Events

  • Civil Law Rechtskreis
  • Erfa geschlossen
  • Ostfildern
  • Präsenz Treffen

Exportkontrolle für die Geschäftsführung – Erfahrungsaustausch speziell für Geschäftsleitung und Vorstand

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Referent RA Klaus Friedrich, VDMA Außenwirtschaft, Frankfurt a. M.

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Di. 18.10.22 14:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • Forum Holzbau
  • Hellmuth-Hirth-Straße 7
  • 73760 Ostfildern
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Referent RA Klaus Friedrich, VDMA Außenwirtschaft, Frankfurt a. M.

16x9

@shutterstock

Der „Ausfuhrverantwortliche“ eines Unternehmens ist für Organisation und Überwachung der Exportkontrolle im Unternehmen verantwortlich. Nach den Grundsätzen der Bundesregierung über die Zuverlässigkeit von Exporteuren ist diese Funktion zwingend der ersten Führungsebene (Geschäftsführung, Vorstand) zugeordnet.

Es gehört zum persönlichen Risikomanagement eines „Ausfuhrverantwortlichen“, sich selbst in angemessenen Zeitabständen weiterzubilden. Hierzu, aber auch zur praxisnahen Diskussion mit anderen Ausfuhrverantwortlichen, dient dieser Erfahrungsaustausch.

Die Diskussion soll der Zielgruppe entsprechen und personenbezogene Risiken einschließen. Wir bitten daher um persönliche Teilnahme durch Geschäftsführung oder Vorstand, eine Vertretung durch die Fachebene der Firma ist nicht möglich.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf Teilnehmerfragen und kurzen Berichten der Teilnehmer zur Situation der Exportkontrolle im Unternehmen. Internationale Embargos werden auf Basis von Teilnehmerfragen behandelt. Ein kurzer Überblick zur aktuellen Rechtslage ist selbstverständlich auch Teil des Programms.

Hinweise:

Wir bitten Sie, die bedingt durch Corona eventuell geltenden Verhaltensregeln in Bezug auf personenbezogene Mindestabstände während des Präsenzmeetings einzuhalten und wollen in diesem Sinne gemeinsam für einen reibungslosen Ablauf der Sitzung sorgen. 
Momentan bestehen keine gesonderten Schutzmaßnahmen. Dennoch empfiehlt es sich, eine eigens mitgebrachte Schutzmaske bereitzuhalten, sofern dies erforderlich sein sollte.  

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz Anmeldung kurzfristig nicht möglich sein, informieren Sie bitte Patricia Assenza unter +49 711/22801-15, E-Mail: patricia.assenza@vdma.org, damit wir entsprechend disponieren können.

Wir freuen uns auf einen guten Erfahrungsaustausch!

Agenda

Di. 18.10.22

1.  Begrüßung

2.  Erste Fragerunde: Exportkontrolle generell

Teilnehmerfragen

3.  Exportkontrolle – aktuelle Lage

Bericht des VDMA

4.  Zweite Fragerunde: Aktuelle Sanktionen

Teilnehmerfragen

5.  Weitere Themen

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo