Die Überprüfung der Datenschutz-Grundverordnung / Orgalim-Fragebogen

Shutterstock

Die Europäische Kommission muss gemäß Artikel 97 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bis zum 25. Mai 2020 einen Bericht über die Bewertung und Überprüfung dieser Verordnung vorlegen.

Im Rahmen dieser Revision prüft die Kommission insbesondere zwei Punkte: Die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer oder an internationale Organisationen, und die Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Kohärenz. Falls erforderlich, legt die Kommission geeignete Vorschläge zur Änderung dieser Verordnung vor und berücksichtigt dabei insbesondere die Entwicklungen in der Informationstechnologie und die Fortschritte in der Informationsgesellschaft.

Der VDMA arbeitet zu diesem Thema eng mit dem europäischen Dachverband Orgalim zusammen. Um ein besseres Bild der bisherigen Erfahrungen mit der DSGVO zu erhalten, führt Orgalim derzeit eine Online-Umfrage in englischer Sprache zu diesem Thema durch; Orgalim ruft VDMA-Mitglieder dazu auf, an der Befragung teilzunehmen. Der kurze Fragebogen enthält Fragen z.B. zu internationalen Datentransfers, den Auswirkungen der DSGVO auf technologische Entwicklungen, den Herausforderungen der DSGVO und den finanziellen Auswirkungen bei den betroffenen Unternehmen. Eine Beantwortung des Fragebogens ist bis zum 14. Februar 2020 möglich.

VDMA-Mitglieder sind gebeten, an der Umfrage teilzunehmen, die unter folgendem Link zu finden ist: https://www.surveymonkey.com/r/9VG8LFK