121
0

Aktuelle Artikel

20.09.2018
Zentralhafen in Danzig geplant
20.09.2018
Bis zum Jahr 2021 will Norwegen nicht weniger als 60 batterieelektrische Fähren in Betrieb haben.
20.09.2018
Reedereien und Regierung investieren in Flottenerneuerung und -erweiterung
20.09.2018
Jeden Monat berichtet das VDMA-Büro Tokio über Entwicklungen in Japans Baumaschinenindustrie. Die Ausgabe vom September 2018 steht zum Download bereit mit Firmenneuigkeiten von Komatsu, Mitsubishi, Caterpillar und Furukawa.
20.09.2018
VDMA-Delegationsreise zum Thema „Cruise & Ferry Shipbuilding" – frühzeitige Anmeldung empfohlen
2
0

Publikationen

03.02.2012 - China ist heute größter Maschinenbauproduzent und nimmt darüber hinaus schon Platz vier unter den wichtigsten Exporteuren ein. Die vorliegende Publikation wirft ein Schlaglicht auf die aktuelle Lage im Chinageschäft und analysiert den zunehmenden Wettbewerb mit dem aufstrebenden Land. Strategien des chinesischen Staates und von lokalen Unternehmen werden vorgestellt und mögliche Auswirkungen beschrieben. Zuletzt werden mögliche Handlungsoptionen für Unternehmen aufgezeigt, die VDMA Mitglieder bei der Ausarbeitung einer eigenen Strategie unterstützen sollen.
19.11.2010 - Indien ist innerhalb weniger Jahre zum zweitwichtigsten Absatzmarkt in Asien aufgestiegen und wird diese Position mittelfristig weiter ausbauen. Der neue Praxisleitfaden soll VDMA-Mitgliedsunternehmen helfen, die Besonderheiten des Indischen Marktes besser einzuschätzen. Neben zahlreichen Informationen zu den Themen Wareneinfuhr, Produkt- und Markenrecht sowie Steuern werden Orientierungshilfen zum Aufbau von Vertriebsstrukturen und der eigenen Niederlassung geboten, inklusive Praxistipps zu Standortwahl und Mitarbeitersuche. Interessierte VDMA-Mitglieder erhalten den "Praxisleitfaden Indien" kostenfrei bei der VDMA-Außenwirtschaft (Kontakt: oliver.wack@vdma.org).
Für einen effizienten Auslandseinsatz ist eine rechtzeitige und klar strukturierte Analyse der privaten und betrieblichen Belange im Heimat- und im Einsatzland erforderlich
1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

5
0

Aktuelle Video

16.07.2018
Durch eine Vielzahl von hohen Subventionen, angedockt an die Strategie “Made in China 2025“ oder bei Staatsunternehmen generell, wird der lokale Wettbewerb zu Gunsten heimischer chinesischer Unternehmen verzerrt. „Diese subventionierten oder nicht-marktwirtschaftlich geprägten Maschinenbaufirmen erobern zunehmend die weltweiten Exportmärkte einschließlich EU-Binnenmarkt und verzerren dabei den internationalen Wettbewerb“, sagt Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft.
11.01.2018
Die Auftragseingänge im Maschinenbau in Deutschland sind im November 2017 um real 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. „Besonders erfreulich ist der Zuwachs der Inlandsbestellungen um 20 Prozent“, sagt VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers
12.12.2017
VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann spricht über die Konjunkturaussichten des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus 2018 und die wichtigsten Absatzmärkte und erläutert die Forderungen der Maschinenbauer an eine neue Bundesregierung.
04.12.2017
Im Oktober legte der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau um real 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. Die Auslandsorders erreichten einen Zuwachs von 10 Prozent. Die größte Dynamik kam aus den Euro-Partnerländern.
02.11.2017
Im September blieb der Auftragseingang im Maschinenbau auf Wachstumskurs, die Bestellungen legten insgesamt um real 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu. Sowohl aus dem Ausland (plus 13 Prozent) als auch aus dem Inland (plus 10 Prozent) wurden mehr Orders verbucht.