Events

  • Landesverband Nordrhein-Westfalen
  • Erfa offen
  • Digitales Format

Marktupdate Italien

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung

Italien ist traditionell ein wichtiger Partner für den deutschen Maschinenbau. Die Coronakrise hat Italien schwer getroffen. Große Hoffnungen setzt das Land nun auf die Mittel aus dem Aufbaufonds der EU. 191 Milliarden Euro sollen in Italien für Erholung sorgen – und damit auch neue Geschäftschancen für deutsche Unternehmen schaffen.

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 05.10.22 10:00 - 11:30 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Italien ist traditionell ein wichtiger Partner für den deutschen Maschinenbau. Die Coronakrise hat Italien schwer getroffen. Große Hoffnungen setzt das Land nun auf die Mittel aus dem Aufbaufonds der EU. 191 Milliarden Euro sollen in Italien für Erholung sorgen – und damit auch neue Geschäftschancen für deutsche Unternehmen schaffen.

16x9

Shutterstock

Italien ist traditionell ein wichtiger Partner für den deutschen Maschinenbau. Die Coronakrise hat Italien schwer getroffen. Große Hoffnungen setzt das Land nun auf die Mittel aus dem Aufbaufonds der EU. 191 Milliarden Euro sollen in Italien für Erholung sorgen – und damit auch neue Geschäftschancen für deutsche Unternehmen schaffen. Die Kapitalspritze ist nicht nur überlebenswichtig, sie gibt dem hoch verschuldeten Staat nach Jahren endlich wieder finanziellen Spielraum, um Investitionen mit Zukunftsaussichten anzukurbeln.

Im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen durch die VDMA Außenwirtschaft zum Maschinenhandel zwischen Deutschland und Italien. Die Deutsch-Italienische Handelskammer (Mailand) gibt einen Überblick über die aktuelle Wirtschaftslage in Italien und zeigt die Chancen auf, die sich
in Italien durch den Aufbaufonds ergeben.

In einem Praxisbericht eines nordrhein-westfälischen Unternehmens geht es darum, wie eine starke Marktposition in Italien durch konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden mit kundenspezifischen Lösungen sowie schlagkräftige Kombination aus industrieller Kapazität und direktem, schnellem Kundenkontakt auf lokaler Ebene erreicht werden kann.
Anhand von Erfahrungen aus dem Kreis der teilnehmenden Unternehmen möchten wir
mit Ihnen erfolgreiche Strategien für die Vorgehensweise auf dem italienischen Markt diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Vertriebs- und Serviceleitung.

Moderation: Ismene Brandt
Anmeldeschluss: 03.10.2022

Vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Onlinetool inklusive eines Einwahllinks. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.  

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.  

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Agenda

Mi. 05.10.22

1.  Begrüßung und Vorstellungsrunde

Ismene Brandt, Referentin, ProduktionNRW

2.  Maschinenhandel mit Italien und VDMA Dienstleistungen

Yvonne Heidler, Referentin, VDMA Außenwirtschaft

3.  Wirtschaftslage und EU-Wiederaufbaufonds

Sebastian Euchenhofer, Team Leader - Market & Business Development, AHK Italien

4.  Starke Marktposition in Italien durch kundenspezifische Produktlösungen

Rüdiger Knevels, Chief Executive Officer, Rollon GmbH

5.  Erfahrungen aus dem Teilnehmerkreis

Alle

6.  Ausblick und Ausklang der Veranstaltung

Ismene Brandt und Yvonne Heidler

Seien Sie dabei!

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo