VDMA: Industriestrategie der EU ein gutes Signal

Europäische Union

Grundsätzlich positiv bewertet der Maschinenbau die neue Industriestrategie der EU-Kommission. Allerdings erwartet die Industrie nun mehr als Symbolpolitik.

Die Industrie braucht die Zusammenarbeit in Europa – und Europa profitiert von einer starken Industrie. Grundsätzlich positiv bewertet der Maschinenbau daher die neue Industriestrategie, die die EU-Kommission in Brüssel vorgestellt hat. Allerdings erinnert der VDMA daran, dass die Kommission schon 2014 zu einer „industriellen Renaissance“ aufgerufen hat – mit enttäuschendem Ergebnis. 

„Unternehmen erwarten von der EU einen politischen Rahmen, in dem sie Herausforderungen wie die Digitalisierung oder wachsende Konkurrenz aus anderen Wirtschaftsräumen möglichst selbstbestimmt meistern können. Dabei würden zum Bespiel ein Binnenmarkt für eine digitale Industrie oder neue Handelsabkommen mit Wachstumsregionen helfen“, sagt Holger Kunze, Leiter des VDMA European Office. „Eine neue Industriestrategie der EU ist ein gutes Signal. Wichtiger ist allerdings, dass den Belangen der Industrie tatsächlich mehr Beachtung geschenkt wird. Das würde nicht im Interessenskonflikt zu anderen Zielen der EU stehen. Moderne Technologien der Industrie sind ja oft der Schlüssel für die Bewältigung anderer gesellschaftlicher Probleme, beispielsweise dem Klimawandel oder einer alternden Bevölkerung.“

"Eine neue Industriestrategie der EU ist ein gutes Signal. Wichtiger ist allerdings, dass den Belangen der Industrie tatsächlich mehr Beachtung geschenkt wird."

Die Industriestrategie der EU ist in erster Linie eine Zusammenfassung bestehender Initiativen. Im Annex der Kommunikation werden beispielsweise das Handelsabkommen mit Kanada (CETA), die Strategie zur Digitalisierung der Industrie (Digitising Industry) oder der europäische Investitionsfonds EFSI genannt. Einen positiven Effekt würde der aktuelle Vorstoß der EU-Kommission dann haben, wenn sie mehr Aufmerksamkeit auf die spezifischen Bedürfnisse von Industrieunternehmen lenkt. Mehr Informationen zu der Industriestrategie der EU-Kommission finden Sie unter diesem Link.