Events

  • Landesverband Nordrhein-Westfalen
  • Erfa geschlossen
  • Dortmund

Kraft-Wärme-Kopplung für Klima- und Energieeffizienz

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Auf dem Treffen des Energieeffizienznetzwerks Rhein-Ruhr wird die zukünftige Rolle der KWK-Technologie in Industrieanlagen und deren ökologische und ökonomische Bewertung diskutiert. Das Treffen findet bei WILO SE in Dortmund statt.

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 17.11.21 10:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • WILO SE
  • Wilopark 1
  • 44263 Dortmund
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Auf dem Treffen des Energieeffizienznetzwerks Rhein-Ruhr wird die zukünftige Rolle der KWK-Technologie in Industrieanlagen und deren ökologische und ökonomische Bewertung diskutiert. Das Treffen findet bei WILO SE in Dortmund statt.

16x9

Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine hocheffiziente Technologie bezüglich der Nutzung der eingesetzten Primärenergie. Da viele Anlagen mit fossilen Energieträgern betrieben werden, diskutieren verschiedene Experten, wie diese Technologie einen Beitrag zur Klimaneutralität bis 2045 leisten kann. Mit den Teilnehmenden des Energieeffizienznetzwerks Rhein-Ruhr diskutieren wir, welche Rolle die KWK-Technologie in Zukunft in Industrieanlagen spielen wird und wie diese ökologisch und ökonomisch bewertet werden kann.

Das sechste Netzwerktreffen wird bei WILO SE in Dortmund stattfinden. Auf dem Nordcampus besichtigen wir die Smart Factory und schauen uns das Klima- und Energiekonzept der Anlage an – darunter befindet sich eine KWK-Anlage. Der Nordcampus des Pumpenherstellers war in den letzten Jahren eines der größten Industriebauprojekte in Deutschland.

Eingeladen zu unserem Netzwerktreffen haben wir außerdem die COMUNA-metall Vorrichtungs- und Maschinenbau GmbH. Das Unternehmen aus dem ostwestfälischem Enger baut seit 1984 kleine bis mittelgroße gasbetriebene Blockheizkraftwerke für Verwaltungsgebäude oder Schulen bis hin zu Industrieanlagen. Geschäftsführer Herbert Even stellt die Konzeption und Wirtschaftlichkeitsanalyse von KWK-Anlagen vor und erläutert die Errichtung dieser Anlagen bis hin zu Genehmigungsverfahren. Davor hören wir einen Vortrag zur Einführung in das Thema KWK.

Zusammen mit Netzwerkmoderator Prof. Dr. Jörg Meyer schauen wir außerdem auf die Bundestagswahl und mögliche Veränderungen auf die Zukunft des Energiemarkts und der -politik.

Anmeldeschluss:  15.11.2021
Moderation:  Phillip Kübber

Es gilt das Sicherheits- und Hygienekonzept des VDMA für Veranstaltungen.

Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Veranstaltungstyp um eine feste Teilnehmergruppe handelt. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, wenden Sie sich bei Interesse an phillip.kuebber@vdma.org.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit ProduktionNRW angeboten. ProduktionNRW ist das Kompetenznetz des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in Nordrhein-Westfalen und wird vom VDMA NRW durchgeführt. ProduktionNRW versteht sich als Plattform, um Unternehmen, Institutionen und Netzwerke untereinander und entlang der Wertschöpfungskette zu vernetzen, zu informieren und zu vermarkten. Wesentliche Teile der Leistungen, die ProduktionNRW erbringt, werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Agenda

Mi. 17.11.21

1.  Begrüßung

Isabell Vartzbed, Assistenz
VDMA Competence Center Klima & Energie

2.  Rückblick auf das vorangegangene Thema „klimaneutrale Raumwärme“ und Erfahrungsaustausch zu aktuellen Aktivitäten

Alle

3.  Aktuelles aus Energiemarkt und -politik

Prof. Dr. Jörg Meyer, Leiter Institut Energietechnik & Energiemanagement
Hochschule Niederrhein

4.  Pause mit Mittagsimbiss

5.  Rundgang – Factory Tour

6.  Technische Details zum Standort

Cebastien Foumouo-Tsakou, Energiemanager
WILO SE

7.  KWK-Anlagen – Aktuelle und künftige Perspektiven

Herbert Even, Geschäftsführer
COMUNA-metall Vorrichtungs- und Maschinenbau GmbH

8.  Abschlussdiskussion und Ende der Veranstaltung

Alle

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo