Events

  • Software und Digitalisierung
  • Gesprächsrunde

Online Event Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung

Künstliche Intelligenz (KI) bietet viele Chancen, um den Maschinenbau weiter voranzubringen. Die Veranstaltung ist exklusiv für VDMA-Mitglieder.

Veranstaltung beendet
Kostenlose Veranstaltung
Mi. 16.06.21 09:00 - 10:00 Uhr
  • Webmeeting
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Künstliche Intelligenz (KI) bietet viele Chancen, um den Maschinenbau weiter voranzubringen. Die Veranstaltung ist exklusiv für VDMA-Mitglieder.

16x9

shutterstock

KI und Nachhaltigkeit

Künstliche Intelligenz (KI) bietet viele Chancen, um den Maschinenbau weiter voranzubringen. Neben der Qualitätsoptimierung, der Maschinenwartung oder dem Produktdesign und der Simulation mittels KI-Technologien sowie dem Aufbau neuer Geschäftsmodelle birgt der Einsatz auch erhebliche Potenziale Rohstoffe, Material und Energie effizienter zu nutzen und bessere Entscheidungen zu treffen. So lassen sich auch die Herausforderungen wie Ressourcenknappheit und Klimawandel besser bewältigen.

Die Referenten stellen anhand von Praxisbeispielen vor, welchen Beitrag KI-Lösungen bereits heute für die Nachhaltigkeit leisten können und welches Zukunftspotenzial in ihnen steckt. Dabei richtet sich der Blick auch auf die notwendigen Voraussetzungen und Herausforderungen für KMU, um schließlich einen umfangreichen Mehrwert erzielen zu können.

Profitieren Sie von den Erfahrungen der Referenten und beteiligen Sie sich an der Diskussion!

Die Veranstaltung richtet sich besonders an folgende Unternehmensbereiche:
Geschäftsführung, Business Development, Produktionsleitung und Produktentwicklung und wird vom VDMA Software und Digitalisierung im Rahmen der Aktivitäten des VDMA Kompetenznetzwerk „Künstliche Intelligenz“ durchgeführt.

Tagesablauf

Mi. 16.06.21

09:00 - 09:05 Uhr

Begrüßung und Moderation

Guido Reimann, VDMA Software und Digitalisierung

09:05 - 09:25 Uhr

Künstliche Intelligenz (KI) als bahnbrechender Wettbewerbsfaktor für industrielle KMU

• Voraussetzungen für den Einsatz von KI
(Datenstrukturen für Produkte und Prozesse, Datenhaltung, Datenstandard (Parametrisierung), Einsatz von IT-Modulen mit vernetzten Strukturen)
• Einsatzgebiete für KI (bereichsübergreifender Prozessdurchlauf, Qualitätsoptimierung, Maschinenwartung, Produkt Design und Simulation, Controlling Elemente mit Wahrscheinlichkeitsanalysen)
• Auswirkungen der KI auf industrielle KMU

Dr. Bernd Schniering, Geschäftsführung, Schumacher Precision Tools

09:25 - 09:45 Uhr

One step ahead: Mit KI-basierter Produktionsplanung zur Nachhaltigkeit beitragen

• Wie lässt sich eine Produktion nachhaltiger gestalten?
• Beitrag der Produktionsplanung zur Nachhaltigkeit – Gestaltung und konkrete Erfolge

Markus Günther, Geschäftsbereich Produktion, INFORM

09:45 - 10:00 Uhr

Diskussion

10:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Dokumente und Downloads:

Ihr Ansprechpartner zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo