Expertenthemenbeschreibung Industrielle Gemeinschaftsforschung

Industrielle Gemeinschaftsforschung

Innovationsplattform für den Mittelstand

Photo
Shutterstock

Die Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) stellt eine einzigartige Innovationsplattform für kleine und mittelständische Unternehmen dar. Als themenoffenes und industriegetriebenes Programm ist die IGF ein wichtiger Baustein in der vorwettbewerblichen Forschung für den Maschinen- und Anlagenbau.

Diese gemeinschaftliche Forschung stärkt das Know-how des gesamten Wettbewerbs und verbessert so die Gesamtpositionierung der deutschen Unternehmen global.

Photo

Shutterstock

MidiJumpmarks

Aktuelle Fragen zum Thema

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Machine Learning
Shutterstock
In dem gemeinschaftlichen Forschungsprojekt „Intelligente und selbstlernende Produktionsprozesse“ haben VDMA-Mitglieder gemeinsam mit WissenschaftlerInnen untersucht, wie Maschinen und Anlagen mit wenigen Daten eigenständig und durch Interaktion mit der Umgebung sich selbst die optimalen Prozesse beibringen können.
Shutterstock

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Forschung zu Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz

Der Arbeitskreis "Forschung I40 und KI" hat zum Ziel, branchenübergreifende Forschungsprojekte zu Industrie 4.0 und KI zu initiieren. Interessierte Mitgliedsunternehmen können sich an den Themen beteiligen.

Neue Forschungsberichte des FKT

VDMA Textilmaschinen stellt Ergebnisse der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) des Forschungskuratoriums Textil (FKT) zur Verfügung.

Surrogate für Aspergillus-Spezies

Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung identifiziert Surrogate für Aspergillus-Spezies zur mikrobiologischen Validierung UV-basierter Entkeimungsverfahren.

Reinigungssensoren – Randbedingungen für den industriellen Einsatz

Im Rahmen des Forschungsprojekts SensoRein wurden die industriellen Anforderungen an den Einbau von Reinigungssensoren innerhalb des Industriekonsortiums abgefragt und in Tabellenform gesammelt.

Erforschung von ressourcenschonender Reinigung von Rohrleitungen

Das neu gestartete Forschungsprojekt untersucht die ressourcenschonende Reinigung von Rohrleitungen aus Lebensmittelgrundstoffen in der Lebensmittelindustrie.

Erforschung neuartiger Reinigungsprozesse für komplexe Geometrien

Das Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung zielt auf die Entwicklung eines neuartigen Reinigungsprozesses für die Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie und die industrielle Bauteilreinigung ab.

50 Jahre gemeinsames Forschen für die Bauindustrie

Die Forschungsvereinigung Baumaschinen und Baustoffanlagen feiert im September 2022 ihr goldenes Jubiläum.

Szenarien für eine zukunftsfähige Bauwende

Im Forschungsprojekt »Bauen 2030« untersuchte das Fraunhofer IAO gemeinsam mit dem VDMA und weiteren Partnern die Potenziale zur Transformation der Branche. Der Abschlussbericht liegt jetzt vor.

Beitrag der FKM-Richtlinien zur sicheren Bauteilauslegung

Durch den intelligenten Einsatz standardisierter Methoden im Konstruktions-Alltag können Bauteile sicher und effizient nach dem aktuellen Stand der Technik ausgelegt werden.

Zahlen und Fakten: Forschung und Innovation im Maschinenbau

In unserer Themen-Publikation finden Sie Zahlen, Daten und Fakten rund um Forschung und Entwicklung, Innovationen und Patente im Maschinenbau.

FVB-Schriftenreihe

Die FVB-Schriftenreihe enthält alle in der FVB veröffentlichten Forschungsberichte zu Baumaschinen, die Interessierte über die Geschäftsstelle beziehen können.

Lab Tour zu intelligenten und selbstoptimierenden Anlagen

Mit einer virtuellen Lab Tour erhielten die Teilnehmer Einblicke in die Labore von drei Standorten der Fraunhofer-Allianz für den Anlagen-, Maschinen- und Fahrzeugbau.

SchokoSim – Simulation Spülprozesse mit hochviskosen Massen

Das Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung zielt auf die Analyse des Spülvorgangs mit hochviskosen (Schokoladen-)Massen und die simulationsunterstütze Auslegung dieser Spülprozesse.

StReO2 – Reinigungsverhalten komplexer Verschmutzungen

Das Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung zielt auf die Identifikation Einflüsse chemisch-physikalischer Eigenschaften komplexer Verschmutzungen auf das Reinigungsverhalten.

RobInPro – Dünnschichtsensoren für adaptive Siegelprozesse

Neuartige, im Fügewerkzeug integrierte Temperatursensoren mit sehr kurzer Ansprechzeit und hoher Empfindlichkeit könnten künftig jede Naht überprüfen und die Prozessparameter nahezu in Echtzeit anpassen.

HygAM – 3-D Druck in der Lebensmittelindustrie

Das Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung zielt auf die Qualifizierung des metallischen 3D-Drucks (speziell Laser-Strahlschmelzen) für die hygienische Anwendung in Anlagen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

Basismodelle Reinigungssimulation 2 – BaRes 2

Das Projekt der industriellen Gemeinschaftsforschung zielt auf die Entwicklung numerischer Prognosemodelle für die Reinigungsdauer bei für KMU praktikablen Rechenzeiten.

Modellverschmutzungen für die Reinigungsoptimierung

Das Forschungsprojekt zielt auf die Entwicklung reproduzierbarer Testverschmutzungen als Grundlage für die umweltschonende und ressourceneffiziente Auslegung und Optimierung industrieller Reinigungsprozesse.

