Header Wasserstoffbasierte Mobilität

Wasserstoffbasierte Mobilität

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Q&A zu Delegierten Rechtsakten zu Wasserstoff

Die Generaldirektion Energie (ENER) hat eine neue Version der „Q&A implementation of hydrogen delegated acts“ veröffentlicht.

"Walking Guide H2" zur Hannover Messe

Neu erschienen zur Hannover Messe ist nun wieder der „Walking guide“.

China: PKW sollen künftig auch eFuels nutzen

Anders als die EU will China im Straßenverkehr technologieoffen bleiben und setzt neben batterieelektrische Fahrzeugen auch auf mit eFuels betriebene Verbrennungsmotoren.

"Transformation von Luft- und Schifffahrt nicht aufs Spiel setzen"

Die nun bekannt gewordenen Streichungen von bislang vorgesehenen Haushaltsmitteln aus dem Klima- und Transformationsfonds (KTF) verzögern die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.

P2X4A Downloads auf einen Blick

Um das Suchen zu vereinfachen, haben wir wichtige Downloads aus dem Bereich Power-to-X for Applications hier gelistet. Fehlt etwas? Sagen Sie gerne Bescheid!

Praxiskonferenz zu Power-to-X geht in die 3. Runde

Technischen Fragen zu Wasserstoff und P2X widmet sich eine internationale Fachkonferenz, die 2024 bereits zum dritten Mal stattfinden wird.

Hochlauf grüner Kraftstoffe für den Luft- und Schiffsverkehr

Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann haben wir jetzt bei einem Event in Brüssel informiert.

"Verweigerungshaltung der EU verhindert den grünen Energieimport"

Schifffahrt und Luftverkehr sollen ihren Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten, insbesondere durch den Einsatz CO2-neutraler Kraftstoffe. Doch es gibt gravierende Probleme.

Synthetische Kraftstoffe: Import unmöglich?

Die Energiewende kann nur mit grünen synthetischen Kraftstoffen als Partner der Erneuerbaren Energien gelingen. Doch geltendes EU-Recht steht dem Import dieser Ressourcen nach Europa entgegen.

Fit for 55

Wir haben uns die Rechtsvorschriften aus dem europäischen Fit for 55, die den P2X-Bereich berühren, angesehen, zusammengefasst und bewertet.

Offener Brief zu eFuels

Unternehmen und Verbände entlang der Wertschöpfungskette von eFuels haben sich jetzt in einem gemeinsamen offenen Brief an Bundesverkehrsminister Volker Wissing gewandt

Deutsche Wasserstoffstrategie im Überblick

Nur mit Wasserstoff kann es gelingen, Industrie und Verkehr klimafreundlich zu gestalten. Die Bundesregierung will unter anderem mit der Wasserstoffstrategie den Markthochlauf unterstützen.

Fuel EU Maritime: starkes Zeichen für mehr Klimaschutz auf hoher See

Den Ausstoß von Treibhausgasen auf hoher See schnell verringern, das ist das zentrale Ziel der Fuel EU Maritime-Verordnung, die nun vom Europäischen Rat angenommen wurde.

"Aufbau der Wasserstoffwirtschaft braucht mehr Tempo"

Die Nationale Wasserstoffstrategie ist ein wichtiger Baustein zur Erreichung der Klimaziele und bietet dem Maschinenbau gute Chancen, sein Können einzubringen. Allerdings kommt diese Anpassung reichlich spät.

FAQ Power-to-X und Wasserstoff

Hier haben wir Fragen und Antworten rund um Wasserstoff zusammengestellt. Die Sammlung soll nach und nach wachsen. Haben Sie eigene Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

eFuels: Stand der Dinge

Über eFuels wird viel diskutiert, insbesondere im Zusammenhang mit dem möglichen Verbot der Verbrennertechnologie für PKW. Wie ist der aktuelle Sachstand?

Wasserstoff und Power-to-X im VDMA

Innerhalb des VDMA ist Wasserstoff nicht nur für die VDMA Power-to-X for Applications von großem Interesse, sondern wird von einer ganzen Reihe von Bereichen mit vielfältigen Aktivitäten begleitet.

H2 für Off-Road-Maschinen – die einzige Lösung?

Ein klares Nein war die Antwort auf dem virtuellen Wasserstoff-Tag der FVB im März 2022. Eine Möglichkeit unter vielen denkbaren Antriebsarten für schwere Arbeitsmaschinen ist Wasserstoff auf jeden Fall.

Mit dem Wasserstoffmotor Emissionen reduzieren

Wasserstoffnutzung im Antrieb ist eine vielversprechende Option - unter Nutzung einer Brennstoffzelle, weiterverarbeitet als eFuel oder aber direkt im Verbrennungsmotor.

Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen

Die VDMA Arbeitsgemeinschaft Brennstoffzellen verfolgt das Ziel, Brennstofftechnologien erfolgreich in Deutschland zu etablieren und auf den weltweiten Märkten zu positionieren.

Schiffsverkehr: Mit P2X Treibhausgase reduzieren

Nachhaltige alternative Kraftstoffe können auch im Schiffssektor dazu beitragen, Treibhausgasemissionen vollständig zu reduzieren.

Der Weg in die Wasserstoffwirtschaft

Eine klimaneutrale Zukunft braucht Energie aus erneuerbaren Quellen – und Wasserstoff. H2 wird eine ganz entscheidende Rolle dabei spielen, den globalen Energiebedarf klimafreundlich zu decken, etwa als Grundlage für synthetische Kraftstoffe.

"Taxonomie in jetziger Form gefährdet Maritime Energiewende"

Das Verfahren zur Erstellung der EU-Finanzmarkttaxonomie wurde nun um zwei Monate verlängert. Aus Sicht der Branche muss die Taxonomie dringend überarbeitet werden.

Call to Action – Defossilisierung der Schifffahrt vorantreiben

Einen „Call for Action“ haben Ende September mehr als 150 Organisationen und Unternehmen unterzeichnet, um das Tempo der Maritimen Energiewende zu erhöhen.

VDMA Übersicht Wasserstoffstrategien im Ausland

Praktisch alle Länder, die sich zur Reduktion der CO2- und Treibhausgasemissionen bekennen um das 1,5 Grad Ziel des Paris-Abkommens einzuhalten, kommen am Thema Wasserstoff nicht vorbei. Daher vergeht seit 2020 kaum ein Monat, ohne dass irgendein Land seine eigen Wasserstoffstrategie der Öffentlichkeit vorstellt.

PtX-Kraftstoffe eröffnen neue Perspektiven für Klimaschutz und Arbeitsmarkt

Neuer Power-to-X-Potenzialatlas zu Energieträgern aus Sonnen- und Windenergie.

"Fit for 55" benötigt mehr als nur eine Technologie

Das Klimapaket "Fit for 55" wird die Gesellschaft und die Wirtschaft in Europa dauerhaft prägen und verändern. Der Wandel kann aber nur mit mutigen politischen Entscheidungen gelingen - etwa wenn Planungsverfahren drastisch verkürzt werden. Europa muss zudem die Kompetenz für neue Produktionstechnologien wie Brennstoffzellen oder eFuels entwickeln.

Die Kampagne EMission0

Verbrennungsmotoren können bereits heute völlig klimaneutral betrieben werden und eröffnen so erhebliches Potenzial zur schnellen Reduzierung der Treibhausgasemissionen

Zukunft für den Verbrennungsmotor?

Die aktuelle Studie „Antrieb im Wandel“ untersucht die Zukunft der Mobilität. Sie prognostiziert, dass der Verbrennungsmotor stark an Bedeutung verliert, betrachtet aber auch ein alternatives Szenario.

Transformation der Mobilität in vollem Gange

Bis 2040 werden weltweit ca. 45 Prozent der Fahrzeuge rein elektrisch oder mit Brennstoffzelle betrieben. Für den Maschinenbau sind damit Chancen und Herausforderungen verbunden, die in der dritten Auflage der Studie "Antrieb im Wandel" betrachtet werden.

Maritime Energiewende: eine Industrie auf Kurs

Der Kurs ist abgesteckt: Die Treibhausgasemissionen in der internationalen Schifffahrt sollen, verglichen mit dem Jahr 2008, bis 2050 um mindestens 50 Prozent sinken - ein ambitioniertes Ziel.

Wasserstoffwirtschaft - die Rolle des Maschinenbaus

Der Maschinen- und Anlagenbau steht bereit, die passenden effizienten Lösungen für die kommende Wasserstoffwirtschaft zu liefern. 

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen