Zentrale Seite für Online-Anträge wegen Corona-Entschädigungen bei Quarantäne, Tätigkeitsverbot oder Schul- und Kitaschließungen

shutterstock

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat gemeinsam mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales ein Online-Verfahren entwickelt, mit dem Entschädigungsleistungen für Verdienstausfälle nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) beantragt werden können.

Das Angebot ist unter folgendem Link erreichbar: https://ifsg-online.de/index.html

Erforderliche Nachweise können dem Antrag durch Upload beigefügt werden. Der Antrag wird an die zuständige (Landes-)Behörde übermittelt. Die beteiligten Bundesländer (bislang elf) sind auf der Webseite ersichtlich.