Events

  • Landesverband Nordrhein-Westfalen
  • Erfa offen
  • Digitales Format

Startup-Lösungen für den Maschinenbau – Nachhaltigkeit

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Die Nachfrage nach klima- und umweltfreundlichen Technologien wächst rapide. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird vorgestellt, welche Lösungsmöglichkeiten ausgewählte Jungunternehmen in diesem Themenfeld bieten.

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Di. 22.11.22 14:15 - 16:00 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Die Nachfrage nach klima- und umweltfreundlichen Technologien wächst rapide. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird vorgestellt, welche Lösungsmöglichkeiten ausgewählte Jungunternehmen in diesem Themenfeld bieten.

16x9

Shutterstock

In der Web-Erfahrungsreihe „Startup-Lösungen für den Maschinenbau“ bringen wir Industrieunternehmen aus dem Umfeld des Maschinen- und Anlagenbaus mit Startups in Kontakt, die ihre Angebote zu aktuellen Herausforderungen vorstellen. Der Themenschwerpunkt der kommenden Veranstaltung liegt auf der „Nachhaltigkeit“. Die Nachfrage nach klima- und umweltfreundlichen Technologien wächst rapide. Dabei kann der Maschinen- und Anlagenbau als Anbieter und Nutzer von nachhaltigen Lösungen nutzen, um seine Schlüsselposition weiter auszubauen. Startups mit Lösungen im Bereich Klimaschutz, effiziente Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft können dabei helfen, diese Potenziale für den Maschinenbau zu heben.

Was können Sie vom virtuellen Erfahrungsaustausch erwarten? In der Session gehen wir der Frage nach, wie Startups Ihr Unternehmen dabei unterstützen können, durch den Einsatz von digitalen Lösungen die Herausforderungen in den Bereichen Energie, Kreislaufwirtschaft, CO2-Reduktion zu meistern. In der Veranstaltung lernen Sie Angebote von folgenden Startups rund um das Thema Nachhaltigkeit kennen: DX FACTURE, Ionkraft und Partscloud und Codio Impact.

Das Jungunternehmen DX FACTURE stellt ein intelligentes Energie- und CO2-Management vor, mit dem produzierende Unternehmen befähigt werden, ihre Energiekosten und CO2-Emissionen zu verwalten und zu reduzieren. Die Mission des Startup IonKraft ist es, zur Kreislaufwirtschaft von Verpackungen beizutragen – es hat eine Plasmabeschichtung entwickelt, die die gleichen Barriereeigenschaften wie Multimaterial-Verpackungen erreicht und dazu vollständig recyclebar ist. Die Eliminierung papierbasierter Prozesse im Ersatzteilmanagement durch eine digitale Plattform ist das Ziel des Startups Partscloud. Seine Lösung trägt zur Reduzierung von Emissionen je Sendung durch die bessere Auslastung vorhandener Logistikressourcen ab. Die Software-Lösung von Codio Impact ermöglicht eine zentrale und intuitive Erfassung aller Nachhaltigkeitsdaten, die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten nach den neuesten Anforderungen und die Bereitstellung von ESG-Daten für Audits und Kundenanfragen. Die  Lösung wurde speziell für die industriellen Sektoren der Baubranche und Kreislaufwirtschaft entwickelt.



Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Geschäftsführung, Nachhaltigkeit, Energie und Logistik.

Moderation: Carsten Rückriegel
Anmeldeschluss: 19.11.2022

Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Onlinetool inklusive eines Einwahllinks. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Agenda

Di. 22.11.22

1.  Begrüßung und Vorstellungsrunde

Carsten Rückriegel, Referent, ProduktionNRW

2.  VDMA Startup-Machine: Wir bringen Startups in den Maschinenbau

Dr. Laura Dorfer, Projektleiterin, VDMA Startup-Machine

3.  Plasmatechnologie für 100% recycelfähige Kunststoffverpackungen

Benedikt Heuer, Co-Founder, Ionkraft GmbH

4.  Digitale Ersatzteillogistik – eine Enabler-Technologie für mehr Nachhaltigkeit in der Industrie

Fabian Gemmecke, Co-Founder und COO, Partscloud GmbH

5.  Kurz-, mittel- und langfristig - digitale Lösungen zur Reduktion von Energiekosten und CO2-Emissionen

Dr.-Ing. Sebastian Stinner, Geschäftsführer, DX FACTURE GmbH

6.  Automatisierte Nachhaltigkeitsprozesse gemäß aktueller ESG-Richtlinien und Kundenanforderungen

Tilman Kemper, Geschäftsführer, Codio Impact GmbH

7.  Weitere Fragen und nächste Termine

Carsten Rückriegel

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo