Events

  • Vertrieb, Service
  • Themenbezogen
  • Frankfurt am Main
  • Präsenz Treffen

H2 & Green Molecules Markets - Europ. Experts Meeting (EN)

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Unter dem Titel „Green Molecules: From Production to Application“ führt der VDMA am 26.10.2023 in Frankfurt ein erstes Marktexperten Treffen zur H2 und H2-Derivate Prozesskette durch. Sprache: EN

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Do. 26.10.23 09:30 - 15:45 Uhr
Veranstaltungsort
  • VDMA
  • Lyoner Str. 18
  • 60528 Frankfurt am Main
Veranstaltungssprache
  • Englisch

Unter dem Titel „Green Molecules: From Production to Application“ führt der VDMA am 26.10.2023 in Frankfurt ein erstes Marktexperten Treffen zur H2 und H2-Derivate Prozesskette durch. Sprache: EN

VDMA Treffen für Marktexperten 
Auf vielfachen Wunsch von Mitgliedern aus dem Bereich Prozesstechnik sowie der Öl Gas Petrochemie Fachabteilung und in Zusammenarbeit mit der VDMA AG Power to X for Applications veranstalten wir am 26.10.2023 ein erstes Treffen für Geschäftsführer, Vertriebs- und Regionalvertriebsleiter sowie Projekt- und Marketingleiter für diese Märkte. Das European Market Experts Meeting Green Molecules From Production to Application soll künftig Vertriebs- und Projektleiter europäischer Technologie-Player entlang der H2- und Green Molecules-Kette zum Austausch über die aktuelle und künftige Marktentwicklung einmal im Jahr zusammenbringen. Für die erste Veranstaltung am 26.10.2023 erwarten wir +/– 40 Teilnehmer. Veranstaltungssprache ist Englisch, da wir auch einzelne Teilnehmer aus dem Ausland erwarten. 

Agenda
Der VDMA wird in die aktuelle Marktentwicklung einführen. Sebastian Budischin von Bosch wird seine Markteinschätzung zum Brennstoffzellen Geschäft geben und Mathias Zelinger, VDMA Competence Center Energy and Climate, wird einen Ausblick zur aktuellen H2- und Energiepolitik in Berlin und Brüssel geben. Karsten R. Radtke von thyssenkrupp UHDE wird jenseits von Wasserstoff auf die Chancen von Derivaten in den Bereichen Industrie, Chemie und Tarnsport eingehen, während Peter Mock von der EEX Strombörse in Leipzig erklären wird, wie Wasserstoff künftig an der Strombörse gehandelt werden kann. Ein Vortrag zur H2-Infrastruktur ist noch angefragt. Und schließlich geht es auch um das Kennenlernen und Networking der Teilnehmer untereinander. Die vorläufige Agenda fnden Sie als Anlage anbei. 

Green Molecules – aktuelle und künftige Märkte 
Wasserstoff und Grüne Moleküle sind derzeit in aller Munde. Der Markt für grauen Wasserstoff kennen Verfahrenstechnik Unternehmen im VDMA schon lange. Jetzt kommen blauer und grüner Wasserstoff hinzu, ebenso neue Lösungen für weitere H2-basierte Chemiebausteine, sog. Wasserstoff-Derivate, die zunehmend als CO2-arme oder gar klimaneutrale „grüne“ Variante Einzug in die Märkte finden: Chemie, Stahl, Zement, Glas, Schwerlasttransport, Schifffahrt, Düngemittel und Energie sind nur einige der wichtigsten Anwendermärkte. Teilweise noch im Aufbau, teilweise aber schon mit sehr klaren Perspektiven und ersten Projekten. Und zwar in Deutschland, Europa und weltweit. Im Maschinenbau ist das Thema schon längst angekommen. Zahlreiche VDMA Mitglieder bieten inzwischen eigene Produkte mit H2-Bezug oder weiteren klimaneutralen Molekülen an.

Teilnahmebedingungen
Die Veranstaltung ist für VDMA-Mitglieder kostenfrei und richtet sich an Geschäftsführer, Vertriebs- und Regionalvertriebsleiter sowie Projekt- und Marketingleiter mit Interesse für die deutschen, europäischen und internationalen H2- / H2-Derivate Märkte. Gäste aus dem Maschinen- und Anlagenbau können auf Anfrage bis zu drei Mal teilnehmen; danach wird eine Mitgliedschaft erwartet. 
Wir laden zudem vereinzelt Gäste aus den Anwenderindustrien ein. 

Für organisatorische Fragen wenden Sie sich bitte an Linda Krieger (s.u.), für inhaltliche Fragen stehen Ragnar Strauch, VDMA Forum Prozesstechnik, (ragnar.strauch@vdma.org; Tel. +49 69 6603-1393) sowie Thomas Michaelis, VDMA Power to X for Applications, (thomas.michaelis@vdma.org; Tel. +49 69 6603-1810) gerne zur Verfügung. 
Ihr inhaltlicher Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo
Ihr organisatorischer Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo