Events

  • Verbundforschung
  • Themenbezogen
  • Hoyerswerda
  • Digitales Format

Industrie 4.0 ist auf der Baustelle angekommen. Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Automatisierte Bauausführungen mit Echtzeitvisualisierung, „Tracking & Tracing“ und Baustellenleitsystem – auf einem 6.400 Quadratmeter großen Parcours präsentieren die Verbundforschungsprojekte „Bauen 4.0“ und „5G Lab Germany Forschungsfeld Lausitz“ ihre Ergebnisse.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 28.09.22 09:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • Technikum Lausitzer Technologiezentrum
  • Straße E 7
  • 02977 Hoyerswerda
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Automatisierte Bauausführungen mit Echtzeitvisualisierung, „Tracking & Tracing“ und Baustellenleitsystem – auf einem 6.400 Quadratmeter großen Parcours präsentieren die Verbundforschungsprojekte „Bauen 4.0“ und „5G Lab Germany Forschungsfeld Lausitz“ ihre Ergebnisse.

16x9

Verbundprojekt Bauen 4.0

Im Forschungsprojekt „Bauen 4.0“ steht die Baustelle der Zukunft im Fokus. Sie steht für eine durchgängige Digitalisierung und Vernetzung aller Prozesse – von der Bauplanung bis zur Logistik – sowie durch hochautomatisierte mobile Arbeitsmaschinen und innovative, drahtlose Kommunikationstechnologie. Am 28. September 2022 stellen die Projektkonsortien mit über 30 Unternehmen und Forschungsinstitutionen die Ergebnisse ihrer dreijährigen Forschungsarbeit vor. Im Mittelpunkt dieser Präsentation steht ein 6.400 Quadratmeter großer Parcours auf dem Gelände der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda. Hier werden die verschiedenen Lösungen anhand einer realen Kanalbaustelle vorgeführt und von Expertinnen und Experten näher erläutert. Dazu zählen die Demonstration der verschiedenen Baumaschinen wie Mobilbagger, Radlader und Ladekran mit innovativen Automatisierungsfunktionen, das „Tracking & Tracing“ für Baumaterial und -geräte, 5G-basierte baustellengerechte Campusnetze und Connectivity-Module sowie Fernsteuerungen von Baumaschinen. Ein interaktives Baustellenleitsystem ermöglicht es dabei die Überwachung der Baustelle in Echtzeit abzubilden und visuell den Baustellenfortschritt live zu verfolgen.

Im Rahmen einer begleitenden Fachausstellung besteht zudem die Möglichkeit, mit allen Projektpartnern ins Gespräch zu kommen und die Einzelergebnisse im Detail kennenzulernen und neue Ansätze in der Baubranche gemeinsam zu diskutieren.

Am 27. September 2022 ist ein Vorabend-Event im Schloss Hoyerswerda geplant.
DAS VORABEND-EVENT IST AUSGEBUCHT!! Keine Anmeldung mehr möglich.

Im Congresshotel Hoyerswerda steht bis zum 31. Juli 2022 ein Zimmerkontingent zur Verfügung (Stichwort: TUD-HOY).

 

Veranstaltungsablauf im Überblick:

Vorabend-Event am 27. September ab 19:00 Uhr
im Schloss Hoyerswerda, Schlossplatz 1, 02977 Hoyerswerda

Hauptevent am 28. September ab 09:00 Uhr
auf dem Gelände Straße A 7, 02977 Hoyerswerda

 

Informationen über die Projekte:
https://verbundprojekt-bauen40.de/
https://forschungsfeld-lausitz.de/

 

Dokumente und Downloads:

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo