Der Soli muss vollständig weg!

shutterstock

Der Solidaritätszuschlag sollte nach 30 Jahren zur Gänze abgeschafft werden - und nicht nur für 90 Prozent der Zahler.

Zur Ankündigung des Bundesfinanzministers, den Solidaritätszuschlag nur für 90 Prozent der Zahler abzuschaffen, erklärt VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann:


„Nach 30 Jahren ist es an der Zeit, den Solidaritätszuschlag abzuschaffen, und zwar vollständig. Es ist vollkommen abwegig, die Leistungsträger der Gesellschaft und den Großteil die Wirtschaft bei der Entlastung außen vor zu lassen. Eine solche populistische Klientelpolitik wird vor dem Verfassungsgericht keinen Bestand haben.

 

"Jetzt muss die Chance ergriffen werden, die deutsche Wirtschaft in einer Zeit der Konjunkturabkühlung mit einer spürbaren Steuersenkung zu unterstützen.“

Die Regierung darf sich gar nicht erst auf solch ein unwürdiges Spiel einlassen. Jetzt muss die Chance ergriffen werden, die deutsche Wirtschaft in einer Zeit der Konjunkturabkühlung mit einer spürbaren Steuersenkung zu unterstützen.“