Events

  • Landesverband Nordrhein-Westfalen
  • Erfa offen

Digitaler Service: Was brachte die Pandemie für die Serviceentwicklung?

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung

Das digitale Service- und After-Sales-Geschäft hat den Maschinenbau in der Pandemie nachhaltig gestützt. Servicedienstleistungen tragen mit fast 20 Prozent erheblich zum Umsatz bei.

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 06.10.21 10:30 - 12:30 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Das digitale Service- und After-Sales-Geschäft hat den Maschinenbau in der Pandemie nachhaltig gestützt. Servicedienstleistungen tragen mit fast 20 Prozent erheblich zum Umsatz bei.

16x9

Das digitale Service- und After-Sales-Geschäft hat den Maschinenbau in der Pandemie nachhaltig gestützt. Die gerade erschienen VDMA-Benchmarks Kundendienst 2020 zeigen, dass die starken Wachstumserwartungen hinsichtlich digitaler Dienstleistungen sehr hoch sind.

Wie die Digitalisierung gerade auch in mittelständischen Unternehmen an Fahrt aufgenommen hat, zeigt das Beispiel des Anlagenbauers Bernd Münstermann GmbH. Der Leiter der Unternehmensentwicklung teilt seine persönlichen Erfahrungen zu Fernwartung, virtuellen Inbetriebnahmen und Wartungen. Zudem bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in die Herausforderungen, die der Umgang mit weltweiten Großprojekten während der Pandemie mit sich gebracht hat.

Anschließend möchten wir uns mit Ihnen zu Erfahrungen rund um die Digitalisierung des Service austauschen. Details zu den neuen VDMA-Benchmarks Kundendienst erläutert der VDMA Service Experte Peter Thomin.

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmen, die die Potenziale des digitalen Service ausloten oder weiter optimieren möchten und an Manager, die ihre Erfahrungen, Lösungen und Verbesserungspotenziale teilen möchten.

Bringen Sie Ihre Erfahrungen mit ein und nutzen Sie die Gelegenheit, sich aktiv mit den Experten und Teilnehmern auszutauschen!

Moderation: Phillip Kübber
Anmeldeschluss: 01.10.2021


Die Veranstaltung wird online mit Hilfe des IT-Tools GoToMeeting stattfinden. Zwei Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Onlinetool inklusive eines Einwahllinks. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Agenda

Mi. 06.10.21

1.  Begrüßung

Phillip Kübber, Referent
ProduktionNRW

2.  Schub für digitaler Services eines mittelständischen Anlagenbauers

Roland Fischer, Leiter Unternehmensentwicklung und Marketing
Bernd Münstermann GmbH & Co. KG

3.  Erfahrungsaustausch: Was brachte die Pandemie für die Entwicklung digitaler Services?

Teilnehmer und Referenten

4.  VDMA Benchmarks Kundendienst 2020 – Essentials

Peter Thomin, Referent
VDMA Business Advisory

5.  Erfahrungsaustausch: Was sind die relevanten digitalen Service-Dienstleistungen mit Zukunft?

Phillip Kübber

Seien Sie dabei!

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo