Auswirkungen von COVID-19 auf die Hersteller von mobilen Maschinen

Shutterstock

Industrieverbände bitten EU-Kommission um Anpassung der Übergangsfristen für Verbrennungsmotoren +++ VDMA informiert Bundesregierung

Der Ausbruch von COVID-19 führt auch zu Auswirkungen auf mobile Maschinen und Geräte sowie auf die Fähigkeit der Hersteller, einige der in den Verordnungen 2016/1628/EU und 2018/985/EU festgelegten Fristen in Bezug auf Abgasemissionen einzuhalten. Gemäß der Verordnung befinden wir uns nun in einer Übergangsphase für alle Motoren der Stufe V. Die Herstellung und Beschaffung der Übergangsmotoren wurden bereits abgeschlossen, für die betreffenden Maschinen gelten folgende Fristen:

  • bis zum 30. Juni 2020: Produktion von mobilen Maschinen, Geräte und Traktoren mit Übergangsmotoren mit <56 kW und ≥130kW  
  • bis zum 31. Dezember 2020: Inbetriebnahme, bzw. Eintragung in das Straßenverkehrsregister dieser Maschinen in der EU.
  • Für Mobilkrane gilt eine längere Übergangsfrist: 30. Juni 2021 für die Produktion und 31. Dezember 2021 für die Inverkehrbringen.

Aufgrund von Störungen in der Lieferkette, ausgelöst durch COVID-19, können viele Hersteller von mobilen Maschinen und Geräten sowie Traktoren den 30. Juni 2020 nicht einhalten. Das Datum schreibt vor, dass die Maschinen und Traktoren mit Übergangsmotoren ausgestattet sein müssen sowie die Produktionslinie verlassen und die letzten Tests bestanden haben müssen, damit die Produktion als abgeschlossen betrachtet werden kann. Auch das Einhalten der Frist 31. Dezember 2020 wird zunehmend unsicher.

Verschiedene Industrieverbände haben sich daher zusammengeschlossen, um eine Ausnahmeregelung zu erbitten. Es wird dringend empfohlen, die oben genannten Termine zu verschieben, bis eine Neubewertung der Situation gemacht werden kann. Der VDMA hat sich bereits ebenfalls an die Bundesminister Scheuer und Schulze gewandt, um die deutsche Bundesregierung zu dieser Problematik zu sensibilisieren.

An dieser Stelle möchten wir betonen, dass die vorgeschlagene Verschiebung nicht zu einer Erhöhung der Anzahl der Motoren, die noch nicht der Stufe V entsprechen, führen wird, sondern lediglich die Möglichkeit bieten soll, die vorhandenen Motoren in die Maschinen einbauen und auf den Markt bringen zu können.

Downloads