Indien: elektronisches Government-to-Business (G2B)-Portal online gestellt

Mihai Isaila--Fotolia

Das indische Department of Industrial Policy and Promotion hat sein neues Government-to-Business (G2B)-Portal eBiz online gestellt.

Das indische Department of Industrial Policy and Promotion hat sein neues Government-to-Business (G2B)-Portal eBiz online gestellt.

Das Portal ist als elektronischer One-Stop-Shop für die Gründung von Unternehmen konzipiert und soll nach seiner endgültigen Fertigstellung die Arbeit der diversen beteiligten Behörden zentralisieren. Bislang können fünfzehn Registrierungsschritte von acht verschiedenen Registrierungsbehörden über das Portal abgewickelt werden; hierzu zählen beispielsweise die Ausgabe der Director Identification Number des Ministry of Corporate Affairs oder die Beantragung einer Permanent Account Number, die bislang über das Central Board of Direct Taxes erfolgen musste. Das Angebot des Unternehmensgründungsportals soll Schritt für Schritt erweitert werden und in Zukunft auch Registrierungsbehörden der einzelnen Bundesstaaten integrieren.

Registrierte Unternehmen können über eBiz Dokumente und Antragsformulare herunterladen und einreichen sowie Status und Verlauf des Antragsverfahrens verfolgen. Zudem können online die auf Branche und Tätigkeitsbereich abgestimmten erforderlichen Registrierungsschritte ermittelt und verlinkte Informationen der zuständigen Behörden bezogen werden.

Das neue Portal ist wie folgt zu erreichen: Link

 

Autor: Philipp Markowsky
 
Bei Fragen zu diesem Thema können Sie sich gerne an Frau Jochem wenden:
Kontakt:
RA Nadine Jochem
Abteilung Recht
Tel.: +49 69 6603-1363
Fax: +49 69 6603-2363
E-Mail: nadine.jochem@vdma.org