Events

  • Power-to-X
  • Themenbezogen
  • Präsenz Treffen

From Production to Application: The #P2X Conference

From production to application: The #P2X Conference versammelt am 19. und 20. September als echter Branchensummit alle wichtigen Akteure, die es für den Schritt aus der Theorie in die Praxis braucht. Die Konferenz dient daher in erster Linie weder dem wissenschaftlichen noch dem politischen Austausch, sondern legt den Fokus auf die Praxis und konkrete technische Fragestellungen.

Mo. 19.09.22 10:00 - 18:00 Uhr
Di. 20.09.22 10:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Englisch

From production to application: The #P2X Conference versammelt am 19. und 20. September als echter Branchensummit alle wichtigen Akteure, die es für den Schritt aus der Theorie in die Praxis braucht. Die Konferenz dient daher in erster Linie weder dem wissenschaftlichen noch dem politischen Austausch, sondern legt den Fokus auf die Praxis und konkrete technische Fragestellungen.

16x9

VDMA

Power-to-X-Technologien sind der Schlüssel, um die Energiewende zu schaffen, echte Sektorkopplung zu vollziehen und Verkehr und Industrie klimafreundlich zu gestalten. Die Weichen für die Wasserstoffwirtschaft sind gestellt. Jetzt geht es darum, die Theorie in die Praxis zu übersetzen, also Anwendungen zu realisieren, zu skalieren und die Chancen konsequent zu nutzen. Dazu braucht die P2X-Community ihr hochkarätiges, internationales Präsenzforum für Information, Austausch, Networking und Kooperation, die jährliche Konferenz From Production to application: The #P2X Conference.

Informationsaustausch, Vernetzung und Kooperation entlang der Wertschöpfungskette sind gerade jetzt von überragender Bedeutung. Sie stehen entsprechend im Zentrum der neuen, jährlichen Konferenz, die der Branche aber zudem ein internationales Schaufenster mit unmittelbarem Praxisbezug bieten will. 

From production to application: The #P2X Conference versammelt als echter Branchensummit alle wichtigen Akteure, die es für den Schritt aus der Theorie in die Praxis braucht. Die Konferenz dient daher in erster Linie weder dem wissenschaftlichen noch dem politischen Austausch, sondern legt den Fokus auf die Praxis und konkrete technische Fragestellungen. 

Zielgruppen 
Wichtigste Zielgruppen der jährlichen Konferenz From production to application: The #P2X Conference sind das B-Level-Management und Experten aus Deutschland, Europa und aus möglichen Partnerregionen, etwa der östlichen und südlichen Mittelmeerregion, den Golfstaaten, etc. Angesprochen sind insbesondere
  • der Transport- und Verkehrssektor (Wasser, Schiene, Luft, Straße)
  • der Energiesektor (Erzeuger, Distributoren) 
  • die Metall-, Glas-, Mineralöl-, Chemie-, Zement und maritime Industrie
  • Maschinen- und Anlagenbauer sowie -betreiber
  • Banken und Investoren
  • Verbände und Vereinigungen
  • die Politik (regional, national, international), Behörden, Verwaltung, Städte und Kommunen. Auch die akademische Welt ist willkommen.

Das Umfeld
Die Konferenz am 19. und 20. September 2022 im CCD Düsseldorf findet in unmittelbarer zeitlicher und räumlicher Nähe zur decarbXpo und zur International Renewable Energy Storage Conference (IRES 2022) statt. Während die decarbXpo als Fachmesse für Klimaschutz, Energiewende und Dekarbonisierung die Technologie- und Serviceanbieter mit Industrie und Gewerbe vernetzt, thematisiert die IRES den aktuellen Stand der Forschung und die Rahmenbedingungen von Energiespeichertechnologien. From Production to Application: The #P2X Conference mit ihrem starken Energie- und Praxisbezug komplettiert zielgerichtet diese beiden Angebote. So werden Synergien aller drei Formate optimal ausgeschöpft.

Themencluster
Zentrale Themen der From Production to Application: The #P2X Conference sind Elektrolyse und andere Herstellungsverfahren für Wasserstoff, Synthesen für eFuels und Power-to-Liquid Produkte wie Ammoniak und Methanol, die Anwendung in Schwerlastverkehr, Schiff- und 
Luftfahrt oder in den Prozessindustrien Stahl & Chemie, sicherheitstechnische Fragen, Transport und Logistik sowie die technisch-ökonomische Bewertung ganzer Lieferketten und deren Business-Cases im nationalen und internationalen Kontext. 

Wichtig ist jeweils der Industrie- und Praxisbezug, konkrete Projekte stellen einen zentralen Schwerpunkt dar.

Wissenschaftliche Leitung
Die wissenschaftliche Leitung der Konferenz obliegt Prof. Dr.-Ing. Michael Sterner, Prof. Professor für Energiespeicher an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg.

Warum sollten Sie teilnehmen? 
Die Konferenz From Production to Application: The #P2X Conference am 19. und 20. September 2022 in Düsseldorf ist der beste Platz, um mit internationalen P2X-Experten in Kontakt zu kommen. Sie bekommen neueste Informationen aus erster Hand, treffen auf ausgewiesene Experten und frische Ideen und knüpfen neue Verbindungen.

Bitte merken Sie sich den Termin jetzt vor und besuchen Sie gerne die Website. Die Anmeldung ist in Kürze möglich.
Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo