Zahl der Woche

Die Kapazitätsauslastung im EU-Maschinenbau ist im Juli 2020 auf 73,7 Prozent gesunken. Das sind 8,5 Prozentpunkte weniger als im Januar, das heißt, vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Unter dem EU-Durchschnittwert sind die Kapazitäten in Italien, Frankreich, Belgien und Tschechien mit rund 68 Prozent ausgelastet. Über dem EU-Durchschnitt sind die Kapazitätsauslastungsgrade mit Werten zwischen 75 und 77 Prozent in Spanien, Deutschland, Schweden sowie Finnland.

Der langjährige Mittelwert der Kapazitätsauslastung im EU-Maschinenbau lag im Zeitraum 2008 bis Juli 2020 bei 81,3 Prozent.

Der Grad der Auslastung der Produktionskapazitäten wird in allen EU-Ländern vierteljährlich im Rahmen der monatlichen Konjunkturumfragen erhoben. Der Auslastungsgrad wird im metrischen Maßstab abgefragt, und zwar in klassierter Form. Er ist in Prozent der üblichen Vollauslastung anzugeben.

In den nächsten Monaten müssen die EU-Mitgliedsstaaten alles daransetzen, die EU-Industrie wiederanzukurbeln. Das EU-Finanzpaket von insgesamt 1.824 Milliarden Euro, aufgeteilt in einen Corona-Wiederaufbaufonds von 750 Milliarden Euro und den Finanzrahmen für 2021-2027, sind ein wesentlicher Beitrag für die wirtschaftliche Erholung. Wichtig sind dabei technologieneutrale und sektorübergreifende Maßnahmen, ohne weitere staatliche Detailregelungen.

 

Weiterführende Informationen:

VDMA-Mitgliedsunternehmen können in der VDMA-Statistikdatenbank auf die Konjunkturumfrageergebnisse aller EU-Länder zugreifen und sich ad-hoc Grafiken erstellen. Neben dem Grad der Kapazitätsauslastung in Prozent sind monatliche Stimmungsindikatoren zu Auftragsbestandsbeurteilung, Produktionserwartungen, Geschäftsklima für alle Industriezweige verfügbar. Für den Zugriff auf die Datenbank im Mitgliederbereich melden Sie sich bitte mit Ihren VDMA Zugangsdaten an.

 

Methodik der EU-Unternehmens- und Konsumentenbefragung

VDMA erleichtert über Gipfel-Einigung 

Europa wieder stark machen

 

Ansprechpartner: Anke Uhlig

VDMA Volkswirtschaft und Statistik

anke.uhlig@vdma.org

Tel. 069 6603 1388