MinimalHeader

Konjunktur

Im Fokus: Die Themen des VDMA Ost

Haben Sie schon gewusst?

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Konjunktur – branchenspezifisch oder regional vorgefiltert nach den Beiträgen des VDMA Ost .

Sie interessieren sich auch für die Angebote unserer Zentralabteilungen und anderer VDMA-Organisationseinheiten zu diesem Thema? Dann besuchen Sie unsere allgemeine VDMA-Themenseite Konjunktur

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
Auftragseingang Ostdeutschland im September 2021

Die monatlichen Zahlen zum Auftragseingang im ostdeutschen und gesamtdeutschen Maschinenbau ergänzen unsere vierteljährliche Trendumfrage.

Volle Auftragsbücher im ostdeutschen Maschinenbau

Der ostdeutsche Maschinenbau hat im dritten Quartal 2021 seinen Erholungskurs fortgesetzt. Knappe Materialien bremsen jedoch die Produktion zunehmend aus.

Vorstand erörtert Konjunktur, Bundespolitik, Unternehmertour

Knapp und teuer: Die enormen Lieferschwierigkeiten und Preiserhöhungen für Material beeinflussten auch die Vorstandssitzung. Aufschlussreich war zudem der Blick hinter die Kulissen der Bundespolitik.

Ostdeutscher Maschinenbau nimmt Fahrt auf

Gute Nachrichten aus dem ostdeutschen Maschinenbau: Die zuletzt behutsame Konjunkturbelebung hat sich zur Jahresmitte 2021 beschleunigt! Doch die Branche hadert auch mit Handelshemmnissen.

Politik trifft Verband: Von Hoffnungen und Herausforderungen

Einmal im Jahr diskutieren die VDMA-Landesverbände mit den Maschinenbau-Experten aus Bund und Ländern über die Herausforderungen der Branche. In manchen Punkten sind sich Verband und Politik einig.

Neue Zusammensetzung – Forderungen an die Politik formuliert

Die Vorstandsmitglieder des VDMA Ost erarbeiteten Anfang Juni 2021 ein Themenpapier mit konkreten Forderungen an den VDMA und die Politik. Und: Ein Mitstreiter ist aus dem Gremium ausgeschieden.

Konjunkturentwicklung im ostdeutschen Maschinenbau 2020

Das Jahr 2020 war für viele Unternehmen des ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbaus ein besonders schwieriges Jahr. Positive Nachrichten gab es indes aus Mecklenburg-Vorpommern. Ein Ländervergleich.

Im ostdeutschen Maschinenbau geht es aufwärts

Die Auftragsbücher füllen sich langsam wieder. Viele Betriebe blicken zudem optimistischer auf die kommenden Monate. Doch Pandemie und Bürokratie könnten die hoffnungsvolle Entwicklung ausbremsen.

Neue Mitstreiterin – Mutige Interessenvertretung gefordert

Zwei wichtige Beschlüsse und viel Diskussionsstoff lieferte die jüngste Vorstandssitzung des VDMA Ost. Das Gremium gab der Geschäftsstelle zudem Aufgaben mit auf den Weg.

Maschinenbau in Berlin

Nach dem Strukturwandel wieder gut aufgestellt und international wettbewerbsfähig: Der Maschinen- und Anlagenbau ist eine der Kernbranchen und wichtiger Arbeitgeber. Ein Porträt.

Maschinenbau in Brandenburg

Als Teil der Kernbranche Metallbe- und -verarbeitung liefert der Maschinen- und Anlagenbau den entscheidenden Impuls für Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand in Brandenburg. Ein Porträt.

Thüringer Maschinenbau verliert 2020 im In- und Ausland

Der Wandel in der Automobilindustrie und die Pandemie hinterließen 2020 ihre Spuren im Thüringer Maschinenbau. Nach fünf Wachstumsjahren mussten die Unternehmen einen herben Rückschlag verkraften.

Maschinenbau in Thüringen

Zu den Wachstumsfeldern in Thüringen gehört auch der Maschinenbau. Ein Porträt.

Maschinenbau in Mecklenburg wächst 2020 gegen den Trend

Das Auslandsgeschäft der Maschinen- und Anlagenbauer in Mecklenburg-Vorpommern legte 2020 kräftig zu. Das führte zu einem höheren Gesamtumsatz und zu einer noch nie dagewesenen Exportquote.

Maschinenbau in Mecklenburg-Vorpommern

Der Maschinen- und Anlagenbau in Mecklenburg-Vorpommern ist eng mit traditionellen, aber auch mit Zukunftsbranchen verbunden. Das sind gute Aussichten für einen wachsenden Industriezweig: Ein Porträt.

2020 dickes Umsatzminus für Maschinenbauer in Sachsen-Anhalt

Die Coronavirus-Pandemie und der sektorale Strukturwandel haben 2020 tiefe Spuren hinterlassen und die gute Entwicklung der vergangenen Jahre scharf ausgebremst.

Maschinenbau in Sachsen-Anhalt

Das einstige Schwermaschinenbau-Zentrum hat sich zu einem Standort für die Hightech-Produktion auf höchstem technischen und technologischen Niveau. Ein Porträt.

Maschinenbau der Hauptstadtregion 2020 mit hohen Einbußen

Die Folgen der Coronavirus-Pandemie für die wirtschaftliche Entwicklung des Maschinenbaus in Berlin und Brandenburg sind enorm. Vor allem die fehlende Auslandsnachfrage verhagelte 2020 das Geschäft.

2020 tiefer Einschnitt für Sachsens Maschinenbau

Auf das Allzeithoch 2019 folgte ein tiefer Einschnitt: Umsatz, Auslandsgeschäft und Beschäftigung der sächsischen Maschinenbau-Unternehmen gingen 2020 deutlich zurück.

Maschinenbau in Sachsen

Sachsen gilt als Wiege des Maschinenbaus. Heute ist die mittelständisch geprägte Branche mit ihren Spitzentechnologien zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen des Freistaates. Ein Porträt.

Ostdeutscher Maschinenbau atmet vorerst auf

Es geht wieder bergauf für die Branche: Am Jahresende 2020 zeigten wichtige Kennzahlen leicht nach oben. Und auch die Zuversicht auf bessere Geschäfte kehrt zurück.

Herausfordernde Zeiten annehmen – bekanntes Gesicht zurück

Informativ und diskussionsreich war das virtuelle Treffen Ende 2020. Besonders im Fokus: die Konjunktur, der Ausblick auf das Wahljahr 2021 und dringende Handlungsfelder von Verband und Politik.

30 Jahre Verbandsarbeit für ostdeutsche Maschinenbauer

Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau muss sich 30 Jahre nach der deutschen Einheit erneut mit einem Strukturwandel auseinandersetzen. Der VDMA warnt, das Erreichte nicht aufs Spiel zu setzen.

VDMA Ost spricht mit Branchenexperten aus Bund und Ländern

Tradition und Premiere zugleich: Die VDMA-Landesverbände tauschten sich auch 2020 mit den Maschinenbaureferenten der Bundesländer und des Bundes aus. Erstmals fand das Treffen als Web-Konferenz statt.

Maschinenbau in Ostdeutschland

Der Maschinen- und Anlagenbau ist das Rückgrat der ostdeutschen Industrie und Motor für die Wirtschaft. Zwischen Ostseeküste und Erzgebirge sind viele innovative Unternehmen zu Hause. Ein Kurzprofil.

Mangel nimmt Schwung

Für das Jahr 2022 wird ein globales Umsatzwachstum von real 4 Prozent erwartet. Im Szenario einer langwierigen COVID-19-Periode würde der Zuwachs mit 2 Prozent aber nur halb so hoch ausfallen.

Deutsche Fluidtechnik im Höhenflug – neuer Fachverbandsvorstand

Die Fluidtechnik ist erfolgreich durch die Krise gekommen und hat neue Rekordumsätze erreicht. Dr. Steffen Haack ist neuer Vorsitzender des Fachverbands.

Verfahrenstechnik: Preisindizes – monatliches Update

Mit einem monatlichen Update, dass exklusiv den VDMA-Mitgliedsunternehmen zum Download zur Verfügung steht, informieren wir Sie zur Entwicklung der Preisindizes für Güter der Verfahrenstechnik.

Autogentechnik-Hersteller rechnen mit Umsatzsteigerungen in 2022

Auslandsgeschäft stimmt optimistisch

VDMA: Stimmung bei europäischen Landwirten zunehmend schlechter

Umfrage unter Landwirten und Lohnunternehmern in den wichtigsten europäischen Märkten.

VDMA: China und Türkei – wichtige Märkte für Landtechnik im Aufwind

Aktuelle Umfragen in der Landwirtschaft und im Maschinenbau in China und Türkei zeigen einen klaren Aufwärtstrend im Profisegment.

Rekordauftragsbestand vs. Lieferkettenprobleme

Am 16.11.2021 tagte nach über zwei Jahren die Fachabteilung Zementanlagen wieder im Präsenzmodus.

AUMA: AHK erwartet Eintrübung der Konjunktur in China

Internationale Geschäfte durch unmittelbare Folgen der Cornona-Pandemie belastet.

VDMA Geschäftsklimaumfrage in den BRIC-Staaten – Herbst 2021

Die Lieferketten sind auch in den für den Maschinenbau wichtigen Märkten Brasilien, Russland, Indien und China (BRIC) extrem angespannt. Die aktuelle Herbstumfrage des VDMA gewährt Einblicke in diese Auslandsmärkte.

Rohstoffinformationsdienst Stahl-Guss

Monatliche Nachverfolgung der Marktentwicklung armaturen-relevanter Rohstoffe mit dem Fokus auf Stahl und Guss.

Vorteile bei der Herstellung gleichartiger Baustahlteile

Interview mit Jörg Mosser, Director Sales, Service & Marketing, Messer Cutting Systems GmbH

Rohstoffnachfrage beflügelt Bergbau

Vom steigenden Bedarf an Rohstoffen profitieren auch die Hersteller von Bergbaumaschinen aus Deutschland. Sie liefern Spitzentechnologie für eine klimaneutrale Zukunft.

Maschinenexporte nähern sich Vorkrisenniveau

Die Ausfuhr von Maschinen- und Anlagen aus Deutschland ist in den ersten neun Monaten um knapp 11 Prozent gestiegen. Wichtigster Exportmarkt bleiben die USA vor China.

Konjunkturbericht Bergbaumaschinen 2021

Der Inhalt des Konjunkturberichts wurde von den Mitgliedern des German Mining Network, dem Competence Centre for Mining and Resources (CCMR) und dem VDMA China Office zur Verfügung gestellt.

Zahl der Woche

Die Zahl der Beschäftigten im deutschen Maschinen- und Anlagenbau ist im September auf 1,01 Millionen MitarbeiterInnen gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat liegt die Zahl damit um 8200 höher und auch im zum letzten Quartalsende ergibt sich ein leichtes Plus (+0,9%).

fachkontakte

Ihre Kontakte in den Fach- und Landesverbänden zum Thema

Unsere Experten unterstützen Sie
Die Expertinnen und Experten der VDMA-Fachverbände unterstützen Sie mit branchenrelevanten Informationen, schaffen Netzwerkplattformen und vertreten Ihre technischen und wirtschaftlichen Interessen weltweit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VDMA-Landesverbände betreuen Sie in allen Fragen mit Bezug zu Ihrer Region, vernetzen auf regionalen Veranstaltungen die Wertschöpfungskette miteinander und vertreten Ihre Interessen in der Landespolitik.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen

ExpertenthemenTeaser

Mehr Informationen zum Thema Konjunktur
Weitere Inhalte und Angebote rund um dieses Thema finden Sie auf der VDMA-Themenseite Konjunktur und auf unseren Themenfeldseiten.
Our topics slider 1

Märkte & Konjunktur