Expertenthemenbeschreibung Windenergie

Windenergie

Schlüsselfunktion für die Transformation des Energiesystems

Photo
shutterstock

Windenergie spielt eine wichtige Rolle für die Versorgungssicherheit und wird für die Erreichung der Klimaneutralität im Energiesystem entscheidend sein. Sie sorgt für Wertschöpfung und Beschäftigung sowie für Energieunabhängigkeit. Darüber hinaus ist die Verfügbarkeit von erneuerbaren Energien ein entscheidender Standortfaktor für Wirtschaftsregionen.

Die Windindustrie steht bereit, die neuen Ausbauziele erreichbar zu machen. Dennoch sind noch zahlreiche Hürden und Herausforderungen für eine nachhaltige Wertschöpfung in Europa zu überwinden.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung Windenergie

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Wertschöpfungspapier zur Stärkung der Windindustrie
Die Windindustrie steht vor großen Herausforderungen. Ein vom VDMA Power Systems veröffentlichtes Positionspapier beschreibt den Status der Branche in Deutschland und Europa und gibt Handlungsempfehlungen.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Branchenführer der AG Windindustrie

Der Branchenführer 2023/24 der VDMA AG Windindustrie bietet unter Beteiligung von mehr als 190 Unternehmen eine Übersicht über Komponenten, Systeme und Fertigungstechniken für die Windindustrie.

„Weiterer Aufwärtstrend erfordert Verstetigung der Genehmigungen"

Die Bundesnetzagentur hat heute das Ergebnis der ersten Ausschreibung für Windenergie an Land im Jahr 2024 veröffentlicht.

VDMA-Technologie-Roadmap für das Recycling von Rotorblättern

Workshop am 10. und 11. Juni 2024 im VDMA in Frankfurt – Recycling von Rotorblättern

VDMA Power Systems auf der Hannover Messe 2024

Auf der international wichtigsten Plattform für alle Technologien rund um die industrielle Transformation beleuchtet VDMA Power Systems innovative Technologien und Lösungen zu Schlüsselthemen einer nachhaltigen Energiewirtschaft.

Resiliente Windindustrie in Europa

Energieversorgung durch verlässlichen Markt sichern und Lieferketten durch fairen Wettbewerb stärken

Industriepolitischer Erfolg notwendig für Energiesicherheit in Europa

Ziel des EU-Net Zero Industry Acts (NZIA) ist es, die Produktionskapazitäten in Europa für zentrale Technologien der Transformation, wie zum Beispiel Windenergie, zu stärken.

Die Projektrealisierung muss in den Fokus rücken!

Die Branchenverbände der deutschen Offshore-Windindustrie sowie die gemeinnützige Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE haben heute die Zubauzahlen für das Gesamtjahr 2023 vorgestellt.

Aufwärtstrend fortgesetzt, Resilienz muss gestärkt werden

Im Gesamtjahr 2023 wurden in Deutschland 745 Windenergieanlagen (WEA) an Land mit 3.567 Megawatt (MW) installierter Leistung errichtet.

FVA-Workbench: Innovative Software für Getriebe in Windkraftanlagen

Die FVA-Workbench, entwickelt von der FVA GmbH, ist eine leistungsstarke Softwareplattform für die Analyse und Optimierung von Getrieben.

„Politische Ambitionen und Realität: Die Kluft ist noch zu groß!“

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute das Ergebnis der November-Ausschreibung für Windenergie an Land veröffentlicht.

Firmen-Gemeinschaftsstand auf der WindEnergy Hamburg 2024

Seien Sie vom 24. - 27. September 2024 als Mitaussteller auf dem VDMA Firmengemeinschaftsstand auf der WindEnergy Hamburg 2024 dabei!

"Imagine": ONS in Stavanger wird 50!

Anmeldung zur Teilnahme im Deutschen Pavillon der AHK Norwegen eröffnet.

EU-Windenergie-Anschub und Neues im Solarpaket

Die EU-Kommission hat ihr Windenergiepaket veröffentlicht, und in Deutschland werden derzeit Änderungen für Windenergie im Rahmen des Solarpaket I verhandelt.

"Resiliente Energieversorgung durch europäische Energietechnologien"

Das Gesetz zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung ist heute in erster Lesung im Bundestag.

Politischer Wille stärkt Industrie

Als langjähriger Partner der HUSUM WIND bot VDMA Power Systems ein vielseitiges Rahmenprogramm.

HUSUM WIND 2023 - Minister Habeck beim VDMA

Minister Robert Habeck eröffnet die Husum Wind und macht Mut für die Umsetzung der Energiewende. Die Messe findet alle zwei Jahre als nationale Messe am Gründungsort der Windenergiebranche statt.

„Die Lücke zu politischen Zielen muss geschlossen werden!“

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute das Ergebnis der August-Ausschreibung für Windenergie an Land veröffentlicht.

Marktüberblick zur Windenergie

Der vom NRW Landtag am 24. August 2023 aufgehobene Mindestabstand von Windkraftanlagen zu Wohnsiedlungen gibt der Zulieferindustrie einen neuen Schub.

"Ausschreibungskriterien praktikabel und zielführend gestalten!"

Bei der August-Ausschreibung wurde das Verfahren für zentral voruntersuchte Flächen angewendet.

Kapazitäten und Infrastruktur entlang der Wertschöpfungskette stärken!

Bei der Projektumsetzung ist ein positiver Trend erkennbar. Jetzt muss die Lücke zwischen den politischen Zubauzielen und der -realität geschlossen werden!

Aktuelle Zubau-Dynamik ist vom notwendigen Pfad noch weit entfernt

Die Diskrepanz zwischen Zubau-Realität und Zielsetzung ist derzeit noch zu hoch und kann nur durch die konsequente Umsetzung der auf Bundesebene beschlossenen Maßnahmen reduziert werden.

Vietnams Energiebranche im Wandel

Das südostasiatische Land hat jetzt einen Energieplan verabschiedet. Gas - auch LNG - spielt als Übergangstechnologie eine Rolle. Auch für die Armaturenindustrie entstehen Absatzchancen.

"Künftiges Ausschreibungsdesign muss Anreize für Ausbau erhöhen"

Juni-Ausschreibung für Windenergie auf See erstmals in einem dynamischen Gebotsverfahren durchgeführt.

Windräder im Bürokratiestau

Warum werden täglich nur 1-2 Windenergieanlagen anstelle der von Bundeskanzler Olaf Scholz angekündigten 4-5 Anlagen errichtet? Das Wirtschaftsmagazin ARD Plusminus hat nachgefragt.

Wind-an-Land-Strategie beschlossen, Markthochlauf steht aus

Mit der Windenergie-an-Land-Strategie gibt die Bundesregierung den weiteren Weg zum Hochlauf des Zubaus vor. Die Umsetzung der Maßnahmen muss schnellstmöglich erfolgen, denn der benötigte Zubaupfad ist immer noch weit entfernt.

"Niveau der Neugenehmigungen muss weiter angehoben werden!"

Das Ergebnis der Mai-Ausschreibung für Windenergie an Land war erneut unterzeichnet.

Innovationsvorsprung durch anwendungsnahe Forschungsförderung sichern

In einem Treffen des Forschungsnetzwerks erneuerbare Energien (Wind) mit Vertretern des Bundeswirtschaftsministeriums und des Projektträgers Jülich werden am 6. Juni die Zukunftsthemen zum 8. Energieforschungsprogramm gesammelt.

Kosten und Genehmigungsdauern von Schwertransporten belasten Unternehmen

Die Hersteller von großen und schweren Gütern sehen sich zunehmend mit steigenden Anforderungen an den Erhalt von Sondergenehmigungen zur Nutzung bestimmter Strecken konfrontiert.

Ein Datenökosystem für die Windindustrie?

Die VDMA AG Windindustrie arbeitet zusammen mit dem Fachverband Elektrische Automation im Rahmen eines Projektes des Vorstands an dem Thema Wertschöpfung aus Maschinendaten für Windenergieanlagen.

Strategie der Bundesregierung soll Windenergie an Land stärken

Im Rahmen der Wind-an-Land Strategie müssen mit einer gemeinsamen Anstrengung aller Beteiligten die hinreichend bekannten Hindernisse aus dem Weg geräumt werden, um den nötigen Zubau der Windenergie an Land endlich zu entfesseln.

Großanlagenbau: Mit Megaprojekten auf dem Weg zur Energiewende

Als Wegbereiter der globalen Energie- und Mobilitätswende trägt der Anlagenbau wesentlich zum gesellschaftlichen Ziel einer nachhaltigen Industrieproduktion bei.

Klima-, Energie- und Industriepolitik müssen ineinandergreifen

Das Osterpakt der Bundesregierung wurde Ende Juni verabschiedet. In dem Kontext hat der Fachverband VDMA Power Systems ein Positionspapier zur Stärkung der europäischen Windindustrie veröffentlicht

Russlands Windenergiebranche auf Expansionskurs

Zur Senkung des CO2-Ausstoßes und Produktion von grünem Wasserstoff setzt Russland verstärkt auf Windkraft. Hilfreich ist das Förderprogramm für erneuerbare Energien, das bis 2035 verlängert wurde.

AG Windindustrie unterstützt Zusammenarbeit der Lieferkette

Bei Herausforderungen in den Bereichen Digitalisierung, Standardisierung und Nachhaltigkeit unterstützt die AG Windindustrie die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette.

Ein Strommarkt für das Energiesystem der Zukunft

Ein angepasster Rahmen ist notwendig, damit das klimaneutrale Energiesystem funktionieren kann. Der VDMA geht mit konkreten Vorschlägen voran. Die Wasserstofferzeugung auf See nimmt bereits nächstes Jahr Fahrt auf.

Mittelstand profitiert von Strompreis-Dämpfer

Die Absenkung der EEG-Umlage für 2022 kann eine merkliche Entlastung für private Verbraucher und den industriellen Mittelstand bringen. Damit zeigt sich auch, dass der CO2-Preis eine Lenkungswirkung für den Klimaschutz über die reine Belastung hinaus entfalten kann.

Dr. Dennis Rendschmidt neuer Geschäftsführer von VDMA Power Systems

Dr. Dennis Rendschmidt wird die Interessensvertretung des Energieanlagenbaus aus dem Hauptstadtbüro des VDMA in Berlin leiten.

Maßnahmen für mehr Windenergie - Industriepolitik für den deutschen Windenergieanlagenbau

VDMA Power Systems schlägt Maßnahmen zur Förderung der Windindustrie in Deutschland vor

Fehlende Transportgenehmigungen bremsen Windenergieausbau

Deutschland droht seine gesteckten Klimaziele zu verfehlen. Die Energiewende in Deutschland kann nur durch eine reibungslose Abwicklung der Projekte gelingen. Die Transporte der Anlagen stellen hierbei einen wesentlichen Schlüssel dar.

Die ideologischen Scheuklappen müssen fallen!

Das Klimaschutzziel 2030 ist ebenso wichtig, wie ambitioniert. Um die noch verbleibenden acht Jahre gut zu nutzen, bedarf es jeder Technologie, die zur Erreichung der Pariser Klimaschutzziele und zu einer Emissionsminderung beiträgt. Das macht den Einsatz von Brückentechnologien unverzichtbar.

Publikationen auf der HUSUM Wind (14. - 17. September 2021)

Hier finden Sie Publikationen & Fachartikel zum Fachverband Power Systems und der Arbeitsgemeinschaft Windindustrie.

Maschinenbau wird zum entscheidenden Enabler für Green Technology

Nach dem Erscheinen des IPCC-Berichts ist klar: Schnellerer Ausbau der erneuerbaren Energien und eine stärkere Einbindung von großen Emittenten sind gefragt.

Der VDMA auf der HUSUM Wind 2021

Umfangreiches Rahmenprogramm und Exklusivleistungen für unsere Mitglieder

Die Bedeutung mineralischer Rohstoffe für die Energiewende

Die Internationale Energieagentur untersucht erstmalig die Rolle kritischer Mineralien für die Energiewende und identifiziert Schwachstellen der neuen Energiewelt, die politische Lösungen erfordern.

Rotorblattrecycling wartet noch auf ausreichende Mengen

Im Rahmen des am 30. Juli 2021 vom VDMA Fachverband Abfall- und Recyclingtechnik (ART) organisierten Geschäftsführer Erfahrungsaustauschs wurde das Recycling der Rotorblätter von Windenergieanlagen (WEA) durch den Referenten Haras Najib (VDMA Power Systems) näher beleuchtet.

WindEurope‘s Vision zur Erreichung der Klimaziele

Alle Technologien zur Stromerzeugung spielen eine Rolle in der Analyse „Getting fit for 55 and set for 2050“. Die Untersuchung zeichnet einen gangbaren Weg zur europäischen Klimaneutralität

Energiewende: BMWi präsentiert neue Langfristszenarien

Das Projekt „Langfristszenarien für die Transformation des Energiesystems in Deutschland 3“ wurde vom BMWi beauftragt, um unterschiedliche Pfade zur Dekarbonisierung Deutschlands zu beleuchten

Power Talk: Recycling von Windenergieanlagen

In diesem Power Talk werden die Einzelheiten des aktuellen Stands der Aktivitäten in Deutschland und Europa für die Wertschöpfungskette der Windindustrie präsentiert.

Ausschreibung Windenergie: Zunahme von Genehmigungen deutlich erkennbar

Die Ergebnisse der zweiten Ausschreibung wurden am 14.06.2021 veröffentlicht.

Power Talk Floating Offshore Wind

In diesem Power Talk teilt Herr James seine Erkenntnisse über das künftige Potential von Floating Offshore Wind

Wichtige Fragen zum Thema

VdmaSambaDynamicEvents

Veranstaltungen und Messen

Mo. 26.08.24 Do. 29.08.24

  • Messen

Die ONS (Offshore Northern Seas) ist einer der weltweit wichtigsten Treffpunkte des internationalen Energiesektors, der Lieferanten und Betreibergesellschaften zusammenbringt.

From August 26 - 29, 2024

Di. 24.09.24 Fr. 27.09.24

  • Windenergie
  • Power Systems

Die WindEnergy Hamburg ist die weltweit größte Leitmesse der On- und Offshore Windindustrie. Die Messe deckt die gesamte Wertschöpfungskette ab – vom Projektierer, Finanzierer über den Zulieferer und Hersteller bis hin zum Betreiber und Dienstleister.

Plätze frei

Di. 11.03.25 Mi. 12.03.25

  • Getriebe
  • Windenergie
  • Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.
  • Elektromotoren
  • Elektrische Antriebstechnik
  • Gleitlager
  • Antriebselemente
  • Antriebstechnik
  • Windindustrie
  • Wälzlager
  • Elektrotechnik
  • Kongresse, Tagungen, Infotage

Wir freuen uns, Sie vom 11. bis 12. März 2025 nach Aachen für die CWD & DSEC einzuladen. Die Veranstaltung verspricht spannende Einblicke in die Bereichen der Antriebstechnik, Systemtechnik und Windkraftantriebe. Jetzt bis zum 15. April 2024 einen Beitrag für das Programm einreichen.

Plätze frei

Di. 16.09.25 Fr. 19.09.25

  • Windenergie
  • Power Systems

Deutschlands wichtigste Themenmesse rund um Erneuerbare Energien mit einem Fokus auf Windenergie: Hier trifft sich die Branche, um die Transformation des Energiesystems sowie die Vernetzung zu gestalten und zu unterstützen.

Plätze frei

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Arbeitsgemeinschaft Windindustrie
Die AG Windindustrie ist Informationsdrehscheibe und Netzwerk für die Windindustrie im Maschinenbau. Märkte und Politik, Technik und Forschung, Messen und Öffentlichkeitsarbeit sind unsere Themenschwerpunkte.
Newsletter Windindustrie
Mit dem VDMA-Newsletter der Arbeitsgemeinschaft Windindustrie informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Trends, Services und Veranstaltungen.

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt