Kampagne „WIR produzieren für…“ setzt Ausrufezeichen

VDMA

Mit der Kampagne „WIR produzieren für…“ rückt der VDMA die große Bedeutung des Maschinen- und Anlagenbaus in Zeiten der Corona-Krise in den Fokus.

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben massiv, die damit verbundenen Herausforderungen sind für alle gewaltig. An erster Stelle stehen die Gesundheit und das Wohl der Menschen, hierfür gilt es alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. 

Es geht in dieser außergewöhnlichen Zeit aber auch darum, im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten unser Wirtschaftssystem am Laufen zu halten, denn vieles wird auch weiterhin  tagtäglich benötigt.

Kampagne „WIR produzieren für …“

Die VDMA-Kampagne „WIR produzieren für…“ setzt hierzu ein Ausrufezeichen. 
Sie weist auf die Bedeutung des Maschinenbaus hin, als Möglichmacher für unzählige Anwendungen und Produkte für alle denkbaren Lebensbereiche: 
Von Ernte- und Nahrungsmittelmaschinen über Medizintechnik bis hin zu technischen Anlagen für die Energieerzeugung – und das sind nur einige Beispiele ...

Zugleich will die Kampagne auf das große Engagement der Beschäftigten im Maschinen- und Anlagenbau aufmerksam machen und auf ihre Bereitschaft, anderen jetzt zu helfen. Denn der Slogan „WIR produzieren für…“ transportiert auch die Botschaft, dass in den Unternehmen alle mitanpacken und sich flexibel zeigen, damit die Produktion nicht stillsteht. Der VDMA als Sprachrohr des Maschinen- und Anlagenbaus trägt diese Botschaft  in die Öffentlichkeit und in die Politik. 

Zusammenhalt ist gefragt!

Gerade jetzt ist es ein großer Vorteil, dass der Maschinen- und Anlagenbau  untereinander und auch mit seinen Kunden eng verbunden ist. Dieser Zusammenhalt ist nun gefragt! Alle Unternehmen sind wichtig, denn es gilt die Lieferketten funktionsfähig zu halten sowie einen Industrie-Shutdown zu verhindern. 

Mit gut 1,3 Millionen Erwerbstätigen ist der Maschinen- und Anlagenbau der größte industrieller Arbeitgeber in Deutschland, er ist das Rückgrat der Industrie.
Das soll so bleiben und dafür setzt sich der VDMA ein – jeden Tag.

Hier finden Sie die politischen Forderungen des VDMA in der Corona-Krise