MinimalHeader

Nachhaltigkeit

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Sorgfaltspflichtengesetz: Auswirkungen auf den Maschinenbau

Der überwiegend klein- und mittelständisch geprägte Maschinen- und Anlagenbau setzt sich weltweit für gute und sichere Arbeitsbedingungen und die Achtung und Einhaltung von Menschenrechten ein. Menschenrechte sind nicht verhandelbar und auch die unternehmerische Mitverantwortung wird anerkannt.

Nachhaltigkeit ist entscheidendes Zukunftsthema

Der "Green Deal" ist mit Herausforderungen, aber auch Chancen verbunden. Der Maschinenbau hat einen Vorteil: Nachhaltigkeit gehört zu seiner DNA – branchenübergreifend sieht das anders aus.

Alles Wissenswerte rund um Nachhaltigkeit auf einen Blick

Der VDMA will mit dem interaktiven PDF-Poster „Nachhaltigkeitsübersicht“ einen Überblick über das mittlerweile sehr komplexe Thema Nachhaltigkeit mit den entsprechenden gesetzlichen Anforderungen für die initiale, operative Umsetzung geben.

Zentrale Trinkwasser-Plattform immer beliebter

Rund 100.000 Besucher pro Jahr I Medien nutzen Informationsangebot

Ideen und Interessenbekundung für klimaneutrale Produktion gesucht

IN4climate.NRW hat eine Befragung zu einem geplanten IPCEI (Important Project of Common European Interest) zur „Low Carbon Emission Industry“ gestartet. Unternehmen können für das Verfahren erste Ideen zu bestehenden, geplanten oder angedachten potenziellen Projekten für eine klimaneutrale Produktion einreichen.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - Theegarten-Pactec

Die modulare Hochleistungs-Verpackungsmaschine für Riegel- und Tafelprodukte in Schlauchbeutel FPC5 von Theegarten-Pactec kann papierbasierte Packmittel verarbeiten. Die Verpackungen lassen sich voll recyclen.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - MSK

Die Sicherung einer Ladung auf Paletten mittels Folien ist nach wie vor die wirtschaftlichste und umweltschonendste Lösung. Dabei kann man mit der Auswahl des geeigneten Verfahrens erheblich Material und Kosten einsparen sowie den Energieverbrauch nachhaltig reduzieren. Der Einsatz biobasierter Folien senkt den CO2-Fußabdruck wirkungsvoll.

Gezwitscher aus Brüssel: Neue Web-Seminarreihe startet

Europa-Interessierte aufgepasst! Mit unserer neuen Web-Seminarreihe „EU Bubble Talks – 30 minutes insights from Brussels“ blicken wir hinter die Kulissen der europäischen Politik und nehmen Sie mit.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - OPTIMA

Gemeinsam mit den Partnerunternehmen säntis packaging ag und Wipf AG entwickelte OPTIMA ein nachhaltige Kapselsystem, das der Kreislaufwirtschaft Rechnung trägt: von der Herstellung und Verwendung bis hin zum Recycling der Verpackung.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - Gerhard Schubert

Die vielen Varianten von maschinengängigen Kartontrays sind echte Alternativen zum Kunststoff und schonen die Umwelt.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - MULTIVAC

Mit seinem PaperBoard Portfolio bietet MULTIVAC unterschiedliche Lösungen für die Herstellung von Verpackungen auf der Basis von Papierfasern, die die Anforderungen der Recyclingfähigkeit erfüllen.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - DIENST

DIENST Verpackungstechnik aus Hofheim am Taunus stellt Komponenten und Systeme für das automatische Verpacken von Food- und Non-Food-Produkten her.

Fortschritte im Batterierecycling eröffnen neues Marktsegment

VDMA veröffentlicht Broschüre zum Thema Batterierecycling

Nachhaltige Energieversorgung durch erneuerbare Energien

Wie können wir die Abkehr von fossilen Energiequellen und eine nachhaltige, Energieversorgung schaffen? Die Antwort gibt es längst, das globale Potential zur Erzeugung erneuerbarer Energie ist riesig.

Corona steigert Wasserverbrauch auf 129 Liter pro Tag

Verantwortungsvoller Ressourcen-Umgang immer wichtiger - WELL-Label bietet beste Orientierung

Elena Lai, ETSA: “Unser Sektor ist der Schlüssel zu nachhaltigen Lösungen und umweltfreundlichen Verfahren.”

Wie können die großen Herausforderungen der Nachhaltigkeit in der Textilindustrie bewältigt werden? Dem Textilservice, dessen Geschäftsmodell seit jeher auf Langlebigkeit und Wiederverwendung beruht, kommt hier eine wichtige Rolle als Botschafter zu. Im Vorfeld der Texcare International spricht Elena Lai, Generalsekretärin der European Textile Services Association (ETSA), über diese Herausforderungen und ihre Erwartungen an die Texcare International vom 27. November bis 1. Dezember 2021.

Offener Brief: Fossile Kraftstoffe sind das Problem, nicht der Motor

Nicht der Motor ist das Problem, sondern der fossile Kraftstoff, den es deshalb schnellstens durch CO2-freie Alternativen zu ersetzen gilt.

Nachhaltige und klimaneutrale Antriebstechnik

Mit der Veranstaltung „Drive4Green“ im Juni 2021 wurde der Aufschlag zur Antriebstechnik bezogenen Betrachtung und Fokussierung auf die Herausforderungen im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit gemacht.

Nachhaltige Finanzierungsstrategie der EU (Sustainable Finance Taxonomie): Aktuelle Maßnahmen, Stand Juli 2021

EU-Kommission verabschiedet zweites Paket zur nachhaltigen Finanzierung - Maschinenbau als Lieferant grüner Technologien in Taxonomie nicht ausreichend berücksichtigt

Verordnung (EU) Nr. 10/2011 für Lebensmittelkontaktmaterialien aus Kunststoff

Die seit Mai 2011 geltende Verordnung für Lebensmittelkontaktmaterialien aus Kunststoff legt die Regeln fest, dass diese Materialien so hergestellt werden müssen, dass von ihnen u.a. keine Gefährdung der menschlichen Gesundheit ausgeht und sie gemäß der guten Herstellungspraxis (GMP) produziert wurden.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen