Events

  • ProduktionNRW
  • Erfa offen
  • Dortmund
  • Präsenz Treffen

Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) ist machbar

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Mit der Umsetzung der Berichtspflicht im Rahmen des europäischen CO2-Grenzausgleichssystems stehen die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus vor neuen Herausforderungen. Die Veranstaltung thematisiert diese und zeigt mögliche Lösungsansätze auf.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Mo. 24.06.24 13:30 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
  • Zentrum für Produktionstechnik
  • Carlo-Schmid-Allee 3
  • 44263 Dortmund
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Mit der Umsetzung der Berichtspflicht im Rahmen des europäischen CO2-Grenzausgleichssystems stehen die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus vor neuen Herausforderungen. Die Veranstaltung thematisiert diese und zeigt mögliche Lösungsansätze auf.

16x9

Shutterstock

Der Carbon Border Adjustment Mechanism (CBAM) – oder auch Europäisches CO2-Grenzausgleichssystem genannt – ist ein Grenzausgleichsmechanismus im Rahmen der Klimapolitik der Europäischen Union. Die EU hat CBAM für den Import von bestimmten Rohmaterialien und semi-komplexen Güter eingeführt, um zum einen die Verlagerung von CO2-Emissionen aus der EU in Drittländer zu verhindern und zum anderen Anreize zur Reduktion der Emissionen bei der Produktion in Drittländern zu schaffen.

Die Carbon Border Adjustment Mechanism Verordnung wird mit einer Übergangsphase bis zum 31. Dezember 2025 eingeführt. Schon seit 31. Januar 2024 sind Unternehmen berichtspflichtig, die unter CBAM fallende Waren selbst importieren. Bis Juli 2024 können die Unternehmen in ihren CBAM-Berichten Standardwerte verwenden. Für den dritten Quartalsbericht des Jahres 2024 müssen die Unternehmen für einen Großteil ihrer importierten Waren, die unter die CBAM-Berichtspflicht fallen, die tatsächlichen Emissionsdaten ihrer Lieferanten angeben.

Seit Beginn des ersten Berichtszeitraums sind die Unternehmen der Maschinen- und Anlagenbaubranche mit sämtlichen Schwierigkeiten konfrontiert: Von der Registrierung als CBAM-Importeur über die Navigation im CBAM-Portal bis hin zur Beschaffung von Emissionsdaten von Lieferanten in Drittländern.

Die Umsetzung der CBAM-Berichtspflicht stellt die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau vor neue Herausforderungen. Diese Herausforderungen sowie Hilfestellungen für mögliche Lösungsansätze werden in diesem Erfahrungsaustausch aufgezeigt und diskutiert. Eine anschließende Frage- und Antwortrunde rundet diesen Erfahrungsaustausch ab.

Max Große-Wilde – Durch Denken Vorne Consult GmbH – stellt das Thema CBAM im Zusammenhang der aktuellen Herausforderungen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen vor. Dabei stehen praxistaugliche Vorgehensweisen, Lieferantenkommunikation und Erfahrungen zur Erstellung des CBAM-Berichts auf Basis eines CO2-Kalkulators im Vordergrund.

Moderation: Hans Seelen
Anmeldeschluss: 18.6.2024

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Einige Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.


Veranstalter
Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Cluster des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Agenda

Mo. 24.06.24

1.  Begrüßung, Einführung

Hans Seelen, Referent, ProduktionNRW

2.  Aktueller Stand bei den Teilnehmern – Kurzberichte, Leitfragen und Diskussion

Alle Teilnehmenden

3.  Kaffeepause


4.  CBAM im Einkauf implementieren

Selbst importieren oder Händler einschalten?
• Leitfragen zur Annäherung an CBAM
• Vorschlag für ein Berechnungstool
• …
Max Große-Wilde, Senior Berater, Durch Denken Vorne Consult GmbH

5.  Abschluss

Zusammenfassung und Ausblick

Ihr inhaltlicher Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo
Ihr organisatorischer Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo