehmen aus. Eine Liste der teilnehmenden Unternehmen finden Sie hier.

Kostenlose Tickets für Ihren Besuch auf der IFAT Munich 2024

Vom 13. bis 17. Mai findet dieses Jahr die IFAT Munich statt. Erfahren Sie hier, wie Sie an ihr kostenloses Besucherticket gelangen.

Der VDMA auf der IFAT Munich 2024

Der VDMA auf der IFAT Munich 2024

Engineering the Future!

Engineering the Future!
Mix'N'Swirl - Rührwerke in der Wasser- und Abwasserbehandlung

Wasser- und Abwasserreinigung gehört zu den wichtigsten Technologien des modernen Lebens. Für eine effiziente Reinigung fallen Aufgaben der Suspendierung und Homogenisierung an. Für das erforderliche Vermischen sind Rührwerke zuständig.

Mikroplastik adé – Industrieabwasserreinigung durch Elektroflotation

Wasserverunreinigungen können beim Verzehr und Kontakt mit der Haut nicht nur Infektionen hervorrufen, sondern sind insbesondere in Form mikroskopischer Verunreinigung ein Umweltproblem. Eine Lösung ist die Elektroflotation.

Wasserexperimentierkoffer

Wie kann man Wasser nachweisen? Wie verändert sich die Wasserdichte bei Zugabe von verschiedenen Stoffen und wie bestimmt man die Wasserhärte von Leitungswasser?

Leckageschutz SafeTech+ Connect

Eine Dichtung, die ihren Zweck nicht mehr erfüllt oder ein Rohr, das mit der Zeit korrodiert und platzt: Das führt zu einem ungeliebten, aber vielen nur allzu bekannten Phänomen – einem Wasserschaden.

Biologische Abluftreinigung zum Einsatz in der Recyclingtechnik

Biologische Abluftreinigung kommt immer dann zum Einsatz, wenn Abluft von flüchtigen organischen Stoffen (VOC) oder Geruchsstoffen gereinigt werden soll. Sekundäremissionen wie CO2, CO, NOx oder Dioxin gibt es mit diesen Anlagen auf Biobasis nicht.

Statements

Statements
Im Gespräch zur IFAT Munich mit Dr.-Ing. Marcus Höfken, INVENT

Dr.-Ing. Marcus Höfken ist mit INVENT Umwelt- und Verfahrenstechnik AG auf der IFAT Munich nicht nur vielfältig im Wasser- und Abwasserbereich aufgestellt, sondern freut sich auch auf ein kulinarisches Highlight.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Bastian Tiggs, Gebrüder Lödige

Der Austausch mit Kunden rund um die Konditionierung von Klärschlämmen gehört bei Bastian Tiggs, Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH, zu den Vorzügen der IFAT Munich.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Andreas Gruber, SANY Europe GmbH

Produktpräsentation und Kundengespräche liegen bei Andreas Gruber, Produktmanager bei SANY Europe GmbH, für die IFAT Munich 2024 hoch im Kurs.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Dennis Wiedenhaus, EnviroChemie GmbH

Im Interview verrät Dennis Wiedenhaus, Abteilungleiter Vertrieb individuelle Anlagen bei EnviroChemie GmbH, warum die Weltleitmesse für Umelttechnologien ihren Titel verdient.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Jannis Lange, T&B electronic GmbH

Brandschutz und Umwelt kann T&B electronic GmbH auf der IFAT Munich gut miteinander verbringen, wie Jannis Lange im Interview erzählt.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Peter Funke, STEINERT GmbH

Für Peter Funke, Geschäftsführer der STEINERT GmbH, ist die IFAT Munich ein absolutes Highlight - und das nicht nur wegen der Kontakte.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit der H2O GmbH

Die H20 GmbH sieht neben den relevanten Umweltthemen auf der IFAT Munich besonders Industrie 4.0 und IIoT als die persönlichen großen Themen an.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Klaus Henes, Viega GmbH & Co. KG

Klaus Henes ist Senior Director Versorgungsunternehmen bei Viega. Im Gespräch verriet er uns, welche Lösungskonzepte im Rahmen der Messe eine große Rolle spielen und mit welchen Besuchergruppen sein Unternehmen verstärkt in den Dialog gehen will.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Matjaz Novak, EVK DI Kerschhaggl GmbH

Im Interview mit Matjaz Novak, CEO der EVK DI Kerschhaggl GmbH, verrät er wie Sensortechnologie auf der IFAT Munich beheimatet ist und warum er die Messe schätzt.

Zur IFAT Munich im Gespräch mit Stefan Besendorfer, Zeppelin

Im Interview verrät Stefan Besendorfer, Zeppelin Baumaschinen GmbH, was die IFAT Munich für ihn wirtschaftlich zu einer interessanten Plattform macht und wie Zeppelin Ressourcen schonen möchte.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Christian Schamel, Alltech

Christian Schamel, Ingenieur für Projektierung und Vertrieb von Dosiersystemen zur Wasser- und Abwasseraufbereitung bei Alltech Dosieranlagen GmbH, verrät im Interview, dass er an der IFAT Munich besonders ihren Charakter als Branchentreff schätzt.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Matthias Wunn, Grünbeck

Mit Matthias Wunn, Bereichsleiter Marketing und Kommunikation bei der Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH aus Höchstädt, sprachen wir über die Relevanz der Leitmesse für sein Unternehmen und die diesjährigen Themenhighlights der IFAT Munich.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Stephen Lüdiger, PFREUNDT GmbH

Stephen Lüdiger, Leiter Vertrieb bei PFREUNDT GmbH, möchte bei den Gesprächen mit Kundengruppen auf der IFAT Munich 2024 auch neuen Input für Produkte gewinnen.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Sascha Barkowsky, EWE-Armaturen

Mit Sascha Barkowsky, Produktmanager bei EWE-Armaturen aus Braunschweig, sprachen wir über die Bedeutung der Leitmesse IFAT Munich und die diesjährigen Highlights aus Ausstellersicht.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Pascal Joos, Goetze KG Armaturen

Pascal Joos ist Product & Business Development Manager Water bei Goetze. Mit ihm haben wir über die Bedeutung der IFAT Munich für sein Unternehmen und die Highlights der diesjährigen Messe gesprochen.

Im Gespräch zur IFAT Munich mit Ralf Klein, KSB SE & Co. KGaA

Ralf Klein ist Vize President Sales Germany bei KSB. Mit ihm haben wir über die Bedeutung der IFAT Munich für sein Unternehmen und die Highlights der diesjährigen Messe gesprochen.

Aktuelles zu den Hauptthemen der Messe

Aktuelles zu den Hauptthemen der Messe

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung

Level 0 Vorteilskommunikation

Vorteile für Sie als Mitglied

Größtes Branchennetzwerk in Europa

3.600 vorrangig mittelständische Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie machen den VDMA zum größten Industrieverband in Europa und zur bedeutendsten Netzwerkorganisation der Branche.

Starke Interessenvertretung

Der VDMA ist das wichtigste Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus. Er vertritt die gemeinsamen wirtschaftlichen, technischen und wissenschaftlichen Interessen der Branche in Deutschland, Europa und der Welt.

Vielfältige Dienstleistungen

Über 500 VDMA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit unterstützen Sie mit praxisgerechten Dienstleistungen dabei, die richtigen Entscheidungen in Ihrem Unternehmen zu treffen - und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.