6
0

Aktuelle Artikel

28.01.2020
Die sechste Sitzung der Arbeitsgruppe Industrie 4.0 fand am 14. Januar 2020 bei der SMS group GmbH in Düsseldorf statt. Die Arbeitsgruppe entstand 2017 aus der Veranstaltungsreihe „Industrie 4.0 – Von der Theorie in die Praxis“ zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch und der Diskussion von Industrie 4.0-Projekten und -Entwicklungen.
16.12.2019
Die Vision von Industrie 4.0, autonome Abläufe durch Vernetzung von Produktionsmitteln und Produkten zu erreichen, kann nur funktionieren, wenn die vernetzten Elemente eine gemeinsame Sprache sprechen – das heißt, die Interoperabilität muss gewährleistet sein.
06.12.2019
Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) stand im Mittelpunkt des 5. NEMAS-Innovationstreff am 27. November 2019. Gastgeber für rund 70 Maschinenbau-Unternehmer aus Südwestfalen war die Heinrich Georg GmbH in Kreuztal.
05.12.2019
Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen bieten intelligente und digitale Produktionsverfahren oder auch neue Geschäftsmodelle große Chancen. Sie ermöglichen es den Unternehmen, flexibel und schnell auf Veränderungen zu reagieren und gleichzeitig die klassischen Ziele wie Qualitätssicherung, Zeit- und Kostenersparnis zu erreichen.
08.10.2019
Hallenflächen und Fertigungsabläufe optimal planen und zukunftsfähig aufstellen – der Wunsch vieler Maschinen- und Anlagenbauer. In der Veranstaltung wird eine Softwarelösung dazu vorgestellt.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

1
0

Aktuelle Video

28.10.2019
Digital-basierte Geschäftsmodelle, den Industrie 4.0 -Vorsprung sichern und ausbauen – Hartmut Rauen, stellv. VDMA-Hauptgeschäftsführer erklärt, warum eine europäische Cloud-Lösung für Deutschland und Europa wichtig wäre und erläutert außerdem die Bedeutung von 5G für den industriellen Mittelstand.
23.10.2019
Der VDMA kritisiert den Bericht der Datenethikkommission der Bundesregierung in einigen Punkten. Das Papier erkennt zwar die Chancen des Einsatzes von algorithmischen Systemen zur Stärkung der digitalen Souveränität in Deutschland. Jedoch sieht der VDMA im Bericht der Datenethikkommission zu viele Regulierungen.