Mehr davon: Zusammenhalt und Freizügigkeit in Europa!

VDMA

Der Binnenmarkt ist das Herzstück der Europäischen Union und ohne Zusammenhalt unter den europäischen Staaten gibt es keine gemeinsamen Lösungen für Europa.

Die Initiative #europeworks des VDMA zeigt auf, worauf wir in Europa stolz sein können und was die Maschinenbauer sich für die Zukunft Europas wünschen.

In einfachen Beispielen zeigt die erfolgreiche Online-Kampagne, warum der freie Handel mit anderen Kontinenten für mehr Wohlstand in Europa sorgt, wie die EU zu einer erfolgreichen Digitalisierung beitragen kann und warum die Politik die Belange insbesondere des industriellen Mittelstandes im Blick haben sollte. Ziel von #europeworks ist Mitgestaltung

Schritt für Schritt greift #europeworks Themen auf, die für uns Europäer von Bedeutung sind: ganz aktuell geht es um Zusammenhalt und Freizügigkeit in Europa: 

Denn ob Euro oder Flüchtlingsfrage: Ohne Zusammenhalt und gegenseitigen Respekt unter den europäischen Staaten gibt es keine gemeinsamen Lösungen für Europa. Es ist Aufgabe der EU, für mehr gegenseitiges Verständnis unter den Bürgern zu sorgen. Und es ist ihre Aufgabe, die notwendigen Strukturen in der gemeinsamen Entscheidungsfindung zu schaffen.

Und für den Binnenmarkt zählt Freizügigkeit, damit er seine Kraft nicht verliert. Die Digitalisierung fordert dabei die EU ganz neue Fragen zu beantworten. Dürfen selbstfahrende Autos über Landesgrenzen fahren? Wie muss eine Drohne gebaut sein, damit sie sicher über ganz Europa fliegen kann? Solche Herausforderungen zeigen, dass ein funktionierender Binnenmarkt niemals fertig sein kann, sondern immer wieder neu erarbeitet werden muss.

 

"Wir dürfen die Europäische Union nicht nur verwalten, sondern müssen sie verbessern. Wir wollen mit #europeworks zu der Diskussion beitragen, was wir künftig von der EU erwarten."

#europeworks greift diese Themen auf und schafft Aufmerksamkeit für sie, insbesondere über die Social-Media-Kanäle Facebook und Twitter.  Unterstützung ist dabei natürlich willkommen: Jeder Einzelne oder auch Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich über ihre eigenen Kanäle an der Verbreitung von #europeworks zu beteiligen.

Über die VDMA-Initiative #europeworks

Die Initiative wurde zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge im März 2017 gestartet und erzielte in den sozialen Netzwerken innerhalb von sechs Monaten 12,1 Millionen Impressionen. Im Februar 2018 wurde #europeworks auf den European Association Awards ausgezeichnet (Silber in der Kategorie "Beste Nutzung von Social Media", Bronze in "Beste Kommunikations-Kampagne").

Mehr unter www.europeworks.de