Wissenvorsprung mit Forschungsergebnissen des FK Textil

Von Gemeinschaftsforschung profitieren: Das Forschungskuratorium Textil e. V. (FKT) stellt laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte mit Forschungsradrar, Jahresbericht und Projektdatenbank vor.

"Textil vernetzt" unterstützt auch Textilmaschinenbau

„Textil vernetzt“ geht davon aus, dass die Digitalisierung die Arbeitsweisen, Arbeitsplätze, die Organisation der Arbeit und die Abwicklung von geschäftlichen Transaktionen ändern wird.

Meerwasserbeständigere Armaturenwerkstoffe – Neuantrag eingereicht

Die Nachfrage nach Armaturenanwendungen im gesamten Offshore-Bereich wächst. Besonders der Einsatz im Meerwasser stellt hohe Anforderungen an die Beständigkeit der zur Verfügung stehenden Werkstoffe.

Armaturenoberflächenoptimierung – Erste Beschichtungsversuche

Das Institut für Oberflächentechnik der RWTH Aachen hat erste Beschichtungen mittels Hochgeschwindigkeitsflammspritzen im Rahmen des VDMA-Forschungsprojektes generiert.

Wie kann ich Forschungsprojekte beantragen?

Wie arbeiten wir in der FVB? Diese Frage beantwortet der FVB-Leitfaden. Die Vorgehensweise zur Einreichung und Diskussion neuer Themenvorschläge und Forschungsanträge spielt dabei eine zentrale Rolle.

Asset-Herausgeber

Corporate Foresight
Corporate Foresight ist Zukunftsforschung aus Unternehmensperspektive, um vorausschauend zu handeln. Ein visionsbildender Prozess, komplementär zum Innovationsmanagement, der auf jedweden Wandel vorbereitet – unabhängig von Themen, Prognosen oder Eintreten von Trends.
Forschungsförderung
Um längerfristige und zukunftsgerichtete Forschungen und Entwicklungen zu unterstützen, werden innovative Projekte finanziell gefördert. Neben der Verbundforschung gibt es für Unternehmen nun auch die Möglichkeit der steuerlichen Forschungsförderung.
Innovations- und Transfernetzwerke
Innovations- und Transfernetzwerke bieten in der Forschung die Möglichkeit mit praxistauglichen Angeboten die Breite der Unternehmen zu erreichen. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind die Vernetzung und der Dialog mit den beteiligten Akteuren, die Bündelung vielfältiger Kompetenzen und schneller Transfer von Forschungsergebnissen in die Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Künstliche Intelligenz ist keine Zauberei

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat - Expertenthema Industrielle Gemeinschaftsforschung

„Kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von Forschungsergebnissen, zu denen sie mit eigenen Ressourcen keinen oder nur schwer Zugang hätten.“

Dietmar Goericke, VDMA Forschung und Entwicklung, Geschäftsführer Forschungskuratorium Maschinenbau e.V. (FKM)

Auf den Punkt Zahl Expertenthema Industrielle Gemeinschaftsforschung

1954

startete die Förderung der IGF

mit öffentlichen Mitteln durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Industrielle Gemeinschaftsforschung

Zusammenfassung
Wo und wie können Unternehmen sich in der IGF im VDMA beteiligen?
  • Unternehmen können aktiv in der IGF mitwirken, indem sie ihre eigenen Themen und Ideen einbringen
  • Eine Beteiligung ist in den branchenübergreifenden AKs und Einstiegsprojekten des FKM möglich
  • Der Überblick der Forschungsgruppen des VDMAs zeigt die branchenspezifischen Beteiligungsmöglichkeiten auf

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Mi. 08.03.23 Mi. 08.03.23

exklusiv

  • Gemeinschaftsforschung

Gastgeber der Wissenschaftliche Beiratssitzung ist das Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT Bremen.

Plätze frei

Do. 20.04.23 Do. 20.04.23

  • Industriearmaturen
  • Oberflächentechnik
  • Forschung
  • Aktuelle Förderprogramme (EU)
  • Armaturen
  • Forschung

Arbeitskreis Forschungsprojekt "Kostengünstige Oberflächenbehandlungen für tribologisch anspruchsvolle Anwendungen (Lager, Führungen, Dichtflächen, Temperatur- und Medium-, Belastungsabhängigkeit…)"

Working group Research project "Cost-effective surface treatments for tribologically demanding applications (bearings, guides, sealing surfaces, temperature and medium, load dependence...)"

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen

exklusiv

Arbeitskreis Forschung Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz
Der Arbeitskreis „Forschung I40 und KI“ hat zum Ziel, vorwettbewerbliche und branchenübergreifende Forschungsprojekte im Umfeld Industrie 4.0 und KI ins Leben zu rufen. Interessierte VDMA-Mitglieder sind herzlich willkommen.
Sammlung I4.0-Forschung an deutschen Forschungsinstituten
Die Sammlung bietet einen Überblick über die deutsche Forschungslandschaft auf dem Gebiet Industrie4.0. In der Neuauflage 2019 präsentieren rd. 40 Hochschulen und Institute ihre aktuellen Projekte.
Überblick zu Forschungseinrichtungen Künstliche Intelligenz
Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierte Plattform Lernende Systeme bietet in Kooperation mit dem BMWK einen Überblick über Forschungsinstitutionen aus dem Umfeld Künstliche Intelligenz.

Asset-Herausgeber

Partner des VDMA

Photo
Forschungskuratorium Maschinenbau e.V.
Photo
Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.
Photo
Deutsche Forschungsgesellschaft für Automatisierung und Mikroelektronik e.V.
Photo
Industrielle Gemeinschaftsforschung, AiF Forschungsnetzwerk Mittelstand

Level 2 Minimal Contact Display