Umfrage: Strategische Forschungsagenda für die Produktion 2030

Fotolia / Patrick Daxenbichler

Mit einer Online-Umfrage lädt die Initiative MANUFUTURE-DE© dazu ein, an der Erarbeitung einer strategischen Forschungsagenda für die Produktion 2030 mitzuwirken.

Die Forschungs-Roadmap von MANUFUTURE©-Germany beeinflusste bereits im Jahr 2006 die Produktionsforschung im 7. Rahmenprogramm der EU. Die Beteiligung deutscher Unternehmen an den EU-Projekten auch aus dem Mittelstand konnte dadurch signifikant gesteigert werden.

Nun ist es an der Zeit, mit neuen Impulsen die zukünftigen europäischen Forschungsprogramme für deutsche Unternehmen interessant zu machen. Um die Schlüsselfelder der zukünftigen Produktionsforschung mit einer Perspektive bis 2030 zu identifizieren, hat die Initiative MANUFUTURE©-Germany im Jahr 2016 in insgesamt sieben High-Level-Workshops mit Vertretern aus Wissenschaft, Industrie und Verbänden Jahr zukünftige Forschungsthemen der produzierenden Industrie identifiziert, priorisiert und konkretisiert.

Auch der VDMA hat gemeinsam mit Vertretern aus Industrie, Forschung und Politik einen dieser Workshops durchgeführt. Die gewonnenen Ergebnisse wurden über das BMBF als Auftraggeber dieses Roadmap-Projektes und über MANUFUTURE-EU in die Entscheidungsprozesse der EU-Kommission eingebracht.

Die Initiative MANUFUTURE-DE© hat nun eine Online-Umfrage lanciert, um die bisherigen Ergebnisse zu bewerten und ergänzen.  Interessenten haben so die Möglichkeit, sich an der Weiterentwicklung von MANUFUTURE-DE© zu beteiligen. Die Teilnahme nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch.

Seien Sie dabei und nehmen Sie Einfluss auf die Förderung künftiger Forschungsthemen!

Zur Online-Umfrage