Events

  • Dingolfing
  • Industrie 4.0
  • Erfahrungsaustausch

Lab-Tour: Neue Ansätze zur Produktionsoptimierung am Technologiezentrum PULS

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

Deutschland hat mit die höchsten Faktorkosten weltweit. Die Produktivitätssteigerung in Deutschland stagniert jedoch seit 2 Jahrzenten bei 1-2 %. Was können wir tun?

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Di. 27.07.21 13:30 - 17:30 Uhr
Veranstaltungsort
  • Technologiezentrum PULS der Hochschule Landshut
  • Bräuhausgasse 33
  • 84130 Dingolfing
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Deutschland hat mit die höchsten Faktorkosten weltweit. Die Produktivitätssteigerung in Deutschland stagniert jedoch seit 2 Jahrzenten bei 1-2 %. Was können wir tun?

16x9

© TZ PULS

Prof. Dr. Markus Schneider, ein ausgewiesener Experte für Produktionsoptimierung, zeigt ihnen in seinem Vortrag wie Sie ihre Mitarbeiter- und Flächenproduktivität um 30-60 % steigern können. Der Ansatz stützt sich u.a. auf schlaue Prozesslösungen, intelligente Automatisierung und die patentierte „O-Zelle“.

In allen produzierenden Unternehmen werden die Prozesse der Auftragsabwicklung geplant und gesteuert. Für den perfekten Produktionsablauf fehlt aber häufig das richtige Verständnis über die komplexen produktionslogistischen Wirkzusammenhänge. Welchen Mehrwert dabei die Verfügbarkeit der richtigen Informationen bietet, erklärt Alexander Zipfel, Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Augsburg.

Jetzt anmelden!

Tagesablauf

» 13:00 – 13:30 Uhr
Ankommen der Gäste

» 13:30 – 14:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Augsburg
Andreas Estner, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg, VDMA Bayern

Begrüßung und Vorstellung des Technologiezentrums Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS)
Prof. Dr. Markus Schneider, Wissenschaftlicher Leiter Technologie-zentrum PULS, Hochschule Landshut

» 14:00 – 14:30 Uhr
Mythen der Produktionsplanung und -steuerung – Welchen Mehrwert bieten die richtigen Informationen?
Alexander Zipfel, Leiter Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Augsburg, Fraunhofer IGCV

» 14:30 – 15:15 Uhr
Make Germany make again – Ein Quantensprung in der Produktivität mit Lean und Industrie 4.0
Prof. Dr. Markus Schneider, Wissenschaftlicher Leiter Technologiezentrum PULS, Hochschule Landshut

» 15:15 – 16:00 Uhr
Kaffeepause und Networking

» 16:00 – 17:15 Uhr
Die „O-Zelle“ live erleben und Führung durch die Lern- und Musterfabrik „Intelligente Produktionslogistik“

» 17:15 – 17:30 Uhr
Feedback und Verabschiedung

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Plätze werden nach dem Eingangsdatum vergeben.

Für Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Andreas Estner (andreas.estner@vdma.org), Tel.: 089/27828733

Weitere Informationen
Bei der Veranstaltung im TZ PULS werden alle gesetzlichen Hygienemaßnahmen eingehalten. Es gilt außerdem die Maskenpflicht in den Innenräumen. Zudem bitten wir Sie, bevor Sie sich zur Veranstaltung begeben – egal ob genesen oder geimpft – einen Selbsttest durchzuführen, um so zu einer sicheren Veranstaltung für alle beizutragen.

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo