Events

  • ProduktionNRW
  • Erfa offen
  • Bochum
  • Präsenz Treffen

„Cybersecurity“- die neue NIS2-Richtlinie: Anforderungen und Lösungsansätze für mittelständische Industrieunternehmen

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Mit Einführung der neuen Richtlinie für den cybersicheren Betrieb von Informationssystemen (NIS2) müssen Maschinen- und Anlagenbauer mit erweiterten Security-Anforderungen an den Einsatz von Informationssystemen und Netzwerken (IT/OT Security) verbindlich rechnen.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Di. 28.05.24 13:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • Zentrum für IT-Sicherheit (ZITS)
  • Lise-Meitner-Allee 4
  • 44801 Bochum
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Mit Einführung der neuen Richtlinie für den cybersicheren Betrieb von Informationssystemen (NIS2) müssen Maschinen- und Anlagenbauer mit erweiterten Security-Anforderungen an den Einsatz von Informationssystemen und Netzwerken (IT/OT Security) verbindlich rechnen.

16x9

Shutterstock

Die Zahl der Cybersicherheitsvorfälle nimmt zu – auch im Maschinen- und Anlagenbau. Laut Umfrage war in den vergangenen beiden Jahren bereits rund jedes vierte Unternehmen (24 Prozent) von einem teils signifikanten Cybersicherheitsvorfall betroffen.

Die Network and Information Systems Directive 2 (NIS2) ist eine Richtlinie der EU, die zum 16. Januar 2023 in Kraft getreten ist und in den Mitgliedsstaaten in nationale Gesetze umgesetzt werden muss. In Deutschland ist die Umsetzung durch das NIS2-Umsetzungs- und Cybersicherheitsstärkungsgesetz (NIS2UmsuCG) sichergestellt. Die NIS2 weitet den Anwendungsbereich von klassisch kritischer Infrastruktur (KRITIS) auf weitere wichtige Einrichtungen aus. Ziel der Richtlinie ist es, die IT- und OT-Sicherheit von kritischen und besonders wichtigen Einrichtungen und Unternehmen in den EU-Mitgliedstaaten zu verbessern. Die neue Richtlinie für den cybersicheren Betrieb von Informationssystemen adressiert den Maschinen- und Anlagenbau als wichtigen Sektor. Unternehmen werden verpflichtet, sich bei der nationalen Behörde selbst zu registrieren. Die Anforderungen, welche die NIS2-Richtline an deutsche Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus stellt, sind weitreichend.

ProduktionNRW bietet gemeinsam mit dem ZVEI eine weitere Netzwerkveranstaltung an, die über die zu erwartenden neuen Cybersicherheitspflichten informiert und Lösungsansätze aus namhaften Industrie- und IT-Sicherheitsunternehmen vorstellt.

Diskutieren Sie ihre individuelle Unternehmenssituation mit unseren Experten. Wir freuen uns auf Sie.

Moderation: Walter Heinrich Neumann
Anmeldeschluss: 22.05.2024

Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird in Kooperation des ZVEI e.V. und ProduktionNRW angeboten.

ProduktionNRW ist das Cluster des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Agenda

Di. 28.05.24

1.  Begrüßung

Julia Dornwald, Geschäftsführerin Landesstelle Nordrhein-Westfalen, ZVEI
Walter Heinrich Neumann, Referent, ProduktionNRW

2.  Die NIS2-Richtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland im Kontext der europäischen Cybersicherheitsregulierungslandschaft

Lennard Kreißl, Manager Cybersecurity, ZVEI

3.  Umsetzung der NIS2-Richtlinie im Unternehmen

Alpha Berry, Vorstandsmitglied, Eurobits e.V.

4.  Gemeinsame Pause an der Kaffeebar

5.  Sichere Vernetzung von Maschinen und Anlagen – OT-security für künftige Anforderungen

Achim Sievitz, Head of Partnermanagement, secunet Security Networks AG

6.  Praxisbeispiel aus dem Mittelstand

N.N.

7.  “Machen sie die Tür zu im Netz“: kostenfreie Angebote und Förderungen für mittelständische Unternehmen in NRW

Arbmor Memeti, Berater für digitale Sicherheit, Digital.Sicher.NRW

8.  Wrap-up und Diskussion

Alle

Ihr inhaltlicher Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo
Ihr organisatorischer Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo