MinimalHeader

Geschäftsklima

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Maschinen- und Anlagenbau wieder mit kräftigem Rückenwind

Das Geschäftsklima im Maschinenbau in Deutschland ist zuletzt zum achten Mal in Folge gewachsen und liegt im Mai im Saldo bei +34,0. Die Geschäftslage hat einen weiteren Sprung nach oben gemacht (+41,2) und auch die Geschäftserwartungen sind weiter auf einem hohen Niveau (+27,0).

Das monatliche "Konjunkturbulletin international"

Die Industrie ist weltweit im Aufschwung. Angespannte Lieferketten bereiten den Industrieunternehmen weltweit Sorgen und führen zu steigenden Inputpreisen.

Konjunktur Industriearmaturen: Schwacher April

Nachdem der Umsatz der Branche im ersten Quartal noch stagnierte, war er im April insgesamt rückläufig. Einzig das Geschäft im Euroraum zog kräftig gegenüber dem Vorjahr an.

Konjunktur Gebäudearmaturen: Starkes Umsatzplus im April

Der Aufwärtskurs der vergangenen Monate setzte sich für die Gebäudearmaturen-Branche im April weiter fort. Insbesondere das Auslandsgeschäft, das vor einem Jahr eigebrochen war, erholte sich kräftig.

Geschäftsklima Micro Technologies 1. HJ 2021: positiver Trend!

Ergebnisse der Online Geschäftsklima-Umfrage der VDMA Fachabteilung Micro Technologies.

Maschinenbau in China läuft auf Hochtouren

Die Bedeutung des chinesischen Marktes ist für die Maschinen- und Anlagenbauer während der Corona-Pandemie weiter gestiegen. Für 2021 erwarten die Unternehmen vor Ort ein Umsatzwachstum von 17 Prozent. Anhaltende Reiserestriktionen wirken aber weiter stark geschäftsschädigend.

Zahl der Woche

Die Exporterwartungen im deutschen Maschinenbau sind mit 26,9 Punkten weiter auf einem hohen Niveau – und damit wichtige Stütze der gut laufenden Maschinenbaukonjunktur.

Frühjahr 2021 - Maschinenbau sieht Markt in Russland positiv

Trotz Covid-19, politischer Akzente und wirtschaftspolitischer Herausforderungen bewerten VDMA-Mitglieder in Russland den Markt im Frühjahr 2021 in Summe deutlich positiv.

Investitionsausgaben erholen sich

Die EU-Kommission prognostiziert für 2021 ein preisbereinigtes Wachstum der Ausrüstungsinvestitionen um 9 Prozent und für 2022 ein weiteres von 7 Prozent.

SHK-Konjunkturbarometer: Positivtrend setzt sich fort

Im 1. Quartal lag das Geschäftsklima der Haus- und Gebäudetechnik erneut über dem Niveau der vergangenen Quartale. Die Branche ist besser unterwegs als die deutsche Gesamtwirtschaft.

Wachstumsperspektiven 2021

Laut Prognosen von Oxford Economics soll der globale Maschinenumsatz 2021 preisbereinigt um gut 9 Prozent wachsen, nach einem Einbruch von 5 Prozent im Vorjahr.

Wirtschaftliche Erholung im Verarbeitenden Gewerbe setzt sich fort - auch Maschinenbau im Aufwind

Die Stimmung unter den Maschinenbauern hat sich im August erneut verbessert. Damit verbucht das Geschäftsklima seinen vierten Anstieg in Folge. Die Einschätzungen der Unternehmen zur aktuellen Lage haben zwar einen Satz nach oben gemacht. Dennoch bewerten viele Maschinenbauer ihre wirtschaftliche Lage weiterhin als schlecht. Die Erwartungen knüpfen indes an die erfreuliche Entwicklung der Vormonate an.

Das monatliche VDMA-Konjunkturbulletin

Das Geschäftsklima im Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland ist im Mai zum achten Mal in Folge gewachsen.

Ukraine: Präsident gegen Verfassungsgericht

Das ukrainische Verfassungsgericht hält Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung für verfassungswidrig. Internationale Partner und Geldgeber sind alarmiert.

Japans Schiffbauindustrie steht unter Konsolidierungsdruck

Den Schiffbauern in Japan bereitet ein schwindender Auftragsbestand Kopfzerbrechen. Denn die Nachfrage nach neuen Schiffen ist schwach und der Konkurrenzdruck unvermindert hoch.

Russland im Corona-Herbst

Corona und Ölpreis belasten die russische Wirtschaft. Russische Regierung möchte zweiten Lockdown vermeiden.

Geschäftserwartungen für China verbessern sich weiter

Die 4. VDMA-Blitzumfrage zu China zeigt: die Geschäftslage für immer mehr Maschinenbau-Unternehmen verbessert sich zunehmend. Zugleich bleiben Herausforderungen in der Wettbewerbssituation und Einreisebeschränkungen nach China sind ein Hemmnis.

Konjunktur-Frühindikatoren

Konjunkturumfragen liefern in Form von Urteilen, Plänen und Erwartungen Daten zur Geschäftsentwicklung einzelner Branchen. In der betrieblichen Praxis lassen sich die Umfrageergebnisse für die Marktbeobachtung und für Prognosen nutzen.

Neuauflage des Branchenführers EMINT

Der Branchenführer präsentiert als EMINT Visitenkarte die vier Fachabteilungen Productronic, Micro Technologies, Photovoltaik Produktionsmittel und Batterieproduktion.

Corona-Krise drückt Aufträge in der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie

Im zweiten Quartal 2020 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 46 Prozent. Dabei gingen die Bestellungen aus dem Inland um 36 Prozent zurück. Die Auslandsorders verloren 51 Prozent. Im ersten Halbjahr 2020 sanken die Bestellungen um 35 Prozent. Die Inlandsaufträge notierten 28 Prozent niedriger als im Vorjahr. Die Auslandsorders verbuchten 39 Prozent weniger.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen