Neuer Impuls für die CSR-Berichterstattung?!

Shutterstock

Wie berichten Unternehmen über Ihre Corporate Social Responsibility (CSR)? Die jüngst veröffentlichte Studie zur Umsetzung des deutschen CSR-Richtlinien-Umsetzungsgesetzes (kurz: CSR-RUG) enthält spannende Einblicke.

Die Studie versucht, die aus dem CSR-RUG entstandene erstmalige Berichtspraxis zu beleuchten, Herausforderungen und Hemmnisse zu identifizieren und die Auswirkungen des Gesetzes auf Prozesse und das Nachhaltigkeitsbewusstsein in Unternehmen einzuschätzen.

Erkenntnisse:

Die Umsetzung war für fast alle Unternehmen mit unterschiedlichen Herausforderungen und erheblichem Aufwand verbunden. Sie führte aber bei vielen auch zu positiven Effekten. In der Rangliste der Treiber für Nachhaltigkeit in Unternehmen dominieren jedoch nach wie vor noch die Anforderungen von Kunden und Kapitalmarkt. Einige interessante Erkenntnisse:

  • 47% publizieren neben der Nichtfinanziellen Erklärung (NFE) einen eigenständigen Nachhaltigkeitsbericht.
  • 33 % bezogen sich bei der Beschreibung des Wesentlichkeitsprozesses explizit auf die CSR-RUG-Definition. Wie wesentliche Aspekte und die damit verbundenen Risiken zu identifizieren sind, war für viele Unternehmen nicht einfach zu interpretieren. Entsprechend unterschiedlich sind die vorgenommenen Wesentlichkeitsdefinitionen.
  • 42% der 212 kapitalmarktorientierten Unternehmen schlossen nichtfinanzielle Risiken als unwesentlich aus.
  • 81% der online befragten kapitalmarktorientierten Unternehmen ließen ihre NFE extern prüfen.
  • Drei Viertel der interviewten Unternehmensvertreter gaben an, dass sich das CSR-RUG positiv auf das Nachhaltigkeitsverständnis ausgewirkt habe.
  • Für 61 % ist das CSR-RUG dennoch nicht der entscheidende Treiber für Nachhaltigkeit im Unternehmen. 

Untersuchungsdesign

Das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft haben drei verschiedene Erhebungsinstrumente gewählt (Desk-Research, Onlinebefragung und Interviews) und folgende Fragestellungen untersuchen lassen: 

  • Wie sind die vom CSR-RUG betroffenen Unternehmen mit den Spielräumen in der Berichterstattung umgegangen?
  • Welche Auswirkungen hat die Umsetzung des CSR-RUG auf unternehmensinterne Strukturen, Prozesse und die Berichterstattung der betroffenen Unternehmen?
  • Welche Herausforderungen und Hemmnisse haben sich bei der Umsetzung des CSR-RUG in den betroffenen Unternehmen gezeigt?
  • Wie wirkt sich die Umsetzung des CSR-RUG auf das Bewusstsein für Nachhaltigkeitsthemen in den betroffenen Unternehmen aus?

Die vollständige Studie steht zum Download zur Verfügung.

Downloads