37
0

Aktuelle Artikel

13.02.2020
+++ Analyse von 1700 Fragebögen zeigt Defizite beim Spezialwissen rund um Industrie 4.0 +++ Hochschulen müssen Curricula für Industrie 4.0 weiterentwickeln +++ Beschäftigte müssen durch Weiterbildungsstrategien auf den digitalen Wandel vorbereitet werden
03.02.2020
Fast 200.000 Ingenieurinnen und Ingenieure sind im Maschinen- und Anlagenbau beschäftigt – ein neuer Rekord. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, muss sich der digitale Zeitenwechsel auch in der Ingenieurausbildung widerspiegeln. Curricula und Lehrmethoden müssen weiterentwickelt werden. Ein gemeinsames ingenieurwissenschaftliches Grundlagenstudium könnte die Vernetzung in der Lehre verbessern.
14.01.2020
Ihre Mithilfe ist gefragt – teilen Sie uns Ihre Zahlen zum dualen Studium bis zum 15. Februar 2020 mit! Auch Unternehmen, die noch kein duales Studium anbieten, sind zur Teilnahme aufgerufen.
17.12.2019
Das Gesetz zur Einwanderung von Fachkräften ist ein wichtiger Baustein, um das Fachkräfteproblem künftig zu entschärfen. Erstmals werden nun sämtliche involvierten Behörden und Ministerien eingebunden.
02.12.2019
Der Maschinen- und Anlagenbau ist weiter auf Rekordkurs bei der Ingenieurbeschäftigung. Das zeigt die neue VDMA-Ingenieurerhebung, die alle drei Jahre durchgeführt wird.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

1
0

Aktuelle Video

02.12.2019
Young Professionals finden im Maschinenbau attraktive Jobs. Kaum eine andere Industrie ist so vielseitig und bringt unterschiedliche Disziplinen so eng zusammen. Als Anbieter und Anwender steht der Maschinenbau im Zentrum der Technologien von heute und morgen, er ist Lösungsgeber und Möglichmacher. Kluge Köpfe mit Motivation sind hier willkommen – es gibt viel zu entdecken und mitzugestalten!
27.06.2019
Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA, erklärt, wo er die größten Herausforderungen für Industrie 4.0 in der Ingenieurausbildung sieht, wie er den Stand der Ingenieurausbildung an den Hochschulen beurteilt und welche Rolle er der Industrie bei der künftigen Ingenieurausbildung zuschreibt.