MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Web-Seminar "Duales Studium: Erfolgsmodell im Maschinenbau"

Aus welchen Gründen beteiligen sich Unternehmen am dualen Studium und wie weit ist es verbreitet? Wie zufrieden sind die Unternehmen bezüglich der Hochschulkooperationen? Wo liegen Hürden?

YouTube-Promis für Nachwuchswerbung nutzen

Jugendliche im digitalen Zeitalter für technische Berufe zu begeistern, ist schwer. Wie lenkt man also die Aufmerksamkeit auf den Maschinen- und Anlagenbau? Zum Beispiel mit den Idolen der Gegenwart.

Regionale Strahlkraft bei der Nachwuchswerbung entwickeln

Immer weniger junge Menschen interessieren sich für eine berufliche Ausbildung. Unternehmen müssen um Azubi-Nachwuchs werben. Wie das gehen kann, zeigt der „Handlungsleitfaden Nachwuchswerbung“.

Unser Selbstverständnis und Ihre Ansprechpartner

Die Aktivitäten und Projekte der Bildungsabteilung des VDMA umfasst die gesamte Bandbreite der Bildungskette. Hier finden Sie die passenden Ansprechpartner für Ihr Thema und Ihre Frage.

Best Practice Beispiele aus Nachwuchsarbeit & Azubimarketing

Mitglieder helfen Mitgliedern: Der VDMA sammelt gute Beispiele aus der Nachwuchsarbeit rund um Recruiting und Ausbildung in einer Datenbank. Schauen Sie rein!

TALENTMASCHINE.de: Online-Stellenbörse für den Nachwuchs

Hier werden Jugendliche für den Maschinen- und Anlagenbau begeistert, über Berufsmöglichkeiten informiert und direkt mit passenden Stellen versorgt. Auf VDMA-Mitglieder warten attraktive Vorteile.

VDMA-Azubikampagne: Für den Maschinenbau begeistern

Immer wenigere Auszubildende – auch im Maschinen- und Anlagenbau. Mit der Azubikampagne bewirbt der VDMA deshalb technische Ausbildungsberufe bei der jungen Zielgruppe – vor allem Online.

Unsere Leistungen und Themen

Die VDMA-Bildungsabteilung bietet ein breites Spektrum an Leistungen in allen Bereichen der Bildungskette an.

Der VDMA-Bildungsausschuss

Der VDMA-Bildungsausschuss ist das maßgebliche Gremium zur Vernetzung und Austausch der VDMA-Mitgliedsunternehmen zu Bildungsthemen sowie zur Begleitung und Steuerung der VDMA-Aktivitäten in diesem Bereich.

Verschieden, aber gleichwertig

VDMA veröffentlicht neue Broschüre "Nachwuchs für den Maschinenbau"

VDMA publiziert Erklärvideo zur Ausbildung im Maschinenbau

Wussten Sie das YouTube als Suchmaschine Nr. 2 gilt? Verantwortlich dafür sind Jugendliche: sie nutzen die Plattform immer stärker, um sich zu informieren. Das lässt sich zur Nachwuchswerbung nutzen.

YouTube-Promis für Nachwuchswerbung nutzen

Jugendliche im digitalen Zeitalter für technische Berufe zu begeistern, ist schwer. Wie lenkt man also die Aufmerksamkeit auf den Maschinen- und Anlagenbau? Zum Beispiel mit den Idolen der Gegenwart.

Azubis interviewen Azubis

Was machen eigentlich Industriemechaniker oder Mechatroniker? Warum macht eine technische Ausbildung Spaß und für wen ist sie geeignet? Fragen die Auszubildende selbst am besten beantworten können.

Mobile Recruiting: Stets das Smartphone im Blick

90% der „Generation Z“, geht mit dem Smartphone ins Internet. Das ändert die Anforderungen für Recruiter massiv. Talentmaschine.de ist deshalb ab sofort mobil erreichbar.

Studienaussteiger für die duale Ausbildung gewinnen

Immer mehr Unternehmen nehmen Studienabbrecher als Zielgruppe für die duale Ausbildung in den Blick. Die Atlas Copco Energas GmbH ist da schon weiter.

Eltern: Vorbilder, Berater, (Mit-)Entscheider

Zahlreiche Umfragen und Studien belegen: Bei der Berufswahl von Jugendlichen kommt den Eltern weiterhin eine Schlüsselfunktion zu.

Nachwuchs für technische Ausbildungsberufe im Maschinenbau

Der Trend zur Akademisierung hält an, die berufliche Ausbildung steht unter Druck. Der VDMA hat die Entwicklung untersucht. Welche Faktoren spielen bei der Berufswahl von Jugendlichen eine Rolle?

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen