MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Geschäftsanbahnung Brasilien: Logistikindustrie & E-Commerce

Virtuelle Geschäftsanbahnung für deutsche Unternehmen für IT-und Maschinenbaulösungen für die Logistikindustrie, E-Commerce und Lagertechnik, 13. - 17. September 2021

Ihre OPC UA Ansprechpartner im VDMA

Hier finden Sie eine Übersicht der VDMA-Ansprechpartner zum Thema OPC UA.

FÖRD-Index 2. Quartal 2021

Das quartalsweise Konjunkturbarometer des Fachverbands Fördertechnik und Intralogistik liegt für das 2. Quartal 2021 vor.

„Geschwindigkeit ist Teil der Innovation“

Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender des VDMA-Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik, erklärt, was Intralogistikhersteller verbessern sollten, welche Rolle Start-ups in der Branche spielen und wie sich der IFOY AWARD entwickelt hat.

Da geht der Intralogistik ein Licht auf

Mit welchen spannenden Themen sich die Forschungsgemeinschaft Intralogistik/Fördertechnik und Logistiksysteme e.V. beschäftigt, zeigt ein aktuelles Projekt der Technischen Universität Darmstadt, zusammen mit der RWTH Aachen, Deutsche Post Lehrstuhl für Optimierung von Distributionsnetzwerken.

Der Liefertermin ist heilig

Die COVID-19-Krise hat die Wirtschaft vor große Herausforderungen gestellt. Neben teilweise erheblichen Auftragsrückgängen sind vielerorts die Lieferketten zusammengebrochen.

Technologie Roadmaps Intralogistik 2025

Zwischenfazit sieht Intralogistik weiter auf dem Weg zur Selbstoptimierung.

Schnittstelle für Fahrerlose Transportsysteme besteht Praxistest

Die herstellerunabhängige Vernetzung von Fahrerlosen Transportsystemen ist einen großen Schritt vorangekommen. Sechs Unternehmen erprobten gemeinsam die Schnittstelle VDA 5050 mit ihren Fahrzeugen beim AGV Mesh-Up. Die Veranstaltung war Teil des diesjährigen TEST CAMP Intralogistics des IFOY AWARD.

"FTS sollen in Zukunft keine Nischenlösungen mehr sein"

Florian Kratzer, International Key Account Manager Automated Solutions bei der STILL GmbH zum AGV Mesh-Up

Forschung für die Intralogistik der Zukunft

Vorwettbewerbliche Gemeinschaftsforschung in der IFL +++ Aktuell 18 laufende Projekte mit einer Fördersumme von 4,4 Millionen Euro

AGV Mesh-Up feiert Premiere beim IFOY TEST CAMP Intralogistics

Ein Projektteam aus Nutzern und Herstellern von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) präsentiert die neue Schnittstelle VDA 5050, mit der die Systeme und Steuerungssoftware herstellerunabhängig miteinander kommunizieren können.

Einstellung der US-Untersuchung zu Mobilkran-Importen

Das US-Handelsministerium hat die Untersuchung der Einfuhren von Mobilkranen nach Section 232 der Trade Expansion Act eingestellt, welche das Ziel hatte die Auswirkungen der Einfuhr von Mobilkranen auf die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten zu ermitteln.

Fördertechnik und Intralogistik startet Kommentierung

Überarbeitung Maschinenrichtlinie

5G in der Intralogistik: Chancen nutzen

5G ist die fünfte Generation des Mobilfunks. Es ist ein Standard, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Er verspricht sogar, Industrie und Logistik zu revolutionieren. Doch was bedeutet das?

Forschung löst FTS-Problemstellung

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) gibt es für den Indoor- oder für den Outdoorbereich. Für beide Anwendungsbereiche sind passende Lokalisierungssysteme verbaut, die auf die jeweilige Umgebung angepasst sind. Deshalb ist ein unterbrechungsfreier Wechsel von In- nach Outdoor oder umgekehrt insbesondere bei der Nutzung kosteneffizienter Sensoren aktuell ein großes technisches Hindernis, dem sich die Forschungsgemeinschaft Intralogistik / Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL) e.V. in einem Projekt gewidmet hat.

Smart transportieren

In modernen Fabriken und Lagersystemen sind fahrerlose Transportsysteme, die wie von Geisterhand Waren transportieren, längst Alltag. Sie sind ein häufig genutzter Baustein, um flexibel auf veränderte Anforderungen reagieren zu können. Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf, sind ein stabiles Netz und eine sichere Kommunikation der einzelnen Akteure.

Technologie Roadmaps Intralogistik 2025

Zwischenfazit sieht Intralogistik weiter auf dem Weg zur Selbstoptimierung

Den digitalen Vollbrand verhindern

Ein Ergebnis der COVID-19-Pandemie wird die weitere Automatisierung von Logistikprozessen sein. Die Intralogistikanbieter offerieren dafür zunehmend vernetzte Lösungen. In diesem Zusammenhang gewinnt die Frage nach der Datensicherheit von Intralogistiksystemen immer mehr an Bedeutung. Ein Gespräch mit Steffen Zimmermann, VDMA Competence Center Industrial Security, über Cyber Security für Intralogistiksysteme.

Neues aus der IFL

Mitgliederversammlung und Wissenschaftlicher Beirat

Nutzungsdauer und Zukunftsfähigkeit im Fokus

Regalbediengeräte (RBG) sind aufgrund des hohen Automatisierungsgrades maßgeblich für den Durchsatz von Intralogistikanlagen verantwortlich. Aus diesem Grund ist die Sicherstellung einer langen Funktionalität dieser technischen Systeme besonders wichtig.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen