Events

  • Industrie 4.0
  • Erfa offen
  • Stuttgart
  • Präsenz Treffen

Wertorientierte Geschäftsmodelle (Pay-per-X) im Maschinenbau

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Equipment-as-a-Service (EaaS) im Maschinen- und Anlagenbau: EaaS ist ein innovativer Ansatz, bei dem Unternehmen ihren Kunden Maschinen und Anlagen als Dienstleistung anbieten, anstatt sie zu verkaufen. Statt einer einmaligen Investition zahlen Kunden für die Nutzung der Ressourcen – sei es pro Nutzung (Pay-per-Use) oder pro hergestelltem Teil (Pay-per-Part). Diese wertorientierten Geschäftsmodelle bieten nicht nur Vorteile für Kunden, sondern auch wiederkehrende Einnahmen für die Unternehmen. Der Workshop führt in den EaaS Canvas ein und Umsetzung für Unternehmen auf.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Di. 23.07.24 15:00 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • Fraunhofer IAO
  • Nobelstr. 12
  • 70569 Stuttgart

Raum: Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE

Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Equipment-as-a-Service (EaaS) im Maschinen- und Anlagenbau: EaaS ist ein innovativer Ansatz, bei dem Unternehmen ihren Kunden Maschinen und Anlagen als Dienstleistung anbieten, anstatt sie zu verkaufen. Statt einer einmaligen Investition zahlen Kunden für die Nutzung der Ressourcen – sei es pro Nutzung (Pay-per-Use) oder pro hergestelltem Teil (Pay-per-Part). Diese wertorientierten Geschäftsmodelle bieten nicht nur Vorteile für Kunden, sondern auch wiederkehrende Einnahmen für die Unternehmen. Der Workshop führt in den EaaS Canvas ein und Umsetzung für Unternehmen auf.

16x9

©shutterstock

Chancen, Herausforderungen und Praxiserfahrungen im Bereich Equipment-as-a-Service (EaaS)

Geschäftsführer und Verantwortliche im Maschinen- und Anlagenbau stehen vor neuen Herausforderungen. Traditionelle Verkaufsmodelle im Maschinenbau sind unter Druck geraten. Um dem entgegenzuwirken, erweitern Unternehmen ihre Dienstleistungsangebote, insbesondere durch digitale Services. EaaS, bei dem Kunden für die Nutzung von Maschinen und Anlagen bezahlen, anstatt sie zu kaufen, ist ein innovativer Ansatz mit wiederkehrenden Einnahmen.

Die Implementierung wertorientierter Geschäftsmodelle, basierend auf Pay-per-X-Preismodellen, ermöglicht nicht nur ein erfolgreiches Dienstleistungsangebot, sondern auch attraktive Preismodelle. Kunden zahlen beispielsweise für die Nutzung der Maschinenressourcen (Pay-per-Use) oder für jedes hergestellte oder gelieferte Teil (Pay-per-Part).

Die Anpassung von Dienstleistungsangeboten und Geschäftsmodellen an spezifische Maschinen und Zielgruppen ist entscheidend. Im Workshop werden bewährte Geschäftsmodelle vorgestellt und Lösungsansätze für konkrete Herausforderungen diskutiert. Zudem wird erläutert, wie der EaaS-Canvas als Werkzeug zur Gestaltung wertorientierter Geschäftsmodelle genutzt werden kann. Entscheidungsträger können auf dieser Grundlage die Eignung verschiedener EaaS-Geschäftsmodellvarianten für ihr Unternehmen bewerten.

Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Allianz Indsutrie 4.0 und dem Fraunhofer IAO um Rahmen des Fraunhofer Clusters Cognitive Internet Technologies CCIT statt. Dieser Cluster forscht und entwickelt Technologielösungen im Bereich Edge-Cloud-Continuum, die EaaS-Geschäftsmodelle unterstützen und somit einen interessanten Anwendungsbereich darstellen.

Agenda

Di. 23.07.24

15:00 - 15:20 Uhr

Begrüßung – Einführung digitale, flexible Geschäftsmodelle im Maschinenbau


Holger Kett (Fraunhofer IAO), Robin Kurth (Fraunhofer IWU), Jannik Reiting (Allianz Industrie 4.0)

15:20 - 16:00 Uhr

Druckluft-as-a-Service: Erfahrungsbericht aus der industriellen Praxis


Helen Landhäußer (CEO, LOOXR GmbH, Leinfelden)

16:00 - 16:40 Uhr

Rechtliche Aspekte der Umsetzung wertorientierter Geschäftsmodelle


Dr. Bernhard (Partner, Rechtsanwalt, Compliance Officer (Univ.), Menold Bezler Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB, Stuttgart)

16:40 - 17:00 Uhr

Kaffeepause

17:00 - 17:20 Uhr

Equipment-as-a-Service-Canvas (EaaS): Methodisches Vorgehen zur Umsetzung wertorientierter Geschäftsmodelle


Holger Kett (Fraunhofer IAO)

17:20 - 17:40 Uhr

Reifegradbestimmung der Teilnehmer - EaaS-Canvas und Vorbereitung Heatmap


Dimitri Evcenko, Jürgen Falkner (beide Fraunhofer IAO)

17:40 - 18:40 Uhr

Workshop »Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Gestaltung wertorientierter Geschäftsmodelle«

18:40 - 19:00 Uhr

Zusammenfassung, Vorstellung Heatmap & Abschluss


Holger Kett (Fraunhofer IAO), Robin Kurth (Fraunhofer IWU)

19:00 - 20:00 Uhr

Get-together Ausklang

Ihr inhaltlicher Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo
Ihr organisatorischer Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